Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 25.09.1989 - 2 Ss (OWi) 332/89 - (OWi) 70/89 III   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,20749
OLG Düsseldorf, 25.09.1989 - 2 Ss (OWi) 332/89 - (OWi) 70/89 III (https://dejure.org/1989,20749)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 25.09.1989 - 2 Ss (OWi) 332/89 - (OWi) 70/89 III (https://dejure.org/1989,20749)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 25. September 1989 - 2 Ss (OWi) 332/89 - (OWi) 70/89 III (https://dejure.org/1989,20749)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,20749) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VRS 78, 130
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 19.12.1995 - 4 StR 170/95

    Verweis auf Abbildungen in den Urteilsgründen (hier: Beweisfoto aus

    Nach ihr können die Anforderungen an die Urteilsgründe hinsichtlich der Identifizierung des Betroffenen anhand eines Radarfotos (nur) entweder im Sinne der Auffassung des vorlegenden Gerichts (ebenso BayObLG VRS 61, 41; DAR 1993, 439; NZV 1995, 163; OLG Köln DAR 1982, 24; VRS 80, 374; NZV 1995, 202; OLG Düsseldorf VRS 73, 138; 74, 449; 76, 145; 76, 456; 78, 130; 80, 458; 87, 445; OLG Frankfurt NZV 1992, 86; OLG Hamm VRS 72, 196; NStE Nr. 91 zu § 261 StPO) oder aber der des Oberlandesgerichts Oldenburg (ebenso OLG Hamm NZV 1995, 118; vgl. auch OLG Oldenburg NZV 1995, 84) bestimmt werden.
  • OLG Köln, 16.11.1990 - Ss 289/90

    Rechtmäßigkeit einer tatrichterlichen Beweiswürdigung im Rahmen der

    Das bedeutet, daß die Urteilsgründe Angaben über die einerseits auf dem Lichtbild und andererseits an dem Betroffenen erkennbaren charakteristischen Identifizierungsmerkmale sowie über Art und das Maß des Übereinstimmens dieser jeweils festgestellten Merkmale enthalten müssen (ständige Senatsrechtsprechung, vgl. z.B. Senatsentscheidung, a.a.O. und vom 16.3.1990 - Ss 106/90 Z - sowie vom 22.6.1990 - Ss 267/90 Z - BayObLG, a.a.O.; OLG Hamm, 3.Senat für Bußgeldsachen, a.a.O. sowie NStZ 1990, 275 und 546; OLG Düsseldorf, a.a.O. und VRS 78, 130, 132 ; OLG Frankfurt DAR 1988, 139; vgl. BGH, a.a.O., 23; Göhler, a.a.O., § 71 Rdn. 47a).
  • OLG Düsseldorf, 20.06.2006 - 2 Ss OWi 93/06

    Verhängen eines Fahrverbotes bei fehlenden Angaben über die Anzahl der die

    kehrsradargeräte unter allen Umständen zuverlässige Messergebnisse liefern (vgl. OLG Düsseldorf, 1. Senat für Bußgeldsachen, NZV 1994, 41, 42; DAR 1988, 103; 3. Senat für Bußgeldsachen, VRS 78, 130 mwN = VM 1990, 13, 14 mwN; VRS 78, 142 mwN; VRS 78, 308, 309 mwN = JMBl NW 1990, 45 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht