Rechtsprechung
   BGH, 03.05.2007 - I ZR 19/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,517
BGH, 03.05.2007 - I ZR 19/05 (https://dejure.org/2007,517)
BGH, Entscheidung vom 03.05.2007 - I ZR 19/05 (https://dejure.org/2007,517)
BGH, Entscheidung vom 03. Mai 2007 - I ZR 19/05 (https://dejure.org/2007,517)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,517) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (19)

  • lexetius.com

    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

    UWG §§ 3, 4 Nr. 2 und 11, § 8 Abs. 3 Nr. 1; RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 1

  • markenmagazin:recht

    § 3 UWG; § 4 UWG; § 8 UWG; Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 1 RBerG
    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • ra-skwar.de

    Wettbewerbsrecht

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Erteilung rechtlicher Hinweise durch den auf Zahlung in Anspruch genommenen Kfz-Haftpflichtversicherer des Schädigers gegenüber dem Geschädigten; Vorliegen der Besorgung fremder Rechtsangelegenheit durch den Kfz-Haftpflichtversicherer; Besorgung einer eigenen ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

  • rabüro.de

    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

  • BRAK-Mitteilungen

    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2007, 270

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Zulässigkeit der rechtlichen Beratung des Geschädigten, die der auf Zahlung in Anspruch genommene Kfz-Haftpflichtversicherer des Schädigers über die Höhe des Sachverständigenhonorars erteilt

  • Anwaltsblatt

    § 3 UWG 2004, § 4 UWG 2004, Art 1 § 1 RBerG
    Haftpflichtversicherer

  • Judicialis

    UWG § 3; ; UWG § 4 Nr. 2; ; UWG § 4 Nr. 11; ; UWG § 8 Abs. 3 Nr. 1; ; RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rechtliche Hinweise: Besorgung von fr. Rechtsangelegenheit?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Anwaltsblatt (Leitsatz)

    § 3 UWG 2004, § 4 UWG 2004, Art 1 § 1 RBerG
    Haftpflichtversicherer

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2007, 3570
  • ZIP 2007, 2170
  • MDR 2007, 1439
  • GRUR 2007, 978
  • NZV 2007, 612
  • VersR 2007, 1709
  • WM 2007, 2033
  • BB 2007, 2202
  • DB 2007, 2537
  • AnwBl 2007, 876
  • AnwBl Online 2007, 61
  • WRP 2007, 1334
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (45)

  • BGH, 20.05.2009 - I ZR 218/07

    E-Mail-Werbung II

    Ein konkretes Wettbewerbsverhältnis ist gegeben, wenn beide Parteien gleichartige Waren oder Dienstleistungen innerhalb desselben Endverbraucherkreises abzusetzen versuchen mit der Folge, dass das konkret beanstandete Wettbewerbsverhalten des einen Wettbewerbers den anderen beeinträchtigen, das heißt im Absatz behindern oder stören kann (BGH, Urt. v. 3.5.2007 - I ZR 19/05, GRUR 2007, 978 Tz. 16 = WRP 2007, 1334 - Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer).
  • OLG Frankfurt, 22.02.2019 - 6 W 9/19

    Unlautere Veröffentlichung "gekaufter" Kundenbewertungen auf Internetplattform

    Ein Wettbewerbsverhältnis ist nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes dann gegeben, wenn beide Parteien gleichartige Waren oder Dienstleistungen innerhalb desselben Endverbraucherkreises abzusetzen versuchen mit der Folge, dass das konkret beanstandete Wettbewerbsverhalten den anderen beeinträchtigen, d. h. im Absatz behindern oder stören kann (BGH, GRUR 2001, 258 - Immobilienpreisangaben; BGH, WRP 2007, 1334 f. , Rnr. 16 - Rechtsberatung durch Haftpflichtversicherer).
  • BGH, 10.04.2014 - I ZR 43/13

    Wettbewerbsverstoß durch irreführende Internet-Werbung für "nickelfreie"

    Voraussetzung eines konkreten Wettbewerbsverhältnisses ist aber auch in einem solchen Fall, dass die unterschiedlichen Branchen angehörenden Parteien mit der konkret beanstandeten Wettbewerbshandlung versuchen, gleichartige Waren oder Dienstleistungen innerhalb desselben Endverbraucherkreises abzusetzen (vgl. Urteil vom 7. Dezember 1989 - I ZR 3/88, GRUR 1990, 375, 376 = WRP 1990, 624 - Steuersparmodell: Entwurf und Angebot von Steuersparmodellen durch Steuerberater einerseits und Vertrieb von Immobilien andererseits; Urteil vom 13. Juli 2006 - I ZR 241/03, BGHZ 168, 314 Rn. 15 - Kontaktanzeigen: Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten zur Durchführung sexueller Kontakte durch Barbesitzer einerseits und Prostituierte andererseits; Urteil vom 3. Mai 2007 - I ZR 19/05, GRUR 2007, 978 Rn. 17 = WRP 2007, 1334 - Rechtsberatung und Haftpflichtversicherer: Erteilung von Hinweisen an Geschädigte, wie sie sich im Verhältnis zu einem Sachverständigen verhalten sollen, durch Rechtsanwälte einerseits und Haftpflichtversicherer andererseits).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht