Weitere Entscheidung unten: OLG Köln, 14.05.1992

Rechtsprechung
   BGH, 11.05.1993 - VI ZR 207/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,1846
BGH, 11.05.1993 - VI ZR 207/92 (https://dejure.org/1993,1846)
BGH, Entscheidung vom 11.05.1993 - VI ZR 207/92 (https://dejure.org/1993,1846)
BGH, Entscheidung vom 11. Mai 1993 - VI ZR 207/92 (https://dejure.org/1993,1846)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,1846) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1993, 2383
  • MDR 1993, 848
  • VersR 1993, 969
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BGH, 22.07.2014 - VI ZR 357/13

    Schadensersatz bei Verkehrsunfall: Anforderungen an die tatrichterliche Schätzung

    Wie sich bereits aus dem Wortlaut des § 287 Abs. 1 Satz 1 ZPO ergibt, darf sie nicht völlig abstrakt erfolgen, sondern muss dem jeweiligen Einzelfall Rechnung tragen (vgl. Senatsurteile vom 22. Dezember 1987 - VI ZR 6/87, VersR 1988, 466, 467; vom 11. Mai 1993 - VI ZR 207/92, VersR 1993, 969, 970; vom 17. Januar 1995 - VI ZR 62/94, VersR 1995, 422, 424; vom 8. Mai 2012 - VI ZR 37/11, VersR 2012, 917 Rn. 9; BGH, Urteil vom 30. Mai 1995 - X ZR 54/93, NJW-RR 1995, 1320, 1321; BVerfG NJW 2010, 1870 Rn. 19; Musielak/Foerste, ZPO, 11. Aufl., § 287 Rn. 7 f.; Stein/Jonas/Leipold, ZPO, 22. Aufl., § 287 Rn. 35).
  • BGH, 16.10.2001 - VI ZR 408/00

    Erstattungsfähigkeit des an den Geschäftsführer einer GmbH aufgrund bestrittener

    Das Berufungsgericht ist aber der Verpflichtung des Tatrichters nicht gerecht geworden, im Rahmen der Schadensermittlung nach § 287 ZPO den gesamten Parteivortrag zu würdigen und alle für die Beurteilung maßgeblichen Umstände zu berücksichtigen (Senatsurteil vom 11. Mai 1993 - VI ZR 207/92 - VersR 1993, 969, 970).
  • LG Bonn, 06.05.2016 - 17 O 187/15

    Anforderungen an die Wirksamkeit des Widerrufs eines Immobiliendarlehensvertrags

    Im Rahmen der Ermittlung des Anspruchs nach § 287 ZPO ist der gesamte Parteivortrag zu würdigen und alle für die Beurteilung maßgeblichen Umstände zu berücksichtigen (BGH, Urt. v. 11.05.1993 - VI ZR 207/92 Tz. 12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 14.05.1992 - 7 U 21/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,3518
OLG Köln, 14.05.1992 - 7 U 21/92 (https://dejure.org/1992,3518)
OLG Köln, Entscheidung vom 14.05.1992 - 7 U 21/92 (https://dejure.org/1992,3518)
OLG Köln, Entscheidung vom 14. Mai 1992 - 7 U 21/92 (https://dejure.org/1992,3518)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,3518) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Polizeibeamter; Sicherung des Verkehrs; Weiterfahrt; Aufforderung; Gefahrenlage; Pflichtwidrig; Anstellungskörperschaft; Verkehrsteilnehmer; Mitverschulden; Betriebsgefahr; Kenntnis; Lichtzeichen; Ampel; Abweichung

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 839 § 254; GG Art. 34
    Haftungsverteilung bei Kollision an einer ampelgeregelten Kreuzung wegen eines zur Weiterfahrt auffordernden Zeichens eines Polizeibeamten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1993, 59
  • NZV 1993, 64
  • VersR 1993, 969
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht