Weitere Entscheidung unten: BDH, 07.12.1959

Rechtsprechung
   BVerwG, 07.12.1959 - WDB 23.59   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1959,1280
BVerwG, 07.12.1959 - WDB 23.59 (https://dejure.org/1959,1280)
BVerwG, Entscheidung vom 07.12.1959 - WDB 23.59 (https://dejure.org/1959,1280)
BVerwG, Entscheidung vom 07. Dezember 1959 - WDB 23.59 (https://dejure.org/1959,1280)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1959,1280) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerwG, 10.11.1960 - W DB 11.60

    Rechtsmittel

    Die Zugehörigkeit eines Soldaten zu einem Truppenteil oder einer Dienststelle wird, wie der Senat bereits wiederholt entschieden hat (Beschluß des Senats vom 7.12.1959 - W DB 23/59) durch Versetzung zu dem Truppenteil oder zu der Dienststelle begründet.
  • BVerwG, 16.09.1960 - W DB 8.60

    Rechtsmittel

    Die Zugehörigkeit eines Soldaten zu einem Truppenteil oder einer Dienststelle wird, wie der Senat bereits wiederholt entschieden hat (Beschluß des Senats vom 7.12.1959 - W DB 23/59) durch Versetzung zu dem Truppenteil oder zu der Dienststelle begründet.
  • BVerwG, 08.04.1960 - WB 6.60

    Rechtsmittel

    Für die Zuständigkeit des Truppendienstgerichts im disziplinargerichtlichen Verfahren hat der Senat bereits entschieden, daß die Truppenzugehörigkeit im Sinne des § 52 Abs. 1 WDO durch Versetzung zu dem Truppenteil begründet - wird und daß eine Unterstellung, die auf Kommandierung beruht, ebenso wie bei der Zuständigkeit der Einleitungsbehörde (§ 72 Abs. 2 WDO) für die Zuständigkeit des Truppendienstgerichts außer Betracht bleiben muß (Beschluß vom 7.12.1959 - W DB 23/59 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BDH, 07.12.1959 - WDB 23/59   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1959,10647
BDH, 07.12.1959 - WDB 23/59 (https://dejure.org/1959,10647)
BDH, Entscheidung vom 07.12.1959 - WDB 23/59 (https://dejure.org/1959,10647)
BDH, Entscheidung vom 07. Dezember 1959 - WDB 23/59 (https://dejure.org/1959,10647)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1959,10647) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 16.07.2014 - 2 WDB 5.13

    Verfahrenshindernis; Zuständigkeit; örtliche Unzuständigkeit; Verweisung;

    Vielmehr hat das Truppendienstgericht seine örtliche Zuständigkeit als Prozessvoraussetzung von Amts wegen in jeder Lage des Verfahrens zu prüfen (s. bereits Beschluss vom 7. Dezember 1959 - WDB 23/59 - BDHE 5, 210; vgl. z.B. auch Dau, a.a.O. § 70 Rn 1 m.w.N.).

    Damit wurde die Rechtsprechung des (damals einzigen) Wehrdienstsenats vom 7. Dezember 1959 (WDB 23/59 a.a.O.), auf die sich der angefochtene Beschluss des Truppendienstgerichts stützt und die eine Verweisung durch das Truppendienstgericht, das sich für unzuständig hält, an das von ihm für zuständig gehaltene Gericht als unzulässig angesehen hatte, in der Sache bereits geändert.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht