Rechtsprechung
   BGH, 17.06.1999 - IX ZR 100/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,949
BGH, 17.06.1999 - IX ZR 100/98 (https://dejure.org/1999,949)
BGH, Entscheidung vom 17.06.1999 - IX ZR 100/98 (https://dejure.org/1999,949)
BGH, Entscheidung vom 17. Juni 1999 - IX ZR 100/98 (https://dejure.org/1999,949)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,949) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Schadensersatzanspruch gegen Notar wegen Eintragung von Auflassungsvormerkung bei noch bestehender Belastung durch Grundschuld; Maßgebliche Kenntnis i.S.v. § 852 Abs. 1 BGB a.F. bei Verweis auf anderweitige vorhandene Ersatzmöglichkeit; Fälligkeitsbestätigung als Gegenstand ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Notarhaftung, - für Bestätigung Kaufpreisfälligkeit; Verjährung, - des Schadensersatz- anspruches gegen den Notar; Notarhaftung, keine Subsidiarität der - bei selbständigem Betreuungsgeschäft

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BNotO § 24 Abs. 1 S. 1, § 19 Abs. 1 S. 2 Halbs. 2
    Verjährung des Ersatzanspruchs gegen einen Notar

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Deutsches Notarinstitut (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    BNotO §§ 19 Abs. 1 S. 2 Hs. 2, § 24 Abs. 1 S. 1
    Fälligkeitsmitteilung als eigenständige Betreuungstätigkeit

Besprechungen u.ä.

Papierfundstellen

  • NJW 2000, 294 (Ls.)
  • NJW-RR 1999, 1579
  • MDR 1999, 1163
  • DNotZ 2000, 287
  • VersR 2001, 192
  • WM 1999, 1642
  • BB 1999, 1731
  • DB 1999, 1853
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BGH, 20.06.2000 - IX ZR 434/98

    Amtspflichten des Notars

    Ein Schaden ist eingetreten, wenn sich die Vermögenslage des Betroffenen verschlechtert hat, mögen auch Umfang und Endgültigkeit der Beeinträchtigung noch ungewiß sein (st.Rspr., vgl. BGH, Urt. v. 15. April 1999 - IX ZR 328/97, WM 1999, 1330, 1333 f; v. 17. Juni 1999 - IX ZR 100/98, WM 1999, 1642, 1643).
  • BGH, 06.07.2000 - IX ZR 88/98

    Zur notariellen Betreuung der Vorwegnahme einer Erbfolge

    Bis zur Verweigerung der Genehmigung durch zwei Miterben war nur unsicher, ob der bei wertender Betrachtung bereits eingetretene Schaden bestehenblieb und damit endgültig wurde (vgl. BGH, Urt. v. 15. Oktober 1992 - IX ZR 43/92, NJW 1993, 648, 650 f; v. 17. Juni 1999 - IX ZR 100/98, WM 1999, 1642, 1643).
  • BGH, 12.05.2005 - V ZB 40/05

    Voraussetzungen, Bemessung und Fälligkeit der Notargebühren für die Überwachung

    Das aber ist nicht mehr Teil der Beurkundungstätigkeit (BGH, Urt. v. 17. Juni 1999, IX ZR 100/98, DNotZ 2000, 287, 288 für Fälligkeitsprüfung) und gehört auch nicht zum Vollzug des Vertrags (BayObLG JurBüro 1984, 273, 274; a. M. OLG Celle Nds. Rpfl. 1995, 268, 269).
  • BGH, 06.07.2006 - III ZR 80/05

    Verweisungsprivileg und selbständige Betreuungstätigkeit bei

    Darin verhält es sich nicht anders als bei einer dem Käufer gegenüber abzugebenden notariellen Fälligkeitsbestätigung, die gleichfalls vom Vorliegen bestimmter, vom Notar zu kontrollierender tatsächlicher oder rechtlicher Umstände (Erteilung der erforderlichen Genehmigungen, rangrichtige Eintragung einer Auflassungsvormerkung, Gewährleistung der Lastenfreistellung und anderes mehr) abhängt, und bei der der Treuhandcharakter ebenso anerkannt ist (BGHZ 96, 157, 164 f.; BGH, Urteil vom 21. November 1996 - IX ZR 220/95 - NJW-RR 1997, 562 f.; Urteil vom 17. Juni 1999 - IX ZR 100/98 - NJW-RR 1999, 1579 f.; Urteil vom 17. Januar 2002 - IX ZR 266/00 - NJW 2002, 1344; OLG Brandenburg OLG-NL 2003, 34, 35 f.; OLG München DNotZ 1991, 337 f.; Reithmann, aaO, Rn. 328 f.).
  • BGH, 26.04.2001 - IX ZR 453/99

    Haftungsausfüllende Kausalität bei Amtspflichtverletzung eines Notars

    Das Berufungsgericht hat zu Recht eine die Haftung nach § 19 Abs. 1 Satz 1 BNotO auslösende schuldhafte Pflichtverletzung des Beklagten zu 2 (im folgenden: Beklagter) darin gesehen, daß er am 5. Juni 1992 eine der Rechtslage nicht entsprechende notarielle Bestätigung - es handelte sich dabei um einen Akt der Betreuungstätigkeit im Sinne des § 24 BNotO (vgl. BGH, Urt. v. 17. Juni 1999 - IX ZR 100/98, WM 1999, 1642, 1643 m.w.N.) - erteilt hat.
  • BGH, 17.01.2002 - IX ZR 266/00

    Zinssschaden bei unrichtiger notarieller Fälligkeitsmitteilung

    Soll ein Notar im Rahmen der Vertragsabwicklung eine Fälligkeitsbestätigung erteilen, hat er die entsprechenden Tatsachen festzustellen und rechtlich zu prüfen, ob die vertraglichen Voraussetzungen für den Eintritt der Fälligkeit vorliegen (BGH, Urteil vom 21. November 1996 - IX ZR 220/95, WM 1997, 325, 326; vom 17. Juni 1999 - IX ZR 100/98, WM 1999, 1642, 1643).
  • OLG Frankfurt, 27.10.2016 - 20 W 352/14

    Erstattungsanspruch des Notars wegen verauslagter Gerichtskosten

    Eine derartige Fälligkeitsmitteilung bzw. -bestätigung ist dann nicht mehr - worauf die Dienstaufsicht offensichtlich noch abgestellt hatte - Teil der Beurkundungstätigkeit des Notars; sie ist vielmehr Gegenstand eines selbständigen Betreuungsgeschäfts im Sinne des § 24 Abs. 1 Satz 1 BNotO (so die ständige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, vgl. etwa DNotZ 2000, 287 [BGH 17.06.1999 - IX ZR 100/98] ; BGHZ 96, 157; WM 1997, 325, je zitiert nach juris; vgl. auch Hertel in Würzburger Notarhandbuch, 3. Aufl., Teil 2 Kap. 2 Rz. 172 m. w. N.).

    Dies wird im Übrigen auch dadurch bestätigt, dass dem Antragsgegner dafür neben der Beurkundungsgebühr eine besondere Gebühr nach § 147 Abs. 2 KostO zusteht (vgl. dazu BGH DNotZ 2000, 287 [BGH 17.06.1999 - IX ZR 100/98] ); eine solche ist ausweislich der der Vertragsurkunde beigefügten Kostenberechnung hier offensichtlich auch geltend gemacht worden.

  • OLG Brandenburg, 05.06.2008 - 5 U 89/06

    Notarhaftung: Rangbestätigung gegenüber einer Bank ohne Vorliegen der dafür

    Sie dient dem Zweck, die Auszahlung des durch das Grundpfandrecht zu sichernden Darlehens bereits vor der Eintragung des Grundpfandrechts zu ermöglichen, und stellt eine rechtsgutachterliche selbständige Beratungstätigkeit im Sinne von § 24 Abs. 1 Satz 1 BNotO dar (vgl. BGH NJW 2001, S. 2714, 2715; OLG Hamm, DNotZ 1987, S. 54 f.; s. auch BGH NJW-RR 1999, S. 1579, 1580; Eylmann/Vaasen/Hertel, BNotO, 2.Aufl.2004, § 24 Rdn. 25, 28; Haug, Die Amtshaftung des Notars, 2.Aufl.1997, Rdn. 666; Zugehör/Ganter/Hertel, Handbuch der Notarhaftung, 2004, Rdn. 2092, 2094, 2110, 2111; Arndt/Lerch/Sandkühler, BNotO, 5. Aufl. 2003, § 24 Rdn. 26 ff., 35 f.; Schippel/Bracker/Reithmann, BNotO, 8. Aufl. 2006, § 24 Rdn. 53; Schlüter/Knippenkötter, Die Haftung des Notars, 2004, Rdn. 379).
  • OLG Celle, 01.06.2005 - 3 U 303/04

    Notarhaftung: Subsidiarität bei Betreuungspflichtverletzung im Rahmen der

    Zwar ist, worauf auch der Kläger zutreffend hingewiesen hat, die einem Notar von den Kaufvertragsparteien aufgetragene, eine tatsächlich und rechtliche Prüfung verlangende Bestätigung, dass die die Fälligkeit des Kaufpreises auslösenden Voraussetzungen vorliegen, nicht mehr Teil der Beurkundungstätigkeit, sondern Gegenstand eines selbständigen Betreuungsgeschäfts, weshalb sich der Notar insoweit nicht auf das Haftungsprivileg des § 19 Abs. 1 Satz 2 BNotO berufen kann (vgl. etwa BGH WM 1999, 1642 ff; WM 1997, 325; BGHZ 96, 157 ff).
  • OLG Frankfurt, 12.01.2005 - 4 U 59/04

    Notarhaftung: Pflichtwidrig verfrühte Anzeige der Fälligkeit des Kaufpreises

    Die Bestätigung war nicht Teil der Beurkundungstätigkeit, sie ist vielmehr Gegenstand eines selbstständigen Betreuungsgeschäfts im Sinne des § 24 Abs. 1 Satz 1 BNotO, bei dem § 19 Abs. 1 Satz 2 BNotO nicht anwendbar ist (vgl. BGH Versicherungsrecht 2001, 192 ff.).
  • OLG Brandenburg, 04.07.2002 - 5 U 175/01

    Fälligkeitsmitteilung ist selbstständiges Betreuungsgeschäft

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht