Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 14.08.1986 - 1 Ss 303/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1986,16899
OLG Koblenz, 14.08.1986 - 1 Ss 303/86 (https://dejure.org/1986,16899)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 14.08.1986 - 1 Ss 303/86 (https://dejure.org/1986,16899)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 14. August 1986 - 1 Ss 303/86 (https://dejure.org/1986,16899)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,16899) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VRS 71, 441
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Koblenz, 02.12.1996 - 1 Ss 324/96

    Zu den Anforderungen an den Lkw-Fahrer und zur Fahrlässigkeit beim

    In der Rechtsprechung (statt vieler: OLG Düsseldorf DAR 86, 92 und NZV 93, 80; OLG Stuttgart NZV 96, 417; OLG Koblenz VRS 71, 441, 444) ist anerkannt, daß wegen der großen Gefahren, die von überladenen Fahrzeugen und Anhängern für die Sicherheit des Straßenverkehrs ausgehen, an die den Fahrzeugführer treffende Sorgfaltspflicht strenge Anforderungen zu stellen sind.

    Im Hinblick auf den Fahrlässigkeitsvorwurf kommt es somit nicht (mehr) darauf an, ob der Fahrzeugführer die Überladung "erkennen" konnte (so noch Senat, VRS 71, 441, 444), sondern darauf, ob er sie hätte vermeiden können.

    Eine solche Stichprobenwägung in Verbindung mit einer sorgfältigen Ausmessung des Holzes abzüglich einer gewissen Sicherheitsmarge, die durch nachträgliche Verwiegung einiger auf diese Weise zustandegekommener Frachten eingrenzbar wäre (vgl. OLG Stuttgart a.a.O. 418 II a.E. sowie Senat, VRS 71, 441, 444), könnte beispielsweise eine geeignete Methode sein, um sich gegen verbotene Gewichtsüberschreitungen ebenso abzusichern wie gegen allzu hohe, unwirtschaftliche Ladungsverminderungen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht