Rechtsprechung
   BFH, 01.03.2016 - XI R 11/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,15850
BFH, 01.03.2016 - XI R 11/14 (https://dejure.org/2016,15850)
BFH, Entscheidung vom 01.03.2016 - XI R 11/14 (https://dejure.org/2016,15850)
BFH, Entscheidung vom 01. März 2016 - XI R 11/14 (https://dejure.org/2016,15850)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,15850) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Zur Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

  • IWW

    § 12 Abs. 2 Nr. 11 Satz 1 des Umsatzsteuergesetzes (UStG), § ... 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG, Abschn. 12.16 Abs. 12 Satz 1 des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 12 Abs. 1 UStG, § 12 Abs. 2 Nr. 11 Satz 2 UStG, § 118 Abs. 2 FGO, § 12 Abs. 2 Nr. 11 Satz 1 UStG, Abschn. 12.16 Abs. 12 UStAE, Abschn. 12.16 Abs. 7 Satz 3 UStAE, § 143 Abs. 2 FGO, § 90a Abs. 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Zur Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 12 Abs 2 Nr 11 UStG 2005, § 12 Abs 1 UStG 2005, UStG VZ 2010
    Zur Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

  • Wolters Kluwer

    Umsatzsteuerliche Behandlung des Entgelts für die Einräumung einer Parkmöglichkeit an Gäste eines Hotels

  • Betriebs-Berater

    Zur Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UStG § 12 Abs. 2 Nr. 1
    Zur Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

  • rechtsportal.de

    UStG § 12 Abs. 2 Nr. 11
    Umsatzsteuerliche Behandlung des Entgelts für die Einräumung einer Parkmöglichkeit an Gäste eines Hotels

  • datenbank.nwb.de

    Zur Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kostenlose Parkplatzüberlassung: Hotel muss Regelsteuersatz zahlen!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • cmshs-bloggt.de (Kurzinformation)

    Hotelübernachtung mit Parkplatz: 19 Prozent Umsatzsteuer

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen - und der Parkplatz für Hotelgäste

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kostenloser Parkplatz ist keine Nebenleistung zur Hotelübernachtung und unterliegt dem Regelsteuersatz

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Steuersatz bei Parkplatzüberlassung an Hotelgäste

  • handelsblatt.com (Kurzinformation)

    Überlassung von Parkplätzen durch einen Hotelier an einen Hotelgast unterliegt dem Regelsteuersatz

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Kein ermäßigter Steuersatz für Einräumung von Hotel-Parkmöglichkeiten

Sonstiges (4)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 12 Abs 1, UStG § 12 Abs 2 Nr 11
    Steuersatz, Einheitliche Leistung, Unmittelbarer Zusammenhang, Beherbergung, Parkplatz

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Parkplatzüberlassung durch Hotelbetriebe - Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 01.03.2016 - XI R 11/14" von Dr. Hans-Martin Grambeck, original erschienen in: StuB 2016, 701 - 704.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Besteuerung einheitlicher wirtschaftlicher Vorgänge mit unterschiedlichen Steuersätzen" von RA/StB Georg von Streit, original erschienen in: UStB 2016, 242 - 250.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.03.2016" von Dr. Matthias Oldiges, original erschienen in: UR 2016, 593 - 598.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 253, 438
  • BB 2016, 1621
  • BStBl II 2016, 753
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BFH, 21.06.2017 - V R 3/17

    Umsatzsteuer im Begräbniswald

    Die weiteren Leistungsbestandteile (Information über freie Grabstätten, Instandhaltung des Waldes und der Wege, Bereitstellung von Bänken) geben der Leistung des Klägers aber nicht das Gepräge, sondern sind Nebenleistungen zur Vermietung, weil sie für den Leistungsempfänger keinen eigenen Zweck, sondern das Mittel darstellen, um die Hauptleistung unter optimalen Bedingungen in Anspruch zu nehmen (z.B. EuGH-Urteil Mapfre asistencia und Mapfre warranty vom 16. Juli 2015 C-584/13, EU:C:2015:488, Rz 54; BFH-Urteile vom 1. März 2016 XI R 11/14, BFHE 253, 438, BStBl II 2016, 753; vom 27. Februar 2014 V R 14/13, BFHE 245, 272, BStBl II 2014, 869; vom 24. April 2013 XI R 7/11, BFHE 241, 459, BStBl II 2013, 648).

    cc) Auch die Würdigung des FG, dass die Einräumung von Parkmöglichkeiten an die Besucher des Begräbniswaldes (soweit es sich um die Erben von Kunden handelt) eine Nebenleistung zur Grundstücksüberlassung ist, ist möglich und verstößt nicht gegen Denkgesetze oder allgemeine Erfahrungssätze; sie bindet damit den Senat gemäß § 118 Abs. 2 FGO (vgl. BFH-Urteil in BFHE 253, 438, BStBl II 2016, 753).

  • BFH, 14.11.2018 - XI R 16/17

    Garantiezusage eines Kfz-Händlers als Versicherungsleistung

    a) Eine Leistung ist dann als Nebenleistung zu einer Hauptleistung anzusehen, wenn sie für den Leistungsempfänger keinen eigenen Zweck, sondern das Mittel darstellt, um die Hauptleistung des Leistenden unter optimalen Bedingungen in Anspruch zu nehmen (ständige Rechtsprechung, vgl. EuGH-Urteile CPP vom 25. Februar 1999 C-349/96, EU:C:1999:93, HFR 1999, 421, Rz 30; Mapfre asistencia und Mapfre warranty, EU:C:2015:488, UR 2015, 714, Rz 54; Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 24. April 2013 XI R 7/11, BFHE 241, 459, BStBl II 2013, 648, Rz 61; vom 27. Februar 2014 V R 14/13, BFHE 245, 272, BStBl II 2014, 869, Rz 20; jeweils m.w.N.; vom 1. März 2016 XI R 11/14, BFHE 253, 438, BStBl II 2016, 753, Rz 20).
  • FG Köln, 23.05.2017 - 1 K 1637/14

    Steuererklärung kann auch beim unzuständigen Finanzamt fristwahrend eingereicht

    Nach der h.M. ist ein Antrag nach § 171 Abs. 3 AO "gestellt", wenn er bei der zuständigen Behörde eingeht (BFH-Urteil vom 20.1.2016 VI R 14/15, BFHE 252, 396, BStBl II 2016, 753; vom 30.03.2017 VI R 43/15, StE 2017, 330).
  • FG Schleswig-Holstein, 21.09.2016 - 4 K 59/14

    Zur Aufteilung von Entgelten bei Leistungen gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG

    § 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG kodifiziert damit ein - unionsrechtskonformes (BFH-Urteil vom 24. April 2013, XI R 3/11, Bundessteuerblatt -BStBl- II 2014, 86) - Aufteilungsgebot, welches unabhängig von der Frage gilt, ob die angebotene Leistung eine einheitliche Leistung im Sinne des Umsatzsteuerrechts darstellt oder nicht (BFH-Urteil vom 24. April 2013, XI R 3/11, Bundessteuerblatt -BStBl- II 2014, 86; vgl. auch BFH-Urteil vom 1. März 2016, XI R 11/14, BFHE 253/438).
  • BFH, 13.06.2018 - XI R 2/16

    Kein ermäßigter Steuersatz für die Leistungen einer "Dinner-Show"

    Darum kann im Streitfall offen bleiben, ob trotz des EuGH-Urteils Stadion Amsterdam (EU:C:2018:22, DStR 2018, 246) aufgrund des EuGH-Urteils Kommission/Frankreich (EU:C:2010:253, UR 2010, 454) an der Rechtsprechung zu im nationalen Recht angeordneten Aufteilungsgeboten (vgl. z.B. BFH-Urteile in BFHE 242, 410, BStBl II 2014, 86; vom 1. März 2016 XI R 11/14, BFHE 253, 438, BStBl II 2016, 753) festgehalten werden kann.
  • FG Münster, 01.12.2016 - 5 K 1145/16

    Stellt die Lieferung von Pflanzen eine unselbstständige Nebenleistung zu

    Nach der jüngeren BFH-Rechtsprechung, die auf der Grundlage der Rechtsprechung des EuGH ergangen ist und der der erkennende Senat folgt (BFH-Urteile vom 25.06.2009, V R 25/07, Bundessteuerblatt II 2010, 239; vom 01.03.2016, XI R 11/14, juris, jeweils mit weiteren Rechtsprechungsnachweisen) ist grundsätzlich jeder Umsatz als eigenständige, selbstständige Leistung zu betrachten.
  • FG Niedersachsen, 24.04.2014 - 5 K 358/13

    Vermietung einer Ferienwohnung mit besonderen Räumlichkeiten

    Die Abgrenzung im Einzelnen kann schwierig sein und ist teilweise umstritten (vgl. BFH-Urteil vom 24.04.2013 XI R 3/11, BStBl II 2014, 86 - zu Frühstücksleistungen; FG Düsseldorf vom 01.06.2012, 1 K 2723/10 U, EFG 2012, 1699, Rev. XI R 30/12 - zur Zimmerüberlassung an Prostituierte und FG Niedersachen vom 16.01.2014 5 K 273/13, Rev. XI R 11/14 - Überlassung von Pkw-Plätzen an Hotelgäste).
  • FG Hessen, 13.12.2016 - 6 K 460/16

    § 15 Abs. 4 UStG

    Auf die ertragsteuerliche oder für Zwecke der Investitionszulage vorgenommene Zuordnung der Herstellungskosten als Herstellungskosten des Gebäudes sowie auf die von den Beteiligten im Übrigen erörterten Standardkennzeichnungen (d. h. auf die Begrifflichkeiten der zitierten DIN-Norm) kann es insoweit nicht ankommen, da für Umsatzsteuerzwecke eine durch die Spezialregelung des § 15 Abs. 4 UStG im Einzelnen vorgegebene, eigenständige Würdigung bzw. Schätzung durchzuführen ist, was nicht zuletzt anhand des möglichen unterschiedlichen umsatzsteuerlichen Schicksals der Vermietung von Stellplätzen deutlich wird (vgl. z. B. zur Steuerfreiheit oder Steuerpflicht BFH vom 30.03.2006 - V R 52/05, BStBl. II 2006, 731 und BFH vom 28.06.2007 - V B 12/06, BFH/NV 2007, 2363, sowie zum regulären oder ermäßigten Steuersatz BFH vom 01.03.2016 - XI R 11/14, BStBl. II 2016, 753), welches bei einer im Zweifel (d. h. bei Unanwendbarkeit des Flächenschlüssels) gebotenen umsatzbezogenen Aufteilung wirksam wird.
  • FG München, 19.12.2017 - 2 K 668/16

    Ermäßigter Steuersatz für Holzhackschnitzel

    Zur Klärung der Frage, ob die erbrachten Leistungen mehrere voneinander unabhängige Leistungen oder eine einheitliche Leistung darstellen, sind die charakteristischen Merkmale des betreffenden Umsatzes zu ermitteln (EuGH-Urteile vom 16. April 2015 C-42/14, Wojskowa Agencja Mieszkaniowa w Warszawie, ECLI:EU:C:2015:229, und vom 16. Juli 2015 C-584/13, Mapfre asistencia und Mapfre warranty, ECLI:EU:C:2015:488, BFH-Urteile vom 25. Juni 2009, V R 25/07, BStBl II 2010, 239, und vom 1. März 2016, XI R 11/14, BStBl II 2016, 753).
  • FG Köln, 23.05.2017 - 1 K 1638/14

    Steuererklärung kann auch beim unzuständigen Finanzamt fristwahrend eingereicht

    Nach der h.M. ist ein Antrag nach § 171 Abs. 3 AO "gestellt", wenn er bei der zuständigen Behörde eingeht (BFH-Urteil vom 20.1.2016 VI R 14/15, BFHE 252, 396, BStBl II 2016, 753; vom 30.03.2017 VI R 43/15, StE 2017, 330).
  • FG Hamburg, 19.12.2017 - 2 K 134/17

    Umsatzsteuer: Zimmerüberlassungen im Bordell sind keine Vermietungsleistungen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht