Rechtsprechung
   VG Würzburg, 20.02.2015 - W 6 S 15.30048   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,3631
VG Würzburg, 20.02.2015 - W 6 S 15.30048 (https://dejure.org/2015,3631)
VG Würzburg, Entscheidung vom 20.02.2015 - W 6 S 15.30048 (https://dejure.org/2015,3631)
VG Würzburg, Entscheidung vom 20. Februar 2015 - W 6 S 15.30048 (https://dejure.org/2015,3631)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,3631) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO §§ 80 V, 166; AsylVfG §§ 26, 30 I, 34 I, 36 IV 1, 77 I, II; ZPO §§ 114, 121 II; AufenthG §§ 59, 60 V, VII 1
    Eilrechtsschutzverfahren, Abschiebungsandrohung, Ausreiseaufforderung, aufschiebende Wirkung, Prozesskostenhilfe, Asylantrag, Flüchtlingseigenschaft, Schutzstatus, Abschiebungsverbot, Kosovo, Serbien, Offensichtlichkeitsausspruch, Familienasyl, Verfolgungsschicksal

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auswirkungen eines nicht gerechtfertigten Offensichtlichkeitsausspruchs gegen den Stammberechtigten auf den über den Minderjährigen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VG Minden, 04.07.2019 - 6 L 715/19
    vgl. VG Minden, Beschluss vom 21. September 2018 - 6 L 1096/18.A -, n.v.; VG München, Beschlüsse vom 25. August 2016 - M 16 S 16.31850 - und - M 16 S 16.31654 -, juris, jew. Rdn. 14; VG Würzburg, Beschluss vom 20. Februar 2015 - W 6 S 15.30048 -, juris, Rdn. 15; VG Berlin, Beschluss vom 17. Februar 2015 - 33 L 57.15 A -, juris, Rdn. 8; VG Köln, Beschluss vom 15. Oktober 2013 - 25 L 1487/13.A -, juris, Rdn. 5; VG Ansbach, Beschluss vom 3. August 2007 - AN 9 S 07.30546 -, juris, Rdn. 16.
  • VG München, 24.10.2016 - M 17 K 16.32996

    Senegal ist ein sicherer Herkunftsstaat

    Entscheide das Bundesamt über den Asylantrag eines Kindes oder eines Ehegatten, bevor der Asylantrag der Bezugsperson unanfechtbar oder als offensichtlich unbegründet abgelehnt wurde, sei die Offensichtlichkeitsentscheidung rechtswidrig (VG München v. 16.05.2015, Az. M 16 S 15.30551; VG München v. 15.06.2015, Az. M 23 S 15.30614; VG München v. 17.06.2015, Az. M 17 S 15.30862; VG Würzburg v. 19.03.2012, Az. W 6 S 12.30068, Rn. 15 bei juris; VG Würzburg v. 20.02.2015, Az. W 6 S 15.30048, Rn. 15 bei juris; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: Mai 2015, § 30, Rn. 14; noch weitergehender: Marx, AsylVfG, 8. Aufl. 2014, § 30, Rn. 10, 11; Schaeffer, in: Hailbronner, Ausländerrecht, Stand: März 2015, § 30 AsylVfG, Rn. 22 - keine Abweisung als offensichtlich unbegründet, solange nicht über den Antrag des stammberechtigten Familienangehörigen unanfechtbar entschieden worden ist).

    Nur bei wirklich bestehender Möglichkeit der Anerkennung als Asylberechtigter bzw. der Gewährung internationalen Schutzes für stammberechtigte Familienangehörige - also bei zumindest theoretischer Möglichkeit eines Anspruchs auf Anerkennung als Asylberechtigter bzw. eines Anspruchs auf internationalen Schutzes für Familienangehörige - könnte die Ablehnung des Asylantrags eines gegebenenfalls davon profitierenden Familienangehörigen als offensichtlich unbegründet ausgeschlossen sein (vgl. auch insofern VG Würzburg v. 20.02.2015, Az. W 6 S 15.30048, Rn. 15).

  • VG Würzburg, 15.05.2015 - W 6 K 15.30269

    Bezugnahme auf Bundesamtsbescheid und auf Beschluss in Sofortsache

    Soweit der Kläger auf das von der Beklagten noch nicht entschiedene Verfahren seiner Ehefrau und seines Kindes verweist, ist zwar anzumerken, dass Voraussetzung für einen Offensichtlichkeitsausspruch nach § 30 Abs. 1 AsylVfG auch ist, dass ein Anspruch gemäß § 26 AsylVfG ebenfalls offensichtlich nicht in Betracht kommen darf (vgl. etwa VG Würzburg, Be.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 und W 6 S 15.30096 - jeweils juris m.w.N.; ebenso VG Würzburg, B.v. 14.4.2015 - W 6 S 15.30259).

    In diesem Fall sind jedoch Abschiebungshindernisse im Hinblick auf jeden in der Abschiebungsandrohung benannten Staat zu prüfen (OVGSaarl, B.v. 15.4.2015 - 2 A 343/14; VG Würzburg, Be.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 und W 6 S 15.30096 - juris; B.v. 3.4.2014 - W 1 S 14.30293 - juris; VGH BW, B.v. 22.7.2008 - 11 S 1771/08 - InfAuslR 2008, 420).

  • VG Würzburg, 21.12.2015 - W 6 S 15.30811

    Rechtmäßige Ausreiseaufforderung und Abschiebungsandrohung eines kosovarischen

    Soweit über das Verfahren der Ehefrau und Kinder noch nicht entschieden ist, ist zwar anzumerken, dass Voraussetzung für einen Offensichtlichkeitsausspruch nach § 30 AsylG auch ist, dass ein Anspruch gemäß § 26 AsylG ebenfalls offensichtlich nicht in Betracht kommt (vgl. etwa VG Würzburg, Be.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 und W 6 S 15.30096 - jeweils juris m. w. N.).
  • VG Würzburg, 16.06.2015 - W 6 S 15.30426

    Änderung des Sofortbeschlusses von Amts wegen

    Entscheidet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge über den Asylantrag in der qualifizierten Form nach § 30 Abs. 1 AsylVfG, bevor eine unanfechtbare negative Entscheidung über des Begehren der Stammberechtigten getroffen ist bzw. bevor eine vollziehbare qualifizierte Ablehnung als offensichtlich unbegründet auch gegenüber dem Stammberechtigten gefallen ist, ist eine Entscheidung im Sinne von § 30 AsylVfG allein deshalb rechtswidrig (vgl. Marx, Kommentar zum AsylVfG, 8. Auflage 2014, § 30 Rn. 10 ff.; Schaeffer in Hailbronner, Ausländerrecht, Kommentar 88. Aktualisierung Oktober 2014, § 30 AsylVfG Rn. 22; Funke-Kaiser in GK-AsylVfG, 97. Ergänzungslieferung Februar 2013, § 30 Rn. 14; Bergmann in Renner/Bergmann/Dienelt, Ausländerrecht, 10. Auflage 2014, § 30 AsylVfG Rn. 7; Wolff in Hofmann/Hoffmann, HK-Ausländerrecht, 2008, § 30 AsylVfG Rn. 6; siehe auch schon VG Würzburg, B.v. 19.3.2012 - W 6 S 12.30068 und B.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 - beide juris).
  • VG Würzburg, 20.02.2015 - W 6 S 15.30096

    Kein Offensichtlichkeitsausspruch ohne ordnungsgemäße Anhörung

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und des Vorbringens der Beteiligten wird auf die Gerichtsakte (einschließlich der Akte in der Hauptsache W 6 K 15.30095 sowie der Akten des weiteren Kindes W 6 K 15.30047 und W 6 S 15.30048) und die vorgelegten Behördenakten Bezug genommen.
  • VG München, 27.05.2015 - M 16 S 15.30084

    Abschiebungsandrohung mit mehreren Zielstaaten

    In einem solchen Fall sind aber Abschiebungshindernisse im Hinblick auf jeden benannten Staat zu prüfen (vgl. VG Würzburg, B.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 - juris Rn. 17 m.w.N.).
  • VG München, 18.05.2015 - M 16 S 15.30551

    Asylrecht; Herkunftsland: Kosovo

    (vgl. z.B. VG Würzburg, B.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 - juris Rn. 25 m.w.N.).
  • VG München, 06.05.2015 - M 16 S 15.30547

    Asylrecht; Herkunftsland: Kosovo

    Leitet ein Minderjähriger sein Verfolgungsschicksal von demjenigen seiner Eltern ab, ist eine Ablehnung als offensichtlich unbegründet erst möglich, nachdem das Bundesamt den Asylantrag des Stammberechtigten ebenfalls überprüft und ebenfalls als offensichtlich unbegründet vollziehbar oder unanfechtbar abgelehnt hat (vgl. VG Würzburg, B.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 - juris Rn. 15).
  • VG München, 30.11.2016 - M 16 S 16.34396

    Offensichtliches Nichtvorliegen der Voraussetzungen für eine Anerkennung als

    Darüber hinaus setzt der Offensichtlichkeitsausspruch nach § 30 Abs. 1 AsylG ebenfalls voraus, dass auch ein Anspruch gemäß § 26 AsylG offensichtlich nicht in Betracht kommt (vgl. VG Würzburg, B.v. 20.2.2015 - W 6 S 15.30048 - juris, Rn. 15 m. w. N.; VG München, B.v. 15.6.2015 - M 23 S 15.30614 - juris).
  • VG München, 25.08.2016 - M 16 S 16.31580

    Ernstlicher Zweifel am Offensichtlichkeitsausspruch

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht