Rechtsprechung
   VG Würzburg, 25.07.2007 - W 4 S 07.759   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,31722
VG Würzburg, 25.07.2007 - W 4 S 07.759 (https://dejure.org/2007,31722)
VG Würzburg, Entscheidung vom 25.07.2007 - W 4 S 07.759 (https://dejure.org/2007,31722)
VG Würzburg, Entscheidung vom 25. Juli 2007 - W 4 S 07.759 (https://dejure.org/2007,31722)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,31722) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ehemaliger Bundeswehr-Übungsplatz; In Kommissionsliste aufgenommenes FFH-Gebiet; Off-Road-Anlage; Gelbbauchunken; Erhebliche Beeinträchtigung; Alternativenprüfung; Befreiung; Öffentliche Belange; Arbeitsplätze; Verbesserung der Wirtschaftsstruktur

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Bayreuth, 28.01.2010 - B 2 K 09.764

    Art. 4 Abs. 1 FFH-RL gewährt den Mitgliedstaaten bei der Gebietsauswahl einen

    Denn dabei handelt es sich nach der Konzeption der FFH-RL augenblicklich nur um einen vorläufigen Schutz, dem nach Art. 4 Abs. 4 FFH-RL so schnell wie möglich - spätestens aber binnen sechs Jahren - die Ausweisung als Schutzgebiet folgen muss (VG Regensburg, Beschluss vom 21.12.2007 - RO 11 S 07.1567, VG Würzburg, Beschluss vom 25.07.2007 - W 4 S 07.759, NuR 2008, 127).
  • VG Regensburg, 19.01.2009 - RO 8 K 08.612

    Gericht gibt Klägern zum Höllbachtal teilweise Recht

    Andernfalls wäre der Anwendungsbereich der Vereinsklage auf wenige Einzelfälle beschränkt (zu § 13 BImSchG: VG Würzburg v. 25.7.2007 ­ W 4 S 07.759).
  • VG Bayreuth, 28.01.2010 - B 2 K 09.739
    Denn dabei handelt es sich nach der Konzeption der FFH-RL augenblicklich nur um einen vorläufigen Schutz, dem nach Art. 4 Abs. 4 FFH-RL so schnell wie möglich - spätestens aber binnen sechs Jahren - die Ausweisung als Schutzgebiet folgen muss (VG Regensburg vom 21.12.2007, Az. RO 11 S 07.1567; VG Würzburg vom 25.07.2007, Az. W 4 S 07.759, NuR 2008, 127).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht