Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 24.06.1987 - 1 Ws 346/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,18656
OLG Koblenz, 24.06.1987 - 1 Ws 346/87 (https://dejure.org/1987,18656)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 24.06.1987 - 1 Ws 346/87 (https://dejure.org/1987,18656)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 24. Juni 1987 - 1 Ws 346/87 (https://dejure.org/1987,18656)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,18656) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VRS 73, 292
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerfG, 15.03.2005 - 2 BvR 364/05

    Rechtstaatsprinzip (Verhältnismäßigkeitsgrundsatz; Abwägung; Schutz der

    Nach überwiegender Auffassung kann auch das Berufungsgericht erstmals die Anordnung gemäß § 111a StPO treffen (vgl. OLG Hamburg, VRS 44, S. 187 ; OLG Koblenz, VRS 65, S. 448 f. und VRS 73, S. 292 f.; OLG Frankfurt am Main, NJW 1981, S. 1680 ; a.A. OLG Saarbrücken, VRS 46, S. 137 ).
  • OLG Dresden, 16.04.1996 - 1 Ws 107/96

    Vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis durch das Berufungsgericht

    Das für die Ermessensentscheidung über eine vorläufige Maßnahme nach § 111 a StPO bedeutsame Sicherungsbedürfnis entfällt ebenfalls nicht allein durch Zeitablauf (OLG Koblenz VRS 73, 292; Janiszewski in NStZ 1982, 506 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht