Rechtsprechung
   KG, 09.03.1972 - 12 U 1920/71   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1972,2985
KG, 09.03.1972 - 12 U 1920/71 (https://dejure.org/1972,2985)
KG, Entscheidung vom 09.03.1972 - 12 U 1920/71 (https://dejure.org/1972,2985)
KG, Entscheidung vom 09. März 1972 - 12 U 1920/71 (https://dejure.org/1972,2985)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1972,2985) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • VersR 1973, 749
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 08.11.1994 - VI ZR 3/94

    Anwaltskosten: Frage der Erforderlichkeit - einfach gelagerter Fall, feststehende

    Diese Mühewaltung könnte jedoch Im Rahmen des Schadensersatzanspruchs nicht geltend gemacht werden, weil es sich insoweit um den gewöhnlichen Zeitaufwand des Geschädigten bei Wahrung seiner Rechte und Durchsetzung seines Anspruchs handelt, der von der Haftung des Schädigers nicht umfasst wird (Senatsurteile BGHZ 66, 112, 114, 115; 75, 230, 231 f.; 76, 216, 218; 111, 168, 177; vom 3. Februar 1961 - VI ZR 178/59 - VersR 1961, 358 und vom 31. Mai 1983 - VI ZR 241/79 - NJW 1983, 2815, 2816; ebenso KG, VersR 1973, 749, 750 und, OLG Köln, VersR 1975, 1105, 1106 f.).
  • BGH, 18.09.1979 - VI ZR 16/79

    Merkantile Wertminderung

    Insoweit kann es keinen Unterschied gegenüber Personenkraftwagen geben (vgl. auch OLG Stuttgart, VersR 1959, 962; 1969, 838; 1978, 529 mit Anm. Klimke = VRS 54, 97; KG VersR 1973, 749 und 1974, 786; vgl. auch Darkow, a.a.O.; MünchKomm-Grunsky a.a.O.; Himmelreich/Klimke, Kfz-Schadensregulierung, Rdz 829 ff m.w.Nachw.; Palandt/Heinrichs, BGB, 38. Aufl., § 251 Anm. 4 b, aa; Schlegelmilch in Geigel, Haftpflichtprozeß, 17. Aufl., Kap. 4, Rdnr. 58 a).
  • LG Kiel, 03.11.1978 - 5 O 199/78

    Anspruch auf Ersatz des sogenannten merkantilen Minderwerts eines bei einem

    Welche Dispositionen der Eigentümer dann mit dem reparierten Fahrzeug trifft, ist für den Anspruch auf Ersatz des merkantilen Minderwerts und für dessen Bemessung ohne Bedeutung ( vgl. BGHZ 27, 181, 186 ; BGH VersR 61, 1043; BGH VersR 67, 183; KG VersR 73, 749, 750; OLG Stuttgart VersR 78, 529, 530).

    Die Unfalleigenschaft des Fahrzeuges wird dadurch nicht beseitigt (vgl. KG VersR 73, 749, 750 [KG Berlin 09.03.1972 - 12 U 1920/71] ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht