Rechtsprechung
   BGH, 16.10.1961 - III ZR 136/61   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1961,739
BGH, 16.10.1961 - III ZR 136/61 (https://dejure.org/1961,739)
BGH, Entscheidung vom 16.10.1961 - III ZR 136/61 (https://dejure.org/1961,739)
BGH, Entscheidung vom 16. Januar 1961 - III ZR 136/61 (https://dejure.org/1961,739)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1961,739) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    ZPO § 256
    Streitwert für Feststellungsanspruch

Papierfundstellen

  • VersR 1961, 1094
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BAG, 22.09.2015 - 3 AZR 391/13

    Betriebliche Altersversorgung - Gebührenstreitwert - Feststellungsklage

    Es wird in diesem Zusammenhang weiterhin häufig angewandt (BAG 4. Juni 2008 - 3 AZB 37/08 - Rn. 15; BGH 30. April 2008 - III ZR 202/07 -; 3. Mai 2000 - IV ZR 258/99 -; 23. Juli 1997 - IV ZR 38/97 -; 26. November 1987 - III ZR 77/87 -; 16. Oktober 1961 - III ZR 136/61 - VersR 1961, 1094) .
  • BGH, 07.12.2000 - V ZR 335/99

    Berücksichtigung des Gebäudewerts bei Streitwertbemessung für Ansprüche nach dem

    Da mit der Klage keine Verfügung über das Grundstück verlangt wird, sondern nur die Feststellung der Berechtigung nach § 61 SachenRBerG, ist hiervon ein Abschlag von 20 % zu machen (vgl. BGH, Urt. v. 27. September 1961, IV ZR 38/61, VersR 1961, 1094, 1095 und Beschl. v. 29. September 1975, III ZR 94/75, JurBüro 1975, 1598).
  • BGH, 15.04.1999 - V ZR 391/98

    Rechtsmittelbeschwer bei Feststellung der Anspruchsberechtigung

    Ein Abschlag ist auch nicht deshalb gerechtfertigt, weil der Streitwert einer auf Feststellung gerichteten Klage grundsätzlich hinter dem Streitwert einer Leistungsklage zurückbleibt (vgl. BGH, Urt. v. 16. Oktober 1961, III ZR 136/61, VersR 1961, 1094, 1095; Beschl. v. 29. September 1975, III ZR 94/75, JurBüro 1975, 1598).
  • LG Düsseldorf, 12.09.2017 - 16 O 560/05
    Dabei wurde berücksichtigt, dass es sich lediglich um einen Feststellungsantrag handelt, in dessen Rahmen wegen der fehlenden Vollstreckungsfähigkeit regelmäßig Abschläge vorzunehmen sind, die in der Regel jedenfalls in Höhe von 20 % gerechtfertigt sind (BGH Beschl. v. 16.10.1961, Az.: III ZR 136/61 - VersR 61, 1094).
  • OLG Saarbrücken, 28.01.2005 - 4 W 5/05

    Streitwertbemessung: Klage auf Feststellung der Pflicht zum Ersatz von Kosten für

    Er ist in der Regel um 20 % niedriger zu bemessen als der entsprechende Zahlungsanspruch (vgl. BGH, VersR 1961, 1094; JurBüro 1975, 1598; AnwBl. 2003, 598; OLG Bamberg, JurBüro 1974, 1433; Schneider/Herget, aaO., Rdnr. 1683; Hartmann, Kostengesetze, 34. Auflage, Anh. I zu § 48 GKG, Rdnr. 53).
  • OLG Bamberg, 24.02.2010 - 6 W 3/10

    Wertfestsetzung: Streitwert bei einer Auseinandersetzung um die Beteiligung an

    Der Abschlag ist regelmäßig mit 20% zu bemessen (BGH VersR 1961, 1094; MDR 1991, 526; Schneider/Herget, Streitwertkommentar, 12. Auflage, 2007, Rn 2020 ff. m.w.N.).
  • BGH, 12.06.1991 - XII ZR 85/91

    Anspruch des geschiedenen Ehemanns auf hälftige Beteiligung seiner geschiedenen

    Da es sich um eine Feststellungsklage handelt, die dem Kläger noch keine Vollstreckungsmöglichkeit eröffnet, ist hiervon nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ein Abschlag von 20 % zu machen (BGH, Beschluß vom 6. Oktober 1960 a.a.O.; Beschluß vom 16. Oktober 1961 - III ZR 136/61 - VersR 1961, 1094; Urteil vom 23. September 1965 - II ZR 234/63 - NJW 1965, 2298; Beschluß vom 29. September 1975 - III ZR 94/75 - JurBüro 1975, 1598).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht