Weitere Entscheidung unten: AG Walsrode, 07.12.1995

Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 27.11.1996 - 2 U 202/96   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,5908
OLG Oldenburg, 27.11.1996 - 2 U 202/96 (https://dejure.org/1996,5908)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 27.11.1996 - 2 U 202/96 (https://dejure.org/1996,5908)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 27. November 1996 - 2 U 202/96 (https://dejure.org/1996,5908)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,5908) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Schadensereignis; Produkthaftpflichtversicherung; Folgeereignis; Lieferung

Papierfundstellen

  • VersR 1997, 732
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Karlsruhe, 17.07.2003 - 12 U 228/02

    Haftpflichtversicherung: Wirksamkeit der Ersetzung des Wortes "Ereignis" durch

    Aus dem Zusammenhang der Einzelregelungen und deren Wortlaut ist - wie auszuführen sein wird - im streitgegenständlichen Versicherungsverhältnis "Schadensereignis" nicht bereits die Herstellung (Konstruktion) oder Lieferung des fehlerhaften Erzeugnisses (hier 70 BUS-Pumpen) also nicht das Kausalereignis zu verstehen, sondern erst der äußere Vorgang, der die Schädigung des Dritten unmittelbar herbeiführt, also das Folgeereignis (OLG Oldenburg, VersR 1997, 732).

    Daraus muss ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer herauslesen, dass maßgeblich nicht bereits die Lieferung mangelhafter Sachen als Schadensereignis anzusehen ist, sondern erst die daraus entstehenden schädigenden Folgen (so auch OLG Oldenburg VersR 1997, 732).

    Entsprechend hat die Rechtsprechung bislang auch beim Kausalereignis auf das Inverkehrbringen abgestellt (BGHZ 79, 76:; BGH NJW 2003, 511; BGH VersR 2002, 1503; OLG Oldenburg, VersR 1997, 732; OLG Celle VersR 1997, 609; OLG Nürnberg VersR 2000, 1490; vgl. auch Späte, a. a. O., AHB § 1 Rn. 29).

  • OLG Karlsruhe, 17.07.2003 - 12 U 228/03

    Haftung der Betriebspflichtversicherung und Produkthaftpflichtversicherung für

    Aus dem Zusammenhang der Einzelregelungen und deren Wortlaut ist - wie auszuführen sein wird - im streitgegenständlichen Versicherungsverhältnis "Schadensereignis" nicht bereits die Herstellung (Konstruktion) oder Lieferung des fehlerhaften Erzeugnisses (hier 70 BUS-Pumpen) also nicht das Kausalereignis zu verstehen, sondern erst der äußere Vorgang, der die Schädigung des Dritten unmittelbar herbeiführt, also das Folgeereignis (OLG Oldenburg, VersR 1997, 732).

    Daraus muss ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer herauslesen, dass maßgeblich nicht bereits die Lieferung mangelhafter Sachen als Schadensereignis anzusehen ist, sondern erst die daraus entstehenden schädigenden Folgen (so auch OLG Oldenburg VersR 1997, 732).

    Entsprechend hat die Rechtsprechung bislang auch beim Kausalereignis auf das Inverkehrbringen abgestellt (BGHZ 79, 76:; BGH NJW 2003, 511; BGH VersR 2002, 1503; OLG Oldenburg, VersR 1997, 732; OLG Celle VersR 1997, 609; OLG Nürnberg VersR 2000, 1490; vgl. auch Späte, a. a. O., AHB § 1 Rn. 29).

  • OLG Stuttgart, 28.04.2005 - 7 U 209/04

    Betriebshaftpflichtversicherung: Eintritt des Schadensereignisses als

    Der Senat folgt hierbei den Entscheidungen des OLG Karlsruhe vom 01.07.2004, VersR 2005, 397 und vom 17.07.2003, OLGReport Karlsruhe 2004, 28 sowie des OLG Oldenburg vom 27.11.1996, r+s 1997, 57.
  • OLG Oldenburg, 15.09.1999 - 2 U 111/99

    Anspruch des Betreibers einer chemischen Reinigung auf Versicherungsleistungen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   AG Walsrode, 07.12.1995 - 7 C 291/95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,5734
AG Walsrode, 07.12.1995 - 7 C 291/95 (https://dejure.org/1995,5734)
AG Walsrode, Entscheidung vom 07.12.1995 - 7 C 291/95 (https://dejure.org/1995,5734)
AG Walsrode, Entscheidung vom 07. Dezember 1995 - 7 C 291/95 (https://dejure.org/1995,5734)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,5734) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Haftpflicht; Land; Polizeiauto; Verfolgungsjagd; Entschädigungsfond

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    VVG § 152; PflVG § 3 Nr. 4, § 12 Abs. 1 Nr. 3

Papierfundstellen

  • VersR 1997, 732
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht