Weitere Entscheidung unten: OLG Köln, 03.11.1983

Rechtsprechung
   BGH, 16.02.1984 - I ZR 220/81   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1984,5684
BGH, 16.02.1984 - I ZR 220/81 (https://dejure.org/1984,5684)
BGH, Entscheidung vom 16.02.1984 - I ZR 220/81 (https://dejure.org/1984,5684)
BGH, Entscheidung vom 16. Februar 1984 - I ZR 220/81 (https://dejure.org/1984,5684)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1984,5684) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Rechte und Pflichten eines Frachtführers - Bewirkung der Versendung eines Frachtgutes als Fixkostenspediteur oder Sammelladungsspediteur - Haftung des Fixkostenspediteurs oder Sammelladungsspediteurs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VersR 1984, 378
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 12.06.1989 - II ZR 334/87

    Schadensersatzpflicht des Geschäftsführers einer GmbH; Verjährung von

    Der Bundesgerichtshof hat, soweit ersichtlich, diese Frage nur bei Vorliegen einer Alleinvertriebsabrede entschieden (Urt. v. 9. Februar 1984 - I ZR 220/81, NJW 84, 2411).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 03.11.1983 - 5 U 80/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,11766
OLG Köln, 03.11.1983 - 5 U 80/83 (https://dejure.org/1983,11766)
OLG Köln, Entscheidung vom 03.11.1983 - 5 U 80/83 (https://dejure.org/1983,11766)
OLG Köln, Entscheidung vom 03. November 1983 - 5 U 80/83 (https://dejure.org/1983,11766)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,11766) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 1984, 378
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Brandenburg, 20.02.2002 - 14 U 56/01

    Risikoausschluss bei Kfz-Vollkaskoversicherung auf Grund grober Fahrlässigkeit

    Die Angabe in dem Zusatzfragebogen vom 14. November 1999 zur Laufrichtung des Hasen war nicht generell geeignet, die berechtigten Interessen der Beklagten ernsthaft zu gefährden (fehlende Relevanz, vgl. BGH VersR 1975, 752; VersR 1984, 228; OLG Köln VersR 1984, 378; Stiefel/Hofmann AKB 17. Aufl. § 6VVG Rn 33 mwN).
  • OLG Köln, 15.04.1997 - 9 U 120/96

    Vortäuschung eines Autodiebstahls zur Herbeiführung eines Versicherungsfalls;

    Deshalb müssen insbesondere Angaben zur Laufleistung eines Kraftfahrzeugs richtig sein ( vgl. BGH VersR 1986, 1233, 1235; OLG Köln VersR 1984, 378; OLG Hamm r+s 1996, 345; OLG Rostock r+s 1996, 432; Prölss/Martin, VVG, 25. Auflage, § 7 AKB Anm. 2 B d.).
  • OLG Köln, 27.05.1997 - 9 U 225/96

    Unrichtige Angaben des Versicherungsnehmers zu Vorschäden, Versicherungsrecht,

    Nach der Fassung des § 6 Abs. 3 VVG obliegt es nämlich dem Versicherungsnehmer zu beweisen, daß die Verletzung der Obliegenheit nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht ( vgl. BGH VersR 1986, 1233, 1234; r+s 1993, 321, 322; OLG Köln VersR 1984, 378; OLG Saarbrücken VersR 1993, 569, 570; OLG Frankfurt/M. VersR 1994, 927, 928; Senat r+s 1995, 206 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht