Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 11.04.1989 - 3 U 191/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,13043
OLG Schleswig, 11.04.1989 - 3 U 191/87 (https://dejure.org/1989,13043)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 11.04.1989 - 3 U 191/87 (https://dejure.org/1989,13043)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 11. April 1989 - 3 U 191/87 (https://dejure.org/1989,13043)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,13043) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VersR 1990, 760
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 16.12.1992 - 27 U 92/92

    Pferdehalter Gefälligkeit

    Da der nichtgewerbsmäßige Halter eines Reittieres lediglich einem Unternehmer im versicherungsrechtlichen Sinne gleichgestellt wird, kommt es auf eine planmäßige Verrichtung von Tätigkeiten dabei nicht an (vgl. OLG Schleswig VersR 1990, 760).
  • OLG Frankfurt, 10.11.2003 - 22 U 39/01

    Schadensersatz: Nicht gewerbsmäßiger private Pferdezüchter bzw. Pferdehalter als

    Hierfür ist es nicht erforderlich, dass die Hengsthaltung des Beklagten zu 1) erwerbswirtschaftlichen Zwecken gedient hat bzw. dient; ausreichend für die Qualifizierung als Unternehmer nach den Bestimmungen des SGB VII ist vielmehr allein die Tatsache der privaten Pferdehaltung (vgl. etwa OLG Schleswig in VersR 90, 760; OLG Köln in VersR 94, 693, jeweils noch zu den § 636 ff RVO).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht