Weitere Entscheidungen unten: OLG Köln, 22.08.2000 | OLG Nürnberg, 27.01.2000

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 18.05.1999 - 24 U 77/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,2481
OLG Düsseldorf, 18.05.1999 - 24 U 77/98 (https://dejure.org/1999,2481)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 18.05.1999 - 24 U 77/98 (https://dejure.org/1999,2481)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 18. Mai 1999 - 24 U 77/98 (https://dejure.org/1999,2481)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,2481) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Brandschaden; Sachversicherung; Wohnungsbrand; Feuerversicherung; Brandverursachung; Grobe Fahrlässigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verursachung eines Brandes durch den Wohnungsmieter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mietrecht - Rauchen im Bett - grob fahrlässig?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Brandschaden aufgrund Morgenzigarette im Bett: Wohnungsmieter haftet nicht für Schadensregulierung durch Versicherung des Vermieters - Morgenzigarette im Bett nicht als grob fahrlässig zu werten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2001, 241
  • ZMR 2001, 179
  • VersR 2001, 365
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Bremen, 01.02.2012 - 3 U 53/11

    Voraussetzungen des Anspruchsübergangs auf den Hausratversicherer; Begriff der

    Der Vorwurf der groben Fahrlässigkeit beruht in einem solchen Fall darauf, dass jemand, der sich rauchend zu Bett begibt, um zu schlafen, damit rechnen muss, mit brennender Zigarette einzuschlafen (vgl. OLG Köln, Urteil vom 22.08.2000, 9 U 117/99; OLG Düsseldorf, Urteil vom 18.05.1999, 24 U 77/98; OLG Hamm, Beschluss vom 20.06.1989, 20 W 31/89, jeweils m.w.N.).
  • OLG Düsseldorf, 10.12.2009 - 10 U 88/09

    Kommt fahrlässige Herbeiführung des Versicherungsfalls in der Gebäudeversicherung

    Da den Versicherer die Darlegungs- und Beweislast trifft (vgl. Senat, Urt. v. 8.5.2008, GuT 2009, 42 - I-10 U 24/08; OLG Düsseldorf, Urt. v. 18.5.1999, VersR 2001, 365 - 24 U 77/98; OLG Hamm VersR 1999, 843 = r+s 1998, 514; Prölss/Martin, VVG, 26. Aufl. 1998, § 6, Anm. 14; § 61, Anm. 6; Armbrüster r+s 1998, 221), geht dies zu Lasten der Klägerin.
  • OLG Düsseldorf, 14.10.2008 - 24 U 45/07

    Umfang der Obhutspflichten des Betreibers eines Pflegeheim gegenüber einem

    Es bedarf keiner weiteren Ausführungen dazu, dass ein solches Verhalten erfahrungsgemäß in höchstem Maße gefährlich ist und zwar auch dann, wenn der Raucher kerngesund ist (vgl. Senat NJW-RR 2001, 241 = VersR 2001, 35 m. w. N.).
  • LG Wuppertal, 19.04.2002 - 2 O 134/01

    Pflicht eines Gebäudeversicherers zur Entschädigung eines Brandschadens;

    Unter Berücksichtigung dieser Kriterien ist weder das Rauchen im Bett liegend noch auf dem Bett sitzend als grob fahrlässig anzusehen; etwas anderes kann nur dann gelten, wenn eine Zigarette in unmittelbarer Bettnähe in ermüdetem Zustand geraucht wird und deshalb mit einem Einschlafen während des Rauchens zu rechnen ist (vgl. OLG Düsseldorf OLGR 2001, 167; OLG Hamm VersR 1989, 1256).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 22.08.2000 - 9 U 117/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,6008
OLG Köln, 22.08.2000 - 9 U 117/99 (https://dejure.org/2000,6008)
OLG Köln, Entscheidung vom 22.08.2000 - 9 U 117/99 (https://dejure.org/2000,6008)
OLG Köln, Entscheidung vom 22. August 2000 - 9 U 117/99 (https://dejure.org/2000,6008)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,6008) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2001, 20
  • VersR 2001, 365 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Bremen, 01.02.2012 - 3 U 53/11

    Voraussetzungen des Anspruchsübergangs auf den Hausratversicherer; Begriff der

    Der Vorwurf der groben Fahrlässigkeit beruht in einem solchen Fall darauf, dass jemand, der sich rauchend zu Bett begibt, um zu schlafen, damit rechnen muss, mit brennender Zigarette einzuschlafen (vgl. OLG Köln, Urteil vom 22.08.2000, 9 U 117/99; OLG Düsseldorf, Urteil vom 18.05.1999, 24 U 77/98; OLG Hamm, Beschluss vom 20.06.1989, 20 W 31/89, jeweils m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 27.01.2000 - 8 U 3128/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,17278
OLG Nürnberg, 27.01.2000 - 8 U 3128/99 (https://dejure.org/2000,17278)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 27.01.2000 - 8 U 3128/99 (https://dejure.org/2000,17278)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 27. Januar 2000 - 8 U 3128/99 (https://dejure.org/2000,17278)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,17278) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • VersR 2001, 365 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht