Weitere Entscheidung unten: LG Berlin, 08.10.1985

Rechtsprechung
   OLG Köln, 26.09.1985 - 5 U 79/85   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,6480
OLG Köln, 26.09.1985 - 5 U 79/85 (https://dejure.org/1985,6480)
OLG Köln, Entscheidung vom 26.09.1985 - 5 U 79/85 (https://dejure.org/1985,6480)
OLG Köln, Entscheidung vom 26. September 1985 - 5 U 79/85 (https://dejure.org/1985,6480)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,6480) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VersR 1986, 1186
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 09.01.2002 - 20 U 177/99

    Frist für die Geltendmachung von Versicherungsschutz

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (VersR 1990, 1344, r + s 1995, 1; NVersZ 2001, 548) ist eine Belehrung durch ausschließlichen Hinweis auf das Erfordernis einer fristgerechten Klageerhebung irreführend, weil der VN die Frist auch durch Anbringung eines einfacheren und kostengünstigeren Mahnbescheids wahren kann (ebenso OLG Köln VersR 1986, 1186; OLG Frankfurt MDR 2000, 583; Römer a.a.O. Rdn. 79 mit Ausnahme der Fälle, in denen die Belehrung einem empfangsbevollmächtigten Anwalt zugeht; a.A. OLG Celle MDR 1997, 552; LG Hannover VersR 1997, 562; offengelassen von BGH VersR 1999, 1530 unter 2 b).
  • OLG Hamm, 28.03.1990 - 20 U 146/89

    Anspruch der Pächterin einer Pizzeria gegen eine Rechtsanwaltskanzlei auf

    Zwar hätte Rechtsanwalt ... anhand der gängigen Kommentierung zum VVG (vgl. Prölss/Martin a.a.O.) erkennen können, daß in der veröffentlichten Rechtsprechung (vgl. OLG Köln VersR 1986, 1186) und im Schrifttum (vgl. Prölss/Martin a.a.O.) die Auffassung vertreten wird, eine Belehrung, die allein auf eine Klage und nicht allgemein auf die gerichtliche Geltendmachung des Leistungsanspruchs hinweist, sei zumindest bedenklich.
  • KG, 03.12.1991 - 6 U 3495/90

    Ansprüche aus einem Restschuldversicherungsvertrag ; Rückzahlung von

    Auch die Entscheidung des OLG Köln (VersR 1986, 1186 = VerBAV 1985 Seite 445) betrifft einen Todesfall, wenn dort auch nicht in der Argumentation zwischen dem Todesfall und dem Arbeitsunfähigkeitsfall bei Weiterleben des Versicherungsnehmers unterschieden wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Berlin, 08.10.1985 - 7 S 50/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,3684
LG Berlin, 08.10.1985 - 7 S 50/84 (https://dejure.org/1985,3684)
LG Berlin, Entscheidung vom 08.10.1985 - 7 S 50/84 (https://dejure.org/1985,3684)
LG Berlin, Entscheidung vom 08. Januar 1985 - 7 S 50/84 (https://dejure.org/1985,3684)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,3684) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • VersR 1986, 1186
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht