Weitere Entscheidung unten: KG, 13.07.1972

Rechtsprechung
   BGH, 09.07.1973 - II ZB 4/73   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1973,3738
BGH, 09.07.1973 - II ZB 4/73 (https://dejure.org/1973,3738)
BGH, Entscheidung vom 09.07.1973 - II ZB 4/73 (https://dejure.org/1973,3738)
BGH, Entscheidung vom 09. Juli 1973 - II ZB 4/73 (https://dejure.org/1973,3738)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,3738) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Verschuldenszurechnung - Zurechnung - Zulassung - Fehlende Zulassung - Angestellter Anwalt

Papierfundstellen

  • VersR 1973, 1070
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 09.06.2004 - VIII ZR 86/04

    Zurechenbarkeit eines volljuristisch ausgebildeten freien Mitarbeiters des

    Der Grundsatz, daß das Verschulden eines Vertreters der Partei ohne Entlastungsmöglichkeit wie eigenes zuzurechnen ist, würde ausgehöhlt, wenn es der Prozeßbevollmächtigte in der Hand hätte, die selbständige Bearbeitung der Sache einem anderen zu übertragen und damit sich und seine Partei weitgehend aus der Verantwortung für Versäumnisse zu ziehen (BGH, Beschluß vom 9. Juli 1973 - II ZB 4/73, VersR 1973, 1070).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   KG, 13.07.1972 - 12 U 273/72   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1972,4976
KG, 13.07.1972 - 12 U 273/72 (https://dejure.org/1972,4976)
KG, Entscheidung vom 13.07.1972 - 12 U 273/72 (https://dejure.org/1972,4976)
KG, Entscheidung vom 13. Juli 1972 - 12 U 273/72 (https://dejure.org/1972,4976)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1972,4976) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1973, 135
  • VersR 1973, 1070
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG München, 27.11.1975 - 24 U 813/75

    Neuwagenbestellung; Wirtschaftlicher Totalschaden; Mietfahrzeug;

    Zur Fixierung von Fristen für die zugrundezulegende Mietzeit vgl. vorstehend ES Kfz-Schaden D-1/2, ES Kfz-Schaden D-1/6, ES Kfz-Schaden D-1/12 und nachstehend ES Kfz-Schaden D-1/18, ES Kfz-Schaden D-1/35, ES Kfz-Schaden D-1/44; für den Fall der Ersatzbeschaffung ferner KG (Urteil - 12 U 2756/69 - v. 11.5.1970, in VersR 1971, 256, und Urteil - 12 U 273/72 - v. 13.7.1972, in VersR 1973, 1070): drei Wochen insgesamt; OLG Oldenburg (Urteil - 1 U 188/68 - 22.5.1969, in DAR 1969, 185): 28 Tage für Überlegung und Ersatzwagenbeschaffung; LG Bochum (Urteil - 11 S 227/68 - 12.11.1968, in VersR 1969, 621): 3 Wochen »Überlegungs- und Auswahlfrist«.
  • KG, 23.10.1975 - 12 U 1278/75

    Ersatz eines Neuwagens; Kilometer; Fahrleistung

    Der Senat hält an seiner Rechtsprechung fest, daß die Frage, ob der Geschädigte bei der Beschädigung eines neuen oder neuwertigen Kfz einen Anspruch auf Ersatz der für die Beschaffung eines Neuwagens erforderlichen Kosten hat, nach den Besonderheiten des Einzelfalles und nicht aufgrund starrer Richtlinien zu entscheiden ist (vgl. KG, VersR 1971, 648; 1973, 1070).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht