Rechtsprechung
   BFH, 06.02.2013 - X K 11/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,6037
BFH, 06.02.2013 - X K 11/12 (https://dejure.org/2013,6037)
BFH, Entscheidung vom 06.02.2013 - X K 11/12 (https://dejure.org/2013,6037)
BFH, Entscheidung vom 06. Februar 2013 - X K 11/12 (https://dejure.org/2013,6037)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,6037) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • lexetius.com

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen - Vereinbarkeit des Vertretungszwangs mit höherrangigem Recht

  • IWW
  • openjur.de

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen; Vereinbarkeit des Vertretungszwangs mit höherrangigem Recht

  • Bundesfinanzhof

    FGO § 62 Abs 2 S 1, FGO § 62 Abs 4, FGO § 155 S 2, GVG § 198, MRK Art 6, GG Art 2, GG Art 19 Abs 4, GG Art 103 Abs 1, EUGrdRCh Art 47 Abs 2
    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen - Vereinbarkeit des Vertretungszwangs mit höherrangigem Recht

  • Bundesfinanzhof

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen - Vereinbarkeit des Vertretungszwangs mit höherrangigem Recht

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 62 Abs 2 S 1 FGO, § 62 Abs 4 FGO, § 155 S 2 FGO, § 198 GVG, Art 6 MRK
    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen - Vereinbarkeit des Vertretungszwangs mit höherrangigem Recht

  • cpm-steuerberater.de

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen – Vereinbarkeit des Vertretungszwangs mit höherrangigem Recht

  • Betriebs-Berater

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vertretungszwang bei Entschädigungsklagen gemäß § 198 GVG

  • datenbank.nwb.de

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen wegen überlanger Verfahrensdauer

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Geltungsbereich des Vertretungszwangs bei Entschädigungsklagen wegen überlanger Verfahrensdauer gem. § 198 GVG

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Vertretungszwang auch bei Entschädigungsklagen

Papierfundstellen

  • BFHE 240, 219
  • NJW 2013, 2784
  • NVwZ-RR 2013, 702
  • BB 2013, 1237
  • AnwBl 2013, 186
  • BStBl II 2013, 447
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.06.2021 - 1 A 1417/21

    Notanwalt; Vertretungszwang; Vertretungserfordernis; Anwaltszwang; Vereinbarkeit

    vgl. BVerfG, Kammerbeschluss vom 18. Dezember 1991 - 1 BvR 1411/91 -, juris, Rn. 5; BVerwG, Beschluss vom 4. Juli 2006 - 10 B 39.06 -, juris, Rn. 1; BFH, Urteil vom 6. Februar 2013 - X K 11/12 -, juris, Rn. 7 ff; OVG NRW, Beschluss vom 5. August 2020 - 4 E 638/20 -, juris, Rn. 1 jeweils m. w. N.
  • BSG, 17.12.2014 - B 10 ÜG 2/14 KL

    Verwerfung einer offensichtlich unzulässigen Klage durch Beschluss -

    § 73 Abs. 4 SGG ordnet den Vertretungszwang allgemein für alle Verfahren vor dem BSG an, eine Ausnahme für Entschädigungsklagen lässt sich § 198 GVG nicht entnehmen (ebenso für die Finanzgerichtsordnung BFH, BFHE 240, 219 - "allgemeine Meinung"; vgl Steinbeiß-Winkelmann/Ott, Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren, Teil 2 E. § 155 FGO RdNr 9; BT-Drucks 17/3802 S 20; Leitherer in Meyer-Ladewig/Keller/Leitherer, SGG, 11. Aufl 2014, § 201 GVG RdNr 36; vgl für das Klageverfahren nach § 39 SGG Lüdtke in ders, SGG, 4. Aufl 2012, § 39 RdNr 5) .

    Zwar wäre auf dieser Grundlage der Erlass eines Gerichtsbescheids nach § 105 SGG ohne mündliche Verhandlung denkbar (vgl die zunächst als Gerichtsbescheid ergangene Entscheidung des BFH, BFHE 240, 219; allgemein Leitherer, aaO, § 105 RdNr 4) , welche die Beteiligten nach § 105 Abs. 2 S 2 SGG nachträglich noch erzwingen könnten.

  • EGMR, 05.12.2013 - 46344/06

    RUMPF ET 70 AUTRES AFFAIRES CONTRE L'ALLEMAGNE

    The rulings of the Federal Courts which have already been handed down since the new law came into force relate to the admissibility of other remedies (Federal Court of Justice, order of 29 November 2012, VIII ZB 49/12), granting legal aid in connection with damage actions (Federal Court of Justice: orders of 20 December 2012; III ZA 33/12; of 8 November 2012, III ZA 27/12; of 25 October 2012 - III ZB 64/12; of 27 June 2012, III ZB 45/12; Federal Finance Court: orders of 12 March 2013, X S 12/13 (PKH)); of 26 July 2012, X S 18/12 (PKH); obligation to have counsel in damage actions (Federal Finance Court, judgment of 6 February 2013, X K 11/12), the impact of the unreasonable length of proceedings in disciplinary proceedings (Federal Administrative Court, orders of 22 January 2013 - 2 B 89.11; of 30 August 2012 - 2 B 21.12; of 1 June 2012, 2 B 123.11; of 16 May 2012 - 2 B 3.12; judgment of 29 March 2012 - Federal Administrative Court 2 A 11.10), as well as the questions concerning the degree to which the excessive length of a set of proceedings can constitute grounds for the admission of an appeal on points of law only (Federal Finance Court, order of 9 January 2013, X B 114/12), and when a delay in proceedings in breach of the rule of law applies in criminal proceedings (Federal Court of Justice, order of 5 December 2012, 1 StR 531/12).
  • BGH, 12.11.2014 - IX ZB 61/14

    Rechtsbeschwerdeverfahren: Unzulässigkeit der Beschwerde wegen mangelnder

    Durch diese Zwecke ist die mit dem Anwaltszwang einhergehende Beschränkung der Parteirechte hinreichend sachlich gerechtfertigt und wegen der Möglichkeit der Bewilligung von Prozesskostenhilfe sowie der Beiordnung eines Anwalts gemäß den §§ 78b, 78c ZPO auch zumutbar (BGH, Beschluss vom 28. Februar 2013 - IX ZR 220/12, nv; BVerfGE 74, 78, 93; BVerfG, DTZ 1992, 183, 184; NJW 1993, 3192; BFHE 240, 219; Stein/Jonas/Bork, ZPO, 22. Aufl., § 78 Rn. 16; MünchKomm-ZPO/Toussaint, 4. Aufl., § 78 Rn. 3; Musielak/Weth, ZPO, 11. Aufl., § 78 Rn. 2).
  • BGH, 30.07.2015 - IX ZA 17/15

    Statthaftigkeit einer Rechtsbeschwerde gegen die Ablehnung der Beiordnung eines

    Durch diese Zwecke ist die mit dem Anwaltszwang einhergehende Beschränkung der Parteirechte hinreichend sachlich gerechtfertigt und wegen der Möglichkeit der Bewilligung von Prozesskostenhilfe sowie der Beiordnung eines Anwalts gemäß den §§ 78b, 78c ZPO auch zumutbar (BGH, Beschluss vom 28. Februar 2013 - IX ZR 220/12, nv; BVerfGE 74, 78, 93; BVerfG, DTZ 1992, 183, 184; NJW 1993, 3192; BFHE 240, 219; Stein/Jonas/Bork, ZPO, 22. Aufl., § 78 Rn. 16; MünchKomm-ZPO/Toussaint, 4. Aufl., § 78 Rn. 3; Musielak/Voit/Weth, ZPO, 12. Aufl., § 78 Rn. 2).
  • BVerwG, 06.11.2017 - 5 PKH 15.17

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe; Vertretungszwang für die Erhebung einer

    Dies gilt zweifelsfrei auch für Klagen auf Entschädigung wegen überlanger Dauer eines Gerichtsverfahrens, für die nach § 173 Satz 2 VwGO i.V.m. § 201 Abs. 1 Satz 1 GVG das Oberverwaltungsgericht bzw. der Verwaltungsgerichtshof erstinstanzlich zuständig ist (vgl. OVG Münster, Gerichtsbescheid vom 19. August 2015 - 13 D 45/15 - juris Rn. 23 und Beschluss vom 25. September 2014 - 13 D 101/13 - juris Rn. 3; Steinbeiß-Winkelmann/Ott, Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren, 2013, Teil 2 C. § 173 VwGO Rn. 20; Kopp/Schenke, VwGO, 23. Aufl. 2017, § 173 Rn. 23; Hk-VerwR/Störmer, § 102 VwGO Rn. 48; Meissner/Steinbeiß-Winkelmann, in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO, Stand Oktober 2016, § 173 Rn. 345; vgl. auch BSG, Beschluss vom 17. Dezember 2014 - B 10 ÜG 2/14 KL - juris Rn. 11 und BFH, Urteil vom 6. Februar 2013 - X K 11/12 - BFHE 240, 219 juris Rn. 8).
  • VGH Baden-Württemberg, 19.09.2017 - 6 S 466/17

    Obergerichtlicher Vertretungszwang für Entschädigungsklagen nach den §§ 198 ff.

    Dies gilt grundsätzlich auch für Entschädigungsklagen nach § 198 GVG, für die der Verwaltungsgerichtshof erstinstanzlich zuständig ist (OVG Nordrhein-Westfalen, Gerichtsbescheid vom 19.08.2015 - 13 D 45/15 -, juris und Beschluss vom 25.09.2014 - 13 D 93/14 -, juris; vgl. auch BFH, Urteil vom 06.02.2013 - X K 11/12 -, BFHE 240, 219 und BSG, Beschluss vom 17.12.2014 - B 10 ÜG 2/14 -, juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.08.2015 - 13 D 45/15

    Zahlung einer Entschädigung wegen überlanger Dauer eines Gerichtsverfahrens;

    vgl. BFH, Urteil vom 6. Februar 2013 - X K 11/12 -, juris, Rn. 7 bis 13.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.09.2014 - 13 D 93/14

    Abgrenzung einer Klageschrift von einem isolierten Prozesskostenhilfeantrag oder

    vgl. BFH, Urteil vom 6. Februar 2013 - X K 11/12 -, juris, Rn. 7 ff.; OVG NRW, Gerichtsbescheid vom 17. Juni 2013 - 13 D 23/13 -, juris, Rn. 48.
  • BVerwG, 06.11.2017 - 5 PKH 13.17

    Vertretungszwang bei Verfahren wegen überlanger Verfahrensdauer

    Dies gilt zweifelsfrei auch für Klagen auf Entschädigung wegen überlanger Dauer eines Gerichtsverfahrens, für die nach § 173 Satz 2 VwGO i.V.m. § 201 Abs. 1 Satz 1 GVG das Oberverwaltungsgericht bzw. der Verwaltungsgerichtshof erstinstanzlich zuständig ist (vgl. OVG Münster, Gerichtsbescheid vom 19. August 2015 - 13 D 45/15 - juris Rn. 23 und Beschluss vom 25. September 2014 - 13 D 101/13 - juris Rn. 3; Steinbeiß-Winkelmann/Ott, Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren, 2013, Teil 2 C. § 173 VwGO Rn. 20; Kopp/Schenke, VwGO, 23. Aufl. 2017, § 173 Rn. 23; Hk-VerwR/Störmer, § 102 VwGO Rn. 48; Meissner/Steinbeiß-Winkelmann, in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO, Stand Oktober 2016, § 173 Rn. 345; vgl. auch BSG, Beschluss vom 17. Dezember 2014 - B 10 ÜG 2/14 KL - juris Rn. 11 und BFH, Urteil vom 6. Februar 2013 - X K 11/12 - BFHE 240, 219 juris Rn. 8).
  • BFH, 15.10.2019 - VIII B 70/19

    Selbstvertretungsbefugnis eines ehemals als Rechtsanwalt und als rumänischer

  • BFH, 21.03.2019 - VIII B 158/18

    Vertretungszwang bei der Nichtzulassungsbeschwerde

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.06.2013 - 13 D 23/13

    Verstoß des Vertretungserfordernisses für das erstinstanzliche

  • BVerwG, 06.11.2017 - 5 PKH 14.17

    Antrag auf Ablehnung des Richters am Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) wegen

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.09.2014 - 13 D 101/13

    Postulationsfähigkeit der Beteiligten vor dem Bundesverwaltungsgericht und vor

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.09.2014 - 13 D 77/14

    Postulationsfähigkeit für ein Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht

  • VGH Bayern, 19.02.2018 - 23 A 17.80

    Verwerfung des unzulässigen Ablehnungsgesuchs

  • FG München, 21.10.2013 - 10 K 637/13

    Ablehnung von Prozesskostenhilfe

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht