Rechtsprechung
   AG Dillenburg, 02.10.2009 - 3 OWi 2 Js 54432/09   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Geschwindigkeitsüberschreitung als Ordnungswidrigkeit: Zuverlässigkeit des PoliScanSpeed-Messgerätes

  • verkehrslexikon.de

    Zur Geschwindigkeitsmessung mit Messgerät Poliscan Speed der Fa. Vitronic

  • RA Kotz

    PoliScanSpeed-Messverfahren - Geschwindigkeitsmessung - Freispruch

  • hessen.de

    Freispruch im Messverfahren PoliScanSpeed

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zuverlässigkeit einer i.R.e. PoliScanSpeed-Messverfahrens ermittelten Geschwindigkeit; Freispruch aus tatsächlichen Gründen nach dem Grundsatz in dubio pro reo

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    PoliScanSpeed-Messverfahren genügt rechtsstaatlichen Anforderungen nicht

  • mitfugundrecht.de (Kurzinformation und Auszüge)

    PoliScanSpeed ist kein standardisiertes Messverfahren

  • rp-online.de (Pressemeldung, 04.11.2009)

    Super-Blitzer erstmals abgeblitzt

  • schadenfixblog.de (Kurzinformation)

    PoliScanSpeed-Messverfahren genugt rechtsstaatlichen Anforderungen (noch) nicht

  • fahrschule-online.de (Kurzinformation)

    Blitzer müssen nachprüfbar sein

  • busradar.de (Kurzinformation)

    Messgeräte müssen nachprüfbar sein

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessung: PoliScanSpeed-Messsystem genügt nicht Stand der Technik-Freispruch möglich

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitskontrolle: Messgeräte müssen nachprüfbar sein

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessung: PoliScanSpeed-Messsystem genügt nicht dem Stand der Technik - Freispruch möglich!

  • taxi-zeitschrift.de (Kurzinformation)

    Blitzer müssen nachprüfbar sein

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsüberschreitung - Dokumentationsmängel machen Messungen mit Poliscan Speed angreifbar

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    PoliScan Speed: Messsystem nicht rechtsstaatlich

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsmessung: PoliScanSpeed-Messsystem genügt nicht dem Stand der Technik

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    PoliScan Speed: System nicht rechtsstaatlich

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des AG Dillenburg vom 02.10.2009; Az.: 3 OWi 2 Js 54432/09 (Eingeschränkte Überprüfbarkeit der Geschwindigkeitsmessung mit PoliscanSpeed)" von RA Oliver Knapp, original erschienen in: DAR 2009, 715 - 716.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VRR 2010, 36



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • AG Emmendingen, 13.11.2014 - 5 OWi 530 Js 17298/13  

    Geschwindigskeitsmessung, standardisiertes Messverfahren, PoliscanSpeed

    - AG Dillenburg v. 02.10.2009 - 3 OWi 2 Js 54432/09, juris.

    Demnach müssen beim Einsatz elektronischer Wahlgeräte die wesentlichen Schritte der Wahlhandlung und der Ergebnisermittlung vom Bürger zuverlässig und ohne besondere Sachkenntnis überprüft werden können (Urt. v. 03.03.2009, BVerfGE 123, 39 ff; Hinweis darauf bereits bei Amtsgericht Dillenburg, Beschl. v. 02.10.2009 - 3 OWi 2 Js 54432/09, abrufbar bei juris).

  • OLG Düsseldorf, 14.07.2014 - 1 RBs 50/14  

    Standardisiertes Messverfahren mit PoliScan Speed von Vitronic

    Allerdings ist dem Messverfahren diese Anerkennung in der Instanzrechtsprechung teilweise versagt worden (so etwa AG Tiergarten DAR 2013, 589; AG Aachen DAR 2013, 218; AG Dillenburg DAR 2009, 715; AG Emmendingen, 5 OWi 530 Js 24840/12 vom 26. Februar 2014 &60;juris&62;).

    Allerdings ist dem Messverfahren diese Anerkennung in der Instanzrechtsprechung teilweise versagt worden (so etwa AG Tiergarten DAR 2013, 589; AG Aachen DAR 2013, 218; AG Dillenburg DAR 2009, 715; AG Emmendingen, 5 OWi 530 Js 24840/12 vom 26. Februar 2014 ).

  • AG Berlin-Tiergarten, 13.06.2013 - (318 OWi) 3034 JsOWi 489/13  

    Poliscan Speed, Verwertbarkeit, standardisiertes Messverfahren

    (vgl. AG Dillenburg, DAR 2009, 715-716).
  • OLG Karlsruhe, 17.02.2010 - 1 (8) SsBs 276/09  

    Geschwindigkeitsmessung durch PoliScan Speed; Standartisiertes Messverfahren;

    Der Senat kann vorliegend offen lassen, ob es sich bei dem bei der Messung auf der Bundesautobahn A 8 Fahrtrichtung Stuttgart-Karlsruhe eingesetzten tragbaren Messgerät der Marke "PoliScan Speed" der Firma Vitronic um ein anerkanntes und weitgehend standardisiertes Messverfahren handelt (so nunmehr OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.01.2010, IV-5 Ss-OWi 206/09 - (OWi) 178/09; offen gelassen in: OLG Stuttgart, Beschluss vom 30.11.2009, 2 Ss 1450/09; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 12.02.2010, 3 (5) SsBs 629/09 - AK 4/10; vgl. allg. hierzu BGHSt 39, 241 ff.; 43, 277 ff.; OLG Hamm VRS 97, 144 ff.; OLG Stuttgart DAR 2007, 657 ff.; dass. NZV 2008, 43 ff.; OLG Saarbrücken NZV 1996, 207 ff.) oder die unter anderem gegen die Nachprüfbarkeit und Zuverlässigkeit des Messverfahrens vorgebrachten Einwände (vgl. hierzu Löhle DAR 2009, 422 ff.; AG Dillenburg DAR 2009, 715 f. mit kritischer Anmerkung von Priester zum Messverfahren, abgedruckt in: jurisPR-VerkR 2/2010 Anm. 6) eine solche Einstufung nicht zulassen, denn das Amtsgericht hat seine Feststellung, der Betroffene habe die an der Messstelle zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 28 km/h überschritten, im Einzelfall rechtsfehlerfrei begründet (ebenso OLG Stuttgart, Beschluss vom 30.11.2009, 2 Ss 1450/09).
  • AG Lübben, 22.01.2010 - 40 OWi 348/09  

    PoliscanSpeed-Geschwindigkeitsmessung - Verfahrenseinstellung

    Bereits das Amtsgericht Dillenburg hat in seiner Entscheidung vom 02.10.2009 (AZ: 3 OWi 2 Js 54432/09) auf die tiefgreifenden Bedenken gegen die gerichtliche Verwertung der durch dieses Geschwindigkeitsüberwachungsgerät gewonnenen Messergebnisse hingewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht