Rechtsprechung
   BGH, 02.02.1995 - I ZR 13/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,1710
BGH, 02.02.1995 - I ZR 13/93 (https://dejure.org/1995,1710)
BGH, Entscheidung vom 02.02.1995 - I ZR 13/93 (https://dejure.org/1995,1710)
BGH, Entscheidung vom 02. Februar 1995 - I ZR 13/93 (https://dejure.org/1995,1710)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,1710) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • werbung-schenken.de

    Dollar-Preisangaben

    PAngV § 1; UWG § 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    PAngV § 1; UWG §§ 1 3
    Dollar-Preisangaben - Preisangaben in Zeitschriftenanzeigen in ausländischer Währung - als Wettbewerbsverstoß

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1995, 1893
  • MDR 1995, 491
  • GRUR 1995, 274
  • GRUR Int. 1995, 605
  • BB 1995, 842
  • DB 1995, 1561
  • WRP 1995, 392
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 05.07.2001 - I ZR 104/99

    Fernflugpreise

    Nach dem Zweck der Preisangabenverordnung soll dem Verbraucher Klarheit über die Preise und deren Gestaltung verschafft werden und zugleich verhindert werden, daß er seine Preisvorstellungen anhand untereinander nicht vergleichbarer Preise gewinnen muß (vgl. BGHZ 108, 39, 40 f. - Stundungsangebote; BGH, Urt. v. 2.2.1995 - I ZR 13/93, GRUR 1995, 274, 275 = WRP 1995, 392 - Dollar-Preisangaben; Köhler/Piper, UWG, 2. Aufl., Einf. PAngV Rdn. 7, jeweils m.w.N.).

    Die Verpflichtung zur Endpreisangabe bedeutet demgemäß nicht, daß der Beklagten - über den begrenzten Zweck der Preisangabenverordnung hinaus - vorgeschrieben würde, Endpreise zu bilden oder anzugeben, die sie als Unternehmen nicht fordern will (vgl. BGH, Urt. v. 11.6.1992 - I ZR 161/90, GRUR 1992, 857, 858 = WRP 1992, 696 - Teilzahlungspreis I; Urt. v. 22.10.1992 - I ZR 284/90, GRUR 1993, 127 = WRP 1993, 108 - Teilzahlungspreis II; BGH GRUR 1995, 274, 275 - Dollar-Preisangaben).

  • OLG Köln, 04.09.2015 - 6 U 61/15

    Flugpreisangabe in GBP

    (BGH, GRUR 1995, 274, 275 - Dollar-Preisangaben).
  • BGH, 25.04.1996 - I ZR 82/94

    Großimporteur - Irreführung/Geschäftsverhältnisse; Mitgliederzahl

    Insoweit kommt überdies hinzu, daß bei Fachverbänden, denen es um die ernsthafte kollektive Wahrnehmung von Mitgliederinteressen geht, die Klagebefugnis im Hinblick auf die Homogenität der Mitgliede in der Regel zu bejahen sein wird (vgl. BGH, Urt. v. 19.1. 1995 - I ZR 197/92, GRUR 1995, 354, 356 - Rügenwalder Teewurst II; Urt. v. 2.2. 1995 - I ZR 13/93, GRUR 1995, 274, 275 - Dollar-Preisangaben).
  • OLG Frankfurt, 15.08.2002 - 6 U 116/01

    Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung eines Geschmacksmusters

    Die objektive Schadensberechnung nach fiktiven Lizenzgebühren erleichtert dann die Beweisführung des Verletzten, kann aber die vorher notwendige Feststellung eines Vermögensnachteils grundsätzlich nicht ersetzen bzw. einen eigenständigen Schadensgrund darstellen (BGH WRP 1995, 393, 396 = GRUR 1995, 274-Objektive Schadensberechnung).
  • BGH, 27.02.1997 - I ZR 5/95

    Voraussetzungen der Verbandsklagebefugnis; Werbung mit einem die angegebenen

    Ähnlich verhält es sich mit der durch die Zugehörigkeit zu Fachverbänden vermittelten (mittelbaren) Mitgliedschaft (vgl. BGH, Urt. v. 19.1.1995 - I ZR 197/92, GRUR 1995, 354, 356 - Rügenwalder Teewurst II; Urt. v. 26.1.1995 - I ZR 39/93, GRUR 1995, 358, 359 = WRP 1995, 389 - Folgeverträge II; Urt. v. 2.2.1995 - I ZR 13/93, GRUR 1995, 274, 275 - Dollar-Preisangaben; Urt. v. 25.4.1996 - I ZR 82/94, WRP 1996, 1102, 1103 - Großimporteur; Urt. v. 11.7.1996 - I ZR 79/94, GRUR 1996, 804, 805 = WRP 1996, 1034 - Preisrätselgewinnauslobung III).
  • LG Düsseldorf, 26.03.2009 - 4a O 89/08

    Betonfließmittel (Arbeitnehmererf.)

    Für einen Anspruch auf Auskunft oder Rechnungslegung als Gegenstand des Hilfsanspruchs ist ausreichend, aber auch erforderlich, dass ein Leistungsanspruch dem Grunde nach besteht (vgl. BGH GRUR 1995, 274, 279 - GEMA-Vermutung).
  • OLG Stuttgart, 15.09.1995 - 2 U 84/95
    Vorliegend aber soll die Einführung u.a. des Marktbegriffs in § 13 Abs. 2 Nr. 2 UWG dazu führen, daß die Verbandstätigkeit bei der Verfolgung von Wettbewerbsverstößen auf solche Aktivitäten beschränkt sein soll, bei denen Mitgliedsinteressen tatsächlich betroffen werden (vgl. BGH WRP 1995, 389 [BGH 26.01.1995 - I ZR 39/93] - Folgeverträge II; BGH WRP 1995, 392 [BGH 02.02.1995 - I ZR 13/93] - Dollarpreisangaben; OLG Köln WRP 1995, 506; OLG Nürnberg WRP 1995, 338; OLG Düsseldorf WRP 1995, 404, 405).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht