Rechtsprechung
   BGH, 27.09.2001 - IX ZR 281/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,458
BGH, 27.09.2001 - IX ZR 281/00 (https://dejure.org/2001,458)
BGH, Entscheidung vom 27.09.2001 - IX ZR 281/00 (https://dejure.org/2001,458)
BGH, Entscheidung vom 27. September 2001 - IX ZR 281/00 (https://dejure.org/2001,458)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,458) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Rechtlicher Berater - Rückgabe von Unterlagen - Erschwerung der Darlegung - Vertragsverletzung - Substantiierung des Klagevortrags - Ausreichender Sachvortrag - Unmöglichkeit der Tatsachenaufklärung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zu den Anforderungen an das Parteivorbringen eines Klägers, der Schadensersatz wegen vertragswidriger Vorenthaltung seiner dem Steuerberater überlassenen Unterlagen geltend macht

  • Anwaltsblatt

    § 138 ZPO, § 252 BGB, § 675 BGB, § 667 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 138 Abs. 1 §§ 287 444; BGB §§ 252 675 667
    Darlegungs- und Beweislast bei Inanspruchnahme eines rechtlichen Beraters; Rechtsfolgen der Verweigerung der Herausgabe von Unterlagen des Mandanten

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rechtsanwälte

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Darlegungs- und Beweislast, wenn der Rechtsberater dem Mandanten Unterlagen vorenthält

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2002, 24

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz)

    Haftung des Beraters, Falschberatung, Anforderungen an die Substantiierung einer Schadensersatzforderung

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 26 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Darlegungs- und Beweislast, wenn der Rechtsberater dem Mandanten Unterlagen vorenthält

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Berufsrecht; Schadensersatz wegen Nichtherausgabe von Geschäftsunterlagen

Besprechungen u.ä. (3)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    ZPO §§ 287, 138 Abs. 1, § 444; BGB §§ 252, 675, 667
    Reduzierte Anforderungen an Substanziierung des Klagevortrags einer Schadensersatzklage bei Schadensverursachung und Erschwerung der Substanziierung durch vertragswidriges Vorenthalten erhaltener Unterlagen durch rechtlichen Berater

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Zivilprozessrecht, Erkenntnisverfahren, Beweiserleichterung bei Vorenthaltung von Beweismitteln

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 26 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Darlegungs- und Beweislast, wenn der Rechtsberater dem Mandanten Unterlagen vorenthält

Papierfundstellen

  • NJW 2002, 825
  • MDR 2002, 169
  • VersR 2002, 110
  • WM 2001, 2450
  • BB 2001, 2447
  • DB 2002, 892 (Ls.)
  • AnwBl 2002, 54
  • AnwBl 2002, 58
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (41)

  • BGH, 23.11.2005 - VIII ZR 43/05

    Beweisvereitelung eines Gebrauchtwagenkäufers bei Beseitigung eines angeblich

    Als Folge der Beweisvereitelung kommen in solchen Fällen Beweiserleichterungen in Betracht, die unter Umständen bis zur Umkehr der Beweislast gehen können (z.B. Urteil vom 9. November 1995 - III ZR 226/94, WM 1996, 208 unter B II 2, insoweit in BGHZ 131, 163 nicht abgedruckt; Urteil vom 17. Juni 1997 - X ZR 119/94, WM 1998, 204 unter I 4 b; Urteil vom 27. September 2001 - IX ZR 281/00, WM 2001, 2450 unter II 2 a; Urteil vom 23. September 2003 - XI ZR 380/00, WM 2003, 2325 unter II 1 a, jew. m.w.Nachw.).
  • BGH, 27.03.2003 - V ZR 291/02

    Anforderungen an die Begründung einer Nichtzulassungsbeschwerde wegen

    Hierfür dürfen zwar keine unzumutbaren Anforderungen gestellt werden (BGH, Urt. 27. September 2001, IX ZR 281/00, NJW 2002, 825, 826).
  • BGH, 26.07.2018 - I ZR 274/16

    Zulässigkeit der auf den Ausgleich eines Vermögensschadens gerichteten

    (1) Das Berufungsgericht hat nicht hinreichend berücksichtigt, dass der Umfang der erforderlichen Darlegungen sich auch danach richtet, was einer Partei unter Berücksichtigung der Einlassung des Gegners an näheren Angaben möglich und zumutbar ist (BGH, Urteil vom 27. September 2001 - IX ZR 281/00, NJW 2002, 825, 826 [juris Rn. 14], mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht