Rechtsprechung
   VG Würzburg, 28.03.2014 - W 1 S 14.30145   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,7881
VG Würzburg, 28.03.2014 - W 1 S 14.30145 (https://dejure.org/2014,7881)
VG Würzburg, Entscheidung vom 28.03.2014 - W 1 S 14.30145 (https://dejure.org/2014,7881)
VG Würzburg, Entscheidung vom 28. März 2014 - W 1 S 14.30145 (https://dejure.org/2014,7881)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,7881) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Kosovo; Überstellung nach Ungarn; minderjähriger Antragsteller; keine systemischen Mängel; keine überlange Verfahrensdauer

  • BAYERN | RECHT

    AsylVfG §§ 34a II 1, 77 II; VwGO § 80 V; VO (EG) Nr. 343/2003 Art. 3 II; § 80 Abs. 5 VwGO; AsylVfG §§ 34a II 1, 77 II; VwGO § 80 V; § 77 Abs. 2 AsylVfG
    Kosovo; Überstellung nach Ungarn; minderjähriger Antragsteller; keine systemischen Mängel; keine überlange Verfahrensdauer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • VG Düsseldorf, 16.06.2014 - 13 L 141/14

    Rücküberstellung eines Flüchtlings nach Ungarn im Dublin-Verfahren i.R.e.

    Dementsprechend gelangte die überwiegende verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung bislang zu der Einschätzung, dass die in diesen Erkenntnismitteln geäußerten Befürchtungen und vorläufigen Schlussfolgerungen auch unter Berücksichtigung der früheren Praxis in Ungarn noch kein hinreichender Beleg für eine systemische unionsrechtswidrige Asylpraxis in Ungarn seien und selbst dann, wenn es infolge der in Kraft getretenen Neuregelungen des Asylverfahrens nach dem 1. Juli 2013 zu einzelnen Missständen gekommen sein sollte, sich daraus jedenfalls für das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in Ungarn - noch - keine "systemischen Mängel" ergeben, vgl. beispielhaft für die ablehnende Rechtsprechung, alle mit weiteren Nachweisen: Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 14. Mai 2014 - Au 7 S 14.50092 -, juris, Rn 26, 31 ff. m.w.N.; Verwaltungsgericht Bremen, Urteil vom 25. April 2014 - 4 K 2131/13.A -, juris; Verwaltungsgericht Regensburg, Beschluss vom 2. Mai 2014 - RN 8 S 14.50083-, juris, Rn 20; Verwaltungsgericht Würzburg, Beschluss vom 28. März 2014 - W 1 S 14.30145 - , juris, Rn 17, m.w.N.; Verwaltungsgericht Frankfurt, Beschluss vom 25. Februar 2014 - 8 L 428/14.F.A -, juris, Rn 10 f.; die Frage als offen und aufklärungsbedürftig bezeichnend: Verwaltungsgericht Freiburg, Beschluss vom 28. August 2013 - A 5 K 1406/14 -, juris, Rn 16 ff.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 23. Dezember 2013 - M 23 S 13.31303 -, juris, Rn 16 f.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 11. Februar 2014 - M 24 S 13.31330 -, juris, Rn 51 ff.; Verwaltungsgericht Kassel, Beschluss vom 17. Februar 2014 - 6 L 122/14.KS.A -, n.V.
  • VG Düsseldorf, 28.05.2014 - 13 L 172/14

    Dublin ; Ungarn ; Inhaftierungspraxis ; Dublin-Rückkehrer; Rechtsschutz ;

    Dementsprechend gelangte die überwiegende verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung bislang zu der Einschätzung, dass die in diesen Erkenntnismitteln geäußerten Befürchtungen und vorläufigen Schlussfolgerungen auch unter Berücksichtigung der früheren Praxis in Ungarn noch kein hinreichender Beleg für eine systemische unionsrechtswidrige Asylpraxis in Ungarn seien und selbst dann, wenn es infolge der in Kraft getretenen Neuregelungen des Asylverfahrens nach dem 1. Juli 2013 zu einzelnen Missständen gekommen sein sollte, sich daraus jedenfalls für das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in Ungarn - noch - keine "systemischen Mängel" ergeben, vgl. beispielhaft für die ablehnende Rechtsprechung, alle mit weiteren Nachweisen: Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 14. Mai 2014 - Au 7 S 14.50092 -, juris, Rn 26, 31 ff. m.w.N.; Verwaltungsgericht Bremen, Urteil vom 25. April 2014 - 4 K 2131/13.A -, juris; Verwaltungsgericht Regensburg, Beschluss vom 2. Mai 2014 - RN 8 S 14.50083-, juris, Rn 20; Verwaltungsgericht Würzburg, Beschluss vom 28. März 2014 - W 1 S 14.30145 - , juris, Rn 17, m.w.N.; Verwaltungsgericht Frankfurt, Beschluss vom 25. Februar 2014 - 8 L 428/14.F.A -, juris, Rn 10 f.; die Frage als offen und aufklärungsbedürftig bezeichnend: Verwaltungsgericht Freiburg, Beschluss vom 28. August 2013 - A 5 K 1406/14 -, juris, Rn 16 ff.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 23. Dezember 2013 - M 23 S 13.31303 -, juris, Rn 16 f.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 11. Februar 2014 - M 24 S 13.31330 -, juris, Rn 51 ff.; Verwaltungsgericht Kassel, Beschluss vom 17. Februar 2014 - 6 L 122/14.KS.A -, n.V.
  • VG Düsseldorf, 27.08.2014 - 14 L 1786/14

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Abschiebungsanordnung; Feststellung

    Dementsprechend gelangte die überwiegende verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung bislang zu der Einschätzung, dass die in diesen Erkenntnismitteln geäußerten Befürchtungen und vorläufigen Schlussfolgerungen auch unter Berücksichtigung der früheren Praxis in Ungarn noch kein hinreichender Beleg für eine systemische unionsrechtswidrige Asylpraxis in Ungarn seien und selbst dann, wenn es infolge der in Kraft getretenen Neuregelungen des Asylverfahrens nach dem 1. Juli 2013 zu einzelnen Missständen gekommen sein sollte, sich daraus jedenfalls für das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in Ungarn - noch - keine "systemischen Mängel" ergeben, vgl. beispielhaft für die ablehnende Rechtsprechung, alle mit weiteren Nachweisen: Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 14. Mai 2014 - Au 7 S 14.50092 -, juris, Rn 26, 31 ff. m.w.N.; Verwaltungsgericht Bremen, Urteil vom 25. April 2014 - 4 K 2131/13.A -, juris; Verwaltungsgericht Regensburg, Beschluss vom 2. Mai 2014 - RN 8 S 14.50083-, juris, Rn 20; Verwaltungsgericht Würzburg, Beschluss vom 28. März 2014 - W 1 S 14.30145 - , juris, Rn 17, m.w.N.; Verwaltungsgericht Frankfurt, Beschluss vom 25. Februar 2014 - 8 L 428/14.F.A -, juris, Rn 10 f.; die Frage als offen und aufklärungsbedürftig bezeichnend: Verwaltungsgericht Freiburg, Beschluss vom 28. August 2013 - A 5 K 1406/14 -, juris, Rn 16 ff.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 23. Dezember 2013 - M 23 S 13.31303 -, juris, Rn 16 f.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 11. Februar 2014 - M 24 S 13.31330 -, juris, Rn 51 ff.; Verwaltungsgericht Kassel, Beschluss vom 17. Februar 2014 - 6 L 122/14.KS.A -, n.V.
  • VG Würzburg, 21.03.2014 - W 1 S 14.30147

    Kosovo; Abschiebungsanordnung nach Ungarn; keine systemischen Mängel; keine

    Gemeinsam mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder, die jeweils eigene Asylverfahren betreiben (Az. W 1 K 14.30142, W 1 S 14.30143, W 1 K 14.30144, W 1 S 14.30145), reiste er nach eigenen Angaben am 8. Juli 2013 mit einem Pkw in das Bundesgebiet ein.
  • VG Würzburg, 25.08.2014 - W 6 S 14.50100

    Einstweiligen Rechtsschutz; iranischer Staatsangehöriger; Abschiebungsanordnung

    Dies hat das Verwaltungsgericht Würzburg - wie auch dem Bevollmächtigten des Antragstellers bekannt - wiederholt so entschieden (vgl. VG Würzburg, U.v. 25.6.2014 - W 6 K 14.30159; B.v. 19. Mai 2014 - W 3 S 14.50045, GB.v. 14.4.2014 - W 6 K 14.30159 - juris; Beschlüsse vom 28.3.2014 - W 1 S 14.30143 - juris und W 1 S 14.30145 - juris; B.v. 21.3.2014 - W 1 S 14.30147 - juris; ebenso zuletzt etwa VG Stade, B.v. 14.7.2014 - 1 B 862/14 - juris; VG Trier, B.v. 4.7.2014 - 5 L 1190/14.TR - juris; VG Augsburg, B.v. 11.6.2014 - Au 7 S 14.50134 - juris; VG Ansbach, B.v. 30.5.2014 - AN 9 S 14.50022 - juris; VG Hannover, B.v. 27.5.2014 - 5 B 634/14 - juris; anderer Ansicht etwa SächsOVG, B.v. 24.7.2014 - A 1 B 131/14 - juris; VG München, B.v. 26.6.2014 - M 24 S 14.50325 - juris; VG Stuttgart U.v. 26.6.2014 - A 11 K 387/14 - juris; VG Düsseldorf, B.v. 16.6.2014 - 13 L 141/14.A - juris; B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris; VG Oldenburg, B.v. 18.6.2014 - 12 B 1238/14 - juris).
  • VG Düsseldorf, 03.06.2014 - 13 L 979/14

    Systemische Mängel, Aufnahmebedingungen, Asylverfahren, Ungarn, Dublinverfahren,

    Dementsprechend gelangte die überwiegende verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung bislang zu der Einschätzung, dass die in diesen Erkenntnismitteln geäußerten Befürchtungen und vorläufigen Schlussfolgerungen auch unter Berücksichtigung der früheren Praxis in Ungarn noch kein hinreichender Beleg für eine systemische unionsrechtswidrige Asylpraxis in Ungarn seien und selbst dann, wenn es infolge der in Kraft getretenen Neuregelungen des Asylverfahrens nach dem 1. Juli 2013 zu einzelnen Missständen gekommen sein sollte, sich daraus jedenfalls für das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in Ungarn - noch - keine "systemischen Mängel" ergeben, vgl. beispielhaft für die ablehnende Rechtsprechung, alle mit weiteren Nachweisen: Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 14. Mai 2014 - Au 7 S 14.50092 -, juris, Rn 26, 31 ff. m.w.N.; Verwaltungsgericht Bremen, Urteil vom 25. April 2014 - 4 K 2131/13.A -, juris; Verwaltungsgericht Regensburg, Beschluss vom 2. Mai 2014 - RN 8 S 14.50083-, juris, Rn 20; Verwaltungsgericht Würzburg, Beschluss vom 28. März 2014 - W 1 S 14.30145 - , juris, Rn 17, m.w.N.; Verwaltungsgericht Frankfurt, Beschluss vom 25. Februar 2014 - 8 L 428/14.F.A -, juris, Rn 10 f.; die Frage als offen und aufklärungsbedürftig bezeichnend: Verwaltungsgericht Freiburg, Beschluss vom 28. August 2013 - A 5 K 1406/14 -, juris, Rn 16 ff.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 23. Dezember 2013 - M 23 S 13.31303 -, juris, Rn 16 f.; Verwaltungsgericht München, Beschluss vom 11. Februar 2014 - M 24 S 13.31330 -, juris, Rn 51 ff.; Verwaltungsgericht Kassel, Beschluss vom 17. Februar 2014 - 6 L 122/14.KS.A -, n.V.
  • VG Gelsenkirchen, 22.05.2014 - 5a K 5709/13

    Verfahrensdauer; Selbsteintrittspflicht; Konversion; Christentum

    vgl. zuletzt VG Würzburg, Beschluss vom 28. März 2014 - W 1 S 14.30145 - VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 26. März 2014 - 6a L 297/14.A - VG Köln, Urteil vom 6. März 2014 - 20 K 4905/13.A - VG Aachen, Beschluss vom 10. April 2014 - 7 L 250/14.A -, das eine unangemessen lange Verfahrensdauer erst ab einem - insoweit auch hier überschrittenen - Zeitraum von mehr als einem Jahr annimmt; a.A. VG München, Beschluss vom 15. Januar 2014 - M 4 S 13.31316 - jeweils zitiert nach juris.
  • VG Würzburg, 27.10.2015 - W 1 K 14.30481

    Ablauf der Überstellungsfrist - Zuständigkeitsübergang kraft Gesetzes

    Gemeinsam mit ihrem Ehemann sowie ihren beiden Söhnen, die jeweils eigene Asylverfahren betreiben (Az. der gerichtlichen Verfahren: W 1 K 14.30144, W 1 S 14.30145, W 1 K 14.30146, W 1 S 14.30147), reiste die Klägerin nach eigenen Angaben am 19. Juli 2013 mit einem PKW erneut in das Bundesgebiet ein.
  • VG Würzburg, 28.04.2015 - W 1 K 14.30481

    Überstellung nach Ungarn; Ablauf der Überstellungsfrist; Zuständigkeitsübergang;

    Gemeinsam mit ihrem Ehemann sowie ihren beiden Söhnen, die jeweils eigene Asylverfahren betreiben (Az. der gerichtlichen Verfahren: W 1 K 14.30144, W 1 S 14.30145, W 1 K 14.30146, W 1 S 14.30147), reiste die Klägerin nach eigenen Angaben am 19. Juli 2013 mit einem PKW erneut in das Bundesgebiet ein.
  • VG Würzburg, 30.04.2014 - W 6 K 13.30525

    Keine nachhaltige und wesentliche Verschlimmerung des Gesundheitszustandes bei

    Auch unter Berücksichtigung der aktuellen Erkenntnislage und unter Berücksichtigung der neueren Rechtsprechung ist nicht anzunehmen, dass das Asylverfahren oder die Aufnahmebedingungen in Ungarn systemische Mängel aufweisen (vgl. etwa VG Würzburg, GB v. 16.4.2014 - W 6 K 14.30240 und GB v. 14.4.2014 - W 6 K 14.30159 - juris; Be. v. 28.3.2014 - W 1 S 14.30143 und W 1 S 14.30145; B.v. 21.3.2014 - W 1 S 14.30147 - juris, B.v. 12.3.2014 - W 2 S 14.30217; B.v. 5.3.2014 - W 6 S 14.30241 sowie VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14.TR - juris; VG Ansbach, B.v. 31.3.2014 - AN 9 S 13.31028 - juris; VG Regensburg, B.v. 7.3.2014 - RN 5 S 14.30199 - juris; VG Augsburg, B.v. 5.3.2014 - Au 7 S 14.30133; anderer Ansicht etwa VG Freiburg, B.v. 7.3.2014 - A 5 K 93/14 - juris).
  • VG Würzburg, 28.03.2014 - W 1 S 14.30143

    Kosovo; Überstellung nach Ungarn; keine systemischen Mängel; keine überlange

  • VG Würzburg, 14.04.2014 - W 6 K 14.30159

    Gerichtsbescheid; Iran; Abschiebungsanordnung nach Ungarn; keine systemischen

  • VG Düsseldorf, 15.01.2015 - 7 L 2975/14

    Nachweis systemischer Mängel der Durchführung des Asylverfahrens in Ungarn

  • VG Würzburg, 31.07.2015 - W 1 S 15.30516

    Erfolgloser Eilantrag wegen Fristversäumung

  • VG Karlsruhe, 25.07.2014 - A 9 K 3480/13

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Ungarn, Inhaftierung, systemische Mängel,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht