Rechtsprechung
   BGH, 24.07.2000 - II ZR 202/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,1673
BGH, 24.07.2000 - II ZR 202/98 (https://dejure.org/2000,1673)
BGH, Entscheidung vom 24.07.2000 - II ZR 202/98 (https://dejure.org/2000,1673)
BGH, Entscheidung vom 24. Juli 2000 - II ZR 202/98 (https://dejure.org/2000,1673)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,1673) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    GmbHG § 5; UntG-DDR §§ 17 - 19
    Bestimmtheit bei Sacheinlagefestsetzung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Produktionsgenossenschaft - Umwandlung - GmbH - Gründungsvorschriften - Sacheinlage - Gesellschaftsvertrag

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Uneingeschränkte Anwendung der Gründungsvorschriften des GmbH-Gesetzes bei Gründung einer GmbH nach § 17-19 UntG; Erfordernis der Bestimmtheit des Gegenstandes der einzubringenden Sacheinlage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gründung einer GmbH durch Umwandlung einer Produktionsgenossenschaft

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Deutsches Notarinstitut (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    GmbHG § 5; UntG-DDR §§ 17 - 19
    Inhalt der Sacheinlagefestsetzung

  • nomos.de PDF, S. 47 (Zusammenfassung und Entscheidungsanmerkung)

    §§ 3, 17, 18, 19 UnternehmensG/DDR; § 5 Abs. 4 Satz 1 GmbHG
    Unternehmensumwandlung/GmbH-Gründung durch Rückgabeberechtigte ehem. enteigneter PGH/Sacheinlagefestsetzung

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Gesellschaftsrecht, Gesellschaftsvertrag, Sacheinlage, Stammeinlage

Besprechungen u.ä. (2)

  • nomos.de PDF, S. 47 (Zusammenfassung und Entscheidungsanmerkung)

    §§ 3, 17, 18, 19 UnternehmensG/DDR; § 5 Abs. 4 Satz 1 GmbHG
    Unternehmensumwandlung/GmbH-Gründung durch Rückgabeberechtigte ehem. enteigneter PGH/Sacheinlagefestsetzung

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Anwendbarkeit der Sachgründungsvorschriften des GmbHG auf Umwandlungen nach §§ 17-19 UntG (DDR); Unwirksame Sacheinlagevereinbarung, Verjährung des Anspruchs auf Leistung der Einlage

Papierfundstellen

  • NJ 2001, 98
  • NJ 2001, 99
  • WM 2000, 2301
  • WM 2001, 2301
  • DB 2000, 2260
  • NZG 2000, 1226
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 10.12.2007 - II ZR 180/06

    Unwirksamkeit der Einlagenzahlung an eine Komplementär-GmbH zum Zweck der

    Der dem Kläger zustehende Anspruch auf erneute Einlagenzahlung (§ 19 Abs. 1 GmbHG) unterlag gemäß Art. 229 § 6 Abs. 4 Satz 1 EGBGB bis zum 1. Januar 2002 der 30-jährigen Verjährungsfrist des § 195 a.F. BGB (vgl. BGHZ 153, 107, 111; Sen.Urt. v. 24. Juli 2000 - II ZR 202/98, WM 2000, 2301, 2303 f.) und von da an ursprünglich der dreijährigen Verjährungsfrist des § 195 n.F. BGB, welche durch die im Jahr 2003 erhobene Klage gemäß § 204 Abs. 1 Nr. 1 BGB gehemmt wurde.
  • BGH, 11.02.2008 - II ZR 171/06

    Zur Verjährung von Einlageforderungen bei der GmbH nach Übergangsrecht

    Bis zum Inkrafttreten des Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes am 1. Januar 2002 unterlag die Einlageforderung der Schuldnerin zwar zunächst nach der Rechtsprechung des Senats der regelmäßigen 30-jährigen Verjährung gemäß § 195 BGB a.F. (vgl. BGHZ 118, 83, 101 - zur AG; Sen.Urt. v. 24. Juli 2000 - II ZR 202/98, NZG 2000, 1226, 1228 - zur GmbH; h.M.: vgl. nur Schneider/H.P. Westermann in Scholz, GmbHG 10. Aufl. § 19 Rdn. 13 m.w.Nachw.).
  • BGH, 02.12.2002 - II ZR 101/02

    Leistung der Einlageschuld zur freier Verfügung der Geschäftsführung bei Rückfluß

    Der mangels einer Leistung zu freier Verfügung des Geschäftsführers nicht erfüllte Anspruch der Gesellschaft auf ordnungsgemäße Kapitalaufbringung (§ 19 Abs. 1 GmbHG) ist von dem durch § 31 GmbHG sanktionierten, auch nach ordnungsgemäßer Einlageleistung geltenden Kapitalerhaltungsgebot des § 30 GmbHG zu unterscheiden (vgl. Sen.Urt. v. 17. September 2001 aaO) und unterlag gemäß Art. 229 § 6 Abs. 4 Satz 1 EGBGB bis zum 1. Januar 2002 der 30jährigen Verjährungsfrist des § 195 a.F. BGB (vgl. zuletzt Sen.Urt. v. 24. Juli 2000 - II ZR 202/98, WM 2000, 2301, 2303 f.).
  • OLG Brandenburg, 05.04.2006 - 4 U 156/05

    GmbH-Recht: Beweislast für Erbringung der Stammeinlage; Beweiserleichterungen;

    Eine analoge Anwendung von § 9 Abs. 2 GmbHG wurde vom Bundesgerichtshof abgelehnt (BGH, NZG 2000, 1226, 1228).
  • OLG Jena, 14.08.2009 - 6 U 833/08

    Darlegungs- und Beweislast hinsichtlich der Erbringung der Stammeinlage in der

    Die mit Abschluss des Gesellschaftsvertrages am 26.11.1990 entstandenen und zugleich fällig gewordenen Einlageansprüche der neu gegründeten Gesellschaft gegen die Beklagten unterlagen zunächst der regelmäßigen 30-jährigen Verjährung des § 195 BGB a.F. (vgl. BGH. Urteil vom 11.2.2008, II ZR 171/06; BGH, NZG 2000, 1226, 1228; vgl. auch Scholz, GmbHG , 10. Aufl., § 19 , Rn. 13 m.w.N.) und waren am 1.2.2002, dem Zeitpunkt des Inkrafttretens des Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes, ersichtlich nicht verjährt.
  • OLG Köln, 05.07.2007 - 18 U 74/06

    Geltendmachung eines Anspruchs auf Auszahlung einer Gesellschaftsstammeinlage an

    Voraussetzung dafür ist jedoch, dass es zu einer nachträglichen Satzungsänderung kommt, die die Sacheinlage entsprechend den dafür geltenden Vorschriften zulässig macht (vergleiche BGH DStR 2000, 2002; NJW 2003, 3127).
  • LG Frankfurt/Oder, 07.11.2007 - 11 O 111/07

    GmbH: Unwirksame Umgehung der Stammeinlagepflicht durch verdeckte Sacheinlage

    Eine analoge Anwendung von § 9 Abs. 2 GmbHG wurde vom Bundesgerichtshof abgelehnt (BGH, NZG 2000, 1226, 1228).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht