Rechtsprechung
   KG, 13.11.1986 - 12 U 1736/86   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vertrauensgrundsatz; Kraftfahrer; Unfall; Fahrradfahrer; Ampel; Unabwendbares Ereignis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StVG § 7 § 17
    Haftungsverteilung bei Kollision mit einem Radfahrer an einer Fußgängerampel

Papierfundstellen

  • VersR 1987, 487
  • VRS 72, 252



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • KG, 12.09.2002 - 12 U 9590/00

    Ersatz aus einem Straßenverkehrsunfall resultierender materieller und

    Auch der an den sog. Idealfahrer anzulegende Maßstab muss dem menschlichen Vermögen und den Erfordernissen des Straßenverkehrs angepasst werden (vgl. BGH NJW 1986, 183, 184; KG NZV 1988, 104; KG VRS 72, 252, 254).

    Wenn schließlich davon auszugehen ist, dass der Radfahrer den Verkehrsunfall grob verkehrswidrig verursacht hat und dem lediglich die - nicht erhöhte - Betriebsgefahr gegenübersteht, so führt dies dazu, dass der Radfahrer allen Schaden selbst zu tragen hat (vgl. KG VRS 72, 252, 255 - dort ist in diesem Zusammenhang lediglich unzutreffend § 17 Abs. 1 StVG statt der §§ 9 StVG, 254 BGB angeführt worden; ferner KG, Urteil vom 1. April 1999 - 12 U 144/98 -).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht