Rechtsprechung
   BGH, 22.06.1995 - VII ZR 118/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,221
BGH, 22.06.1995 - VII ZR 118/94 (https://dejure.org/1995,221)
BGH, Entscheidung vom 22.06.1995 - VII ZR 118/94 (https://dejure.org/1995,221)
BGH, Entscheidung vom 22. Juni 1995 - VII ZR 118/94 (https://dejure.org/1995,221)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,221) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 397
    Anforderungen an konkludent erklärten Verzicht

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verzicht: Auslegung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Teilweiser Verzicht auf vereinbarte Bürgschaft bei Entgegennahme einer "halben" Sicherheit ? (IBR 1995, 411)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1996, 237
  • ZIP 1995, 1195
  • MDR 1995, 1011
  • WM 1995, 1677
  • BB 1995, 1817
  • BauR 1995, 701
  • ZfBR 1995, 264
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (60)

  • BGH, 13.03.2008 - VII ZR 194/06

    Rechtstellung des Auftragnehmers bei Erteilung eines Bauauftrages aufgrund

    Wegen der damit übernommenen Risiken sind, ähnlich wie an einen Verzicht auf Rechte (vgl. BGH, Urteil vom 22. Juni 1995 - VII ZR 118/94, BauR 1995, 701, 702 = ZfBR 1995, 264), strenge Anforderungen an die Annahme einer derartigen Vereinbarung zu stellen.
  • BGH, 07.03.2002 - IX ZR 293/00

    Bestreiten des Zugangs eines Schecks durch den Gläubiger; Einhaltung der Frist

    Da ein Verzicht auf Rechte im allgemeinen nicht zu vermuten ist, muß sich deren Aufgabe aus einem unzweideutigen Verhalten ergeben (BGH, Urt. v. 16. November 1993 - XI ZR 70/93, NJW 1994, 379, 380; v. 22. Juni 1995 - VII ZR 118/94, WM 1995, 1677, 1678).
  • OLG München, 27.04.2016 - 28 U 4738/13

    Wirksamkeit eines Schriftformerfordernisses für Stundenlohnarbeiten in AGB eines

    In der Entscheidung des BGH, BauR 1995, 701 wird die Frage behandelt, ob der Gläubiger auf eine einmal vereinbarte Bürgschaft teilweise verzichtet hat, weil der Schuldner nur zur Stellung einer Bürgschaft über die halbe Bürgschaftssumme bereit war.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht