Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 18.02.1991 - 12 U 1646/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,6876
OLG Koblenz, 18.02.1991 - 12 U 1646/89 (https://dejure.org/1991,6876)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 18.02.1991 - 12 U 1646/89 (https://dejure.org/1991,6876)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 18. Februar 1991 - 12 U 1646/89 (https://dejure.org/1991,6876)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,6876) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Abfindungsvergleich; Erlittene Unfallschäden; Kosten durch das GRG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 779, 242

Papierfundstellen

  • VersR 1996, 232
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 12.02.2008 - VI ZR 154/07

    Anpassung eines Abfindungsvergleichs wegen Reduzierung des Landesblindengeldes in

    Andererseits ist eine Störung der Geschäftsgrundlage verneint worden, soweit der Geschädigte aufgrund des am 1. Januar 1989 in Kraft getretenen Gesundheitsreformgesetzes unfallbedingte Heilbehandlungskosten tragen musste, die von der Krankenkasse nicht mehr übernommen wurden (OLG Koblenz, VersR 1996, 232; kritisch dazu Gerner, VersR 1996, 1080).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht