Rechtsprechung
   OLG Hamm, 22.04.2002 - 3 U 1/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,5467
OLG Hamm, 22.04.2002 - 3 U 1/01 (https://dejure.org/2002,5467)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22.04.2002 - 3 U 1/01 (https://dejure.org/2002,5467)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22. April 2002 - 3 U 1/01 (https://dejure.org/2002,5467)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,5467) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umfang der Dokumentationspflicht eines Tierarztes; Nebenpflichten eines Tierarztes; Dokumentation der wesentlichen medizinischen Aspekte einer Behandlung; Tierarzthaftung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Pferd "Briga" eingeschläfert - Tierarzt dokumentiert Behandlung nicht - Anspruch auf Schadenersatz?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2003, 1139
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 03.12.2003 - 3 U 108/02

    Schadensersatzansprüche eines Bundeslandes aus übergegangenem Recht wegen

    Diese für die Humanmedizin entwickelten Grundsätze sind im Rahmen der tierärztlichen Haftung gleichermaßen anwendbar (vgl. zuletzt Urteil des Senats vom 22.04.2002 - 3 U 1/01 - VersR 2003, 1139; Urteil vom 26.06.2002 - 3 U 217/01 - OLG München NJW-RR 1989, 988, 989).
  • OLG Köln, 11.11.2009 - 5 U 77/09

    Anspruch des Auftraggebers einer tierärztlichen Ankaufsuntersuchung auf

    Nichts anderes ergibt sich aus der vom Beklagten diesbezüglich angeführten Entscheidung des OLG Hamm vom 22.04.2002, Az. 3 U 1/01 (VersR 2003, 1139).
  • LG Lübeck, 02.02.2017 - 14 S 231/15

    Pferdewirt darf Turnierpferd vom Tierarzt untersuchen lassen, ohne den Eigentümer

    Die Nebenpflicht aus dem Tierarztvertrag zur Dokumentation bezieht sich auf die wesentlichen medizinischen Aspekte der Behandlung (OLG Hamm, Urteil vom 22.04.2004, - 3 U 1/01 -); fehlt es an hervorgehobenen medizinischen Gesichtspunkten, bedarf es keiner ärztlichen Dokumentation.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht