Rechtsprechung
   BGH, 25.07.2017 - X ZR 71/16   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 307 Abs 1 S 1 BGB, § 651a Abs 1 BGB
    Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Reisevertrages: Wirksamkeit einer 20% des Reisepreises übersteigenden Anzahlung; Anzahlungsquote bei unterschiedliche hohen Vorleistungen des Reiseveranstalters für Reisen einer bestimmten Kategorie; Provisionszahlungen des Reiseveranstalters an das Reisebüro

  • Jurion

    Festlegung einer 20 v.H. des Reisepreises übersteigenden Anzahlung bei Vertragsschluss für Reisen einer bestimmten Kategorie in allgemeinen Reisebedingungen; Repräsentative Vorleistungsquote des Reiseveranstalters für Reisen dieser Kategorie entsprechend der verlangten Anzahlung; Luftbeförderungsverträge mit und ohne Vorauszahlungsverpflichtung des Reiseveranstalters; Berücksichtigung von mit Vertragsschluss fällig werdenden Provisionszahlungen des Reiseveranstalters an das Reisebüro als Vorleistungen des Reiseveranstalters

  • Betriebs-Berater

    Zur zulässigen Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kann der Unternehmer per AGB-Klausel eine Vorauszahlung verlangen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur zulässigen Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Zur zulässigen Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • tagesschau.de (Pressemeldung, 25.07.2017)

    Pauschalurlaub: Anzahlung für Reisen darf hoch sein

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Pauschalreisen - und die Höhe der Anzahlung

  • lto.de (Kurzinformation)

    BGH billigt Reiseanzahlungen bei TUI: Ping Pong mit dem OLG Celle

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zulässige Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • versr.de (Kurzinformation)

    Zur zulässigen Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Zulässige Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Pauschalreise: Wie viel Anzahlung ist erlaubt?

  • Jurion (Kurzinformation)

    Zulässige Höhe von Anzahlungen bei Pauschalreisen

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Reiseveranstalter dürfen höhere Reisepreisanzahlungen als 20 % vom Reisepreis verlangen

  • spiegel.de (Pressemeldung, 25.07.2017)

    Reiseveranstalter dürfen mehr als 20 Prozent Anzahlung verlangen


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Reiseanzahlung von 40 %

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Werkunternehmer kann Vorauszahlung per AGB-Klausel verlangen! (IBR 2017, 682)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anzahlung in Höhe von 40 % des Reisepreises - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 25.07.2017" von Prof. Dr. Klaus Tonner, original erschienen in: NJW 2017, 3297 - 3300.

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 3297
  • MDR 2017, 1231
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht