Weitere Entscheidung unten: OLG Nürnberg, 28.02.1992

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 16.04.1992 - 13 U 206/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,5329
OLG Düsseldorf, 16.04.1992 - 13 U 206/91 (https://dejure.org/1992,5329)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.04.1992 - 13 U 206/91 (https://dejure.org/1992,5329)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. April 1992 - 13 U 206/91 (https://dejure.org/1992,5329)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,5329) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • VersR 1993, 1027
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Saarbrücken, 06.07.2016 - 2 U 54/15

    Ankauf eines Gebrauchtwagens durch einen Kfz-Händler: Untersuchungsobliegenheit

    30 a) Das Landgericht legt die Angabe in dem Kaufvertrag, das Fahrzeug sei unfallfrei, unter Berufung auf eine in der Rechtsprechung (OLG Düsseldorf, VersR 1993, 1027, 1028 zur Zusicherung nach altem Recht; LG München, DAR 2004, 276, 277; AG Homburg, ZfS 2004, 411; anders OLG Brandenburg, Urteil vom 26. Juni 2008 - 12 U 236/07, juris; LG Karlsruhe, NJW-RR 2005, 1368) vertretene Auffassung einschränkend dahingehend aus, dass der Beklagte jedenfalls für die Zeit vor seinem Besitzerwerb erkennbar keine Beschaffenheitsgarantie, was die Unfallfreiheit des Fahrzeugs betrifft, habe übernehmen wollen.
  • OLG Köln, 05.07.1996 - 19 U 106/95

    Gebrauchtwagenhändler; Fahrzeug; Weiterveräußerung; Untersuchung auf

    Der Gebrauchtwagenhändler ist darüber hinaus verpflichtet, das zu verkaufende Fahrzeug gründlich auf Unfallschäden zu untersuchen und den Käufer über das Ergebnis dieser Untersuchung auch ungefragt zu unterrichten, wenn nicht der erlittene Unfall offensichtlich ganz unbedeutend war (BGH NJW 1977, 1055; OLG Frankfurt, VersR 1981; 388; OLG Düsseldorf, VersR 1993, 1027).
  • OLG Düsseldorf, 07.04.2003 - 1 U 209/02

    Zum Anspruch auf Rückabwicklung eines Gebrauchtwagenkaufs wegen "Motormängeln"

    So haben sich der 13. und - für Händler mit "größerem Geschäftsbetrieb" - der 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf für die vergleichsweise strengere Auffassung ausgesprochen (Urt. v. 16.04.1992, 13 U 206/91, DAR 1993, 347 = ÖLGR 1992, 277; anders bei einem Kfz-Betrieb ohne Werkstatt, vgl. Urt. vom 12.03.1992, 13 U 195/91, OLGR 1992, 220; 6. ZS, Urt. v. 12.03.1973, WM 1973, 473).
  • OLG Saarbrücken, 10.12.2002 - 4 U 178/02

    Schadensersatz wegen arglistigen Verschweigens eines Kfz-Vorschadens

    Falsche Angaben des Verkäufers "ins Blaue hinein" aber begründen nach ständiger Rechtsprechung den Arglistvorwurf im Sinne von § 463 Satz 2 BGB (BGH, NJW 1995, 955 [956]; BGH, NJW 1981, 1441 [1442]; BGH, NJW 1977, 1055; Senatsurteile vom 10.10.2000, 27.05.1997, 25.06.1996 und 14.11.1995 - Az. 4 U 149/00 - 38 -, 4 U 650/96 - 141, 4 U 767/95 - 171 und 4 U 574/94 - 126; OLG Düsseldorf, DAR 1993, 347; Reinking/Eggert, Der Autokauf, 7. Aufl., Rdnrn. 1877 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 28.02.1992 - 6 U 2923/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,4363
OLG Nürnberg, 28.02.1992 - 6 U 2923/91 (https://dejure.org/1992,4363)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 28.02.1992 - 6 U 2923/91 (https://dejure.org/1992,4363)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 28. Februar 1992 - 6 U 2923/91 (https://dejure.org/1992,4363)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,4363) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht durch Nennung von Name, Anschrift und ärztlichem Fachgebiet in einer Broschüre; Veröffentlichung von personenbezogenen Daten; Schutz des Namens einer Person vor unbefugter Ausnutzung für fremde Geschäftsinteressen; ...

  • rechtsportal.de

    BGB § 823 § 1004; GG Art. 1 Abs. 1, Art. 2 Abs. 1
    Aufnahme eines Arztes mit Anschrift, Fachgebiet und richtigem Hinweis auf besondere Behandlungsmethoden in ein Verzeichnis und allgemeines Persönlichkeitsrecht

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1993, 796
  • MDR 1993, 188
  • GRUR 1992, 886
  • VersR 1993, 1027
  • afp 1992, 406
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht