Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 22.09.2014

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 22.09.2014 - III-1 Ws 236/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,27627
OLG Düsseldorf, 22.09.2014 - III-1 Ws 236/14 (https://dejure.org/2014,27627)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22.09.2014 - III-1 Ws 236/14 (https://dejure.org/2014,27627)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22. September 2014 - III-1 Ws 236/14 (https://dejure.org/2014,27627)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,27627) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • ra.de
  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein Anspruch auf vollständigen Ausdruck einer elektronischen Akte durch den Verteidiger aufgrund des Waffengleichheitsprinzips

  • rechtsportal.de

    Kein Anspruch auf vollständigen Ausdruck einer elektronischen Akte durch den Verteidiger aufgrund des Waffengleichheitsprinzips

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Darf ein Verteidiger eine ihm elektronisch zur Verfügung gestellte Akte vollständig kostenpflichtig ausdrucken?

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Kein Beschwerderechts des Bezirksrevisors

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Kein Beschwerderecht des Bezirksrevisors

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    85.000 Kopien fürs Gericht

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Kopierkosten in Höhe von 64.000 Euro erstattungsfähig?

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kein grundsätzlicher Anspruch auf Ausdruck von "e-Akten" in Papierform

  • kanzlei-hoenig.de (Kurzinformation)

    Kosten des Ausdrucks digitalisierter Akten

  • rp-online.de (Pressemeldung, 24.09.2014)

    1,2 Millionen Euro Kopierkosten für Rotlichtprozess

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Strafverfahren: Kein grundsätzlicher Anspruch auf Ausdruck von "e-Akten" in Papierform

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Keine Kostenübernahmen für 380.000 Aktenblätter pro Pflichtverteidiger

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein grundsätzlicher Anspruch auf Ausdruck von "e-Akten" in Papierform für sachgerechte Verteidigung im Strafverfahren - Einarbeitung in Sachverhalte mit Hilfe der e-Akte für Verteidiger zumutbar

Besprechungen u.ä.

  • Burhoff online Blog (Kurzanmerkung und Diskussion)

    Mit der Sackkarre ins OLG, oder: Wie schaffe ich sonst 85.000 Blatt Kopien zum Senat?

Sonstiges

  • Burhoff online Blog (Äußerung von Verfahrensbeteiligten und Diskussion)

    Der Aufreger des gestrigen Tages: 85.000 Blatt Kopien, Nachschlag: Offener Brief an einen Kommentator…

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 22.09.2014 - III-1 Ws 261/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,27206
OLG Düsseldorf, 22.09.2014 - III-1 Ws 261/14 (https://dejure.org/2014,27206)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22.09.2014 - III-1 Ws 261/14 (https://dejure.org/2014,27206)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22. September 2014 - III-1 Ws 261/14 (https://dejure.org/2014,27206)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,27206) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • ra.de
  • rewis.io
  • rechtsportal.de

    Kein Anspruch auf Erstattung der Kosten des vollständigen Ausdrucks einer dauerhaft zur Verfügung gestellten elektronischen Akte durch den Verteidiger

  • rechtsportal.de

    Kein Anspruch auf Erstattung der Kosten des vollständigen Ausdrucks einer dauerhaft zur Verfügung gestellten elektronischen Akte durch den Verteidiger

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    85.000 Kopien fürs Gericht

  • kanzlei-hoenig.de (Kurzinformation)

    Kosten des Ausdrucks digitalisierter Akten

  • rp-online.de (Pressemeldung, 24.09.2014)

    1,2 Millionen Euro Kopierkosten für Rotlichtprozess

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Strafverfahren: Kein grundsätzlicher Anspruch auf Ausdruck von "e-Akten" in Papierform

Besprechungen u.ä.

  • Burhoff online Blog (Kurzanmerkung und Diskussion)

    Mit der Sackkarre ins OLG, oder: Wie schaffe ich sonst 85.000 Blatt Kopien zum Senat?

Sonstiges

  • Burhoff online Blog (Äußerung von Verfahrensbeteiligten und Diskussion)

    Der Aufreger des gestrigen Tages: 85.000 Blatt Kopien, Nachschlag: Offener Brief an einen Kommentator…

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht