Rechtsprechung
   OLG Hamm, 20.08.1999 - 20 U 51/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,7259
OLG Hamm, 20.08.1999 - 20 U 51/99 (https://dejure.org/1999,7259)
OLG Hamm, Entscheidung vom 20.08.1999 - 20 U 51/99 (https://dejure.org/1999,7259)
OLG Hamm, Entscheidung vom 20. August 1999 - 20 U 51/99 (https://dejure.org/1999,7259)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,7259) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 276 278
    Haftung des Versicherers für deliktisches Handeln eines Filialleiters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz und ausführliche Zusammenfassung)

    Haftung des VU für Veruntreuung des VV, Zurechnung des schuldhaften Verhaltens des VV, Geschäftsstellenleiter, Filialleiter einer Geschäftsstelle

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2000, 213
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Nürnberg, 06.08.2002 - 3 U 856/02

    Umfang der Haftung für den Erfüllungsgehilfen wegen Verletzung einer

    Auch dort muß ein unmittelbarer innerer Zusammenhang zwischen der dem Gehilfen aufgetragenen Verrichtung nach ihrer Art und ihrem Zweck und der Straftat bestehen (siehe Staudinger a.a.O., Rn. 79 zu § 831 BGB, OLG Hamm in VersR 2000, 213 sowie BGH NJW-RR 89, 723 f).
  • OLG Düsseldorf, 11.10.2005 - 4 U 174/04

    Haftung der Versicherung für eigenmächtiges Fehlverhalten des Agenten bei

    Etwas anderes besagt auch nicht die von der Beklagten vorgelegte Entscheidung OLG Hamm VersR 2000, 213 (Bl.48 f GA).
  • OLG München, 25.11.2008 - 5 U 3302/08

    Haftung für einen Erfüllungsgehilfen: Haftung des Vertragspartners eines

    17Soweit das Erstgericht zur Begründung seiner abweichenden Auffassung auf die Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm (Versicherungsrecht 2000, 213) abstellt, wonach es an einem solchen Zusammenhang fehlt, wenn einem Versicherungsagenten Kapital zur Anlage auf einem Konto im Ausland überlassen wird, fehlt es bereits an einer Vergleichbarkeit der Ausgangssituation.
  • OLG Hamm, 04.04.2003 - 25 U 139/02
    Insoweit kann auf die zutreffenden Ausführungen des angefochtenen Urteils unter Hinweis auf die Entscheidung des 20. Zivilsenats vom 20.08.1999 (20 U 51/99; Versicherungsrecht 2000, 313) Bezug genommen werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht