Rechtsprechung
   BFH, 30.11.1994 - XI R 3/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,2218
BFH, 30.11.1994 - XI R 3/94 (https://dejure.org/1994,2218)
BFH, Entscheidung vom 30.11.1994 - XI R 3/94 (https://dejure.org/1994,2218)
BFH, Entscheidung vom 30. November 1994 - XI R 3/94 (https://dejure.org/1994,2218)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,2218) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Umsatzsteuer; Nutzung zu Wohnzwecken i. S. des § 9 Abs. 2 UStG

Papierfundstellen

  • BFHE 177, 143
  • BB 1995, 1282
  • DB 1995, 1446
  • BStBl II 1995, 513
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 08.10.2014 - V R 56/13

    Überlassung von Geschäftsführerwohnungen mit Einrichtung - Kein Vorsteuerabzug

    b) Eine überwiegend zu unternehmerischen Zwecken dienende Übernahme von Übernachtungskosten liegt jedoch dann nicht vor, wenn der Unternehmer für einen Geschäftsführer oder anderen Arbeitnehmer langfristig eine Wohnung oder --wie im Streitfall aufwendig ausgestattete Pavillons-- bereit hält und damit das private Wohnbedürfnis deckt, und zwar auch dann nicht, wenn einkommensteuerrechtlich eine doppelte Haushaltsführung vorliegt (BFH-Urteil vom 30. November 1994 XI R 3/94, BFHE 177, 143, BStBl II 1995, 513).
  • BFH, 01.02.1999 - V R 50/98

    Urteilsausfertigung mit fehlender Seite; Zustellung

    Den Beschwerdeschriften kann nicht entnommen werden, welcher abstrakte Rechtssatz aus der "BFH-Entscheidung XI R 3/94" es verbieten soll, bei der Ermittlung der Nutzungsverhältnisse einer gemischt genutzten Wohnung auf die Nutzung einzelner Räume abzustellen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht