Rechtsprechung
   BGH, 12.09.2006 - X ZR 49/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,10134
BGH, 12.09.2006 - X ZR 49/02 (https://dejure.org/2006,10134)
BGH, Entscheidung vom 12.09.2006 - X ZR 49/02 (https://dejure.org/2006,10134)
BGH, Entscheidung vom 12. September 2006 - X ZR 49/02 (https://dejure.org/2006,10134)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,10134) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vorrichtung zum Auflegen eines Gargutträgers in einem Backofen; Gegenstand des Patentanspruchs bei einem Streitpatent; Backofenmuffel im Sinne des Streitpatents; Backofenmuffel mit eingesetzten Teleskopauszügen und einem auf diese aufgelegte Gargutträger als Streitpatent

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    PatG § 21 Abs. 1 Nr. 1 § 22 Abs. 1
    Nichtigerklärung eines Patents betreffend eine Vorrichtung in Haushalts-Bachöfen zur Auflage von Gargutträgern mangels Patentfähigkeit

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 12.12.2006 - X ZR 131/02

    Schussfädentransport

    Die Nichtigkeitsklage ist auch nach Ablauf der Schutzdauer des Streitpatents weiterhin zulässig, weil die von der Beklagten als Patentverletzerin in Anspruch genommene Klägerin ein Rechtsschutzbedürfnis an der Nichtigerklärung des Streitpatents im angegriffenen Umfang hat (st. Rspr.; vgl. Sen.Urt. v. 19.5.2005 - X ZR 188/01, GRUR 2005, 749 - Aufzeichnungsträger; v. 15.11.2005 - X ZR 17/02, GRUR 2006, 316 - Koksofentür; zuletzt Sen.Urt. v. 12.9.2006 - X ZR 49/02).
  • LG Düsseldorf, 13.05.2008 - 4a O 43/07

    Treppensteigvorrichtung

    Noch weniger kann sich die Klägerin zur Auslegung des Begriffs "teleskopartig" auf das Urteil des 10. Zivilsenats vom 12.09.2006 (X ZR 49/02) stützen, da die Merkmale eines Klagepatentanspruchs nicht isoliert betrachtet werden dürfen, sondern im jeweiligen Kontext ausgelegt werden müssen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht