Rechtsprechung
   BFH, 09.09.2015 - XI R 31/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,36849
BFH, 09.09.2015 - XI R 31/13 (https://dejure.org/2015,36849)
BFH, Entscheidung vom 09.09.2015 - XI R 31/13 (https://dejure.org/2015,36849)
BFH, Entscheidung vom 09. September 2015 - XI R 31/13 (https://dejure.org/2015,36849)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,36849) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Sog. "Tumormeldungen" eines Arztes für ein Krebsregister keine umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen

  • IWW

    § 4 Nr. 14 des Umsatzsteuergesetzes, § ... 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 4 Nr. 14 Satz 1 UStG, Richtlinie 77/388/EWG, Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. c der Richtlinie 77/388/EWG, Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. b und c der Richtlinie 77/388/EWG, § 118 Abs. 2 FGO, § 4 Nr. 14 UStG, § 135 Abs. 2 FGO, § 90 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Sog. "Tumormeldungen" eines Arztes für ein Krebsregister keine umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Nr 14 UStG 1999, § 4 Nr 14 UStG 2005, UStG VZ 2005, Art 13 Teil A Abs 1 Buchst c EWGRL 388/77, § 1 KRG
    Sog. "Tumormeldungen" eines Arztes für ein Krebsregister keine umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen

  • Wolters Kluwer

    Umsatzsteuerliche Behandlung der Vergütung eines niedergelassenen Arztes für eine sog. "Tumormeldung" an ein Krebsregister

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UStG § 4 Nr. 14
    Umsatzsteuerliche Behandlung der Vergütung eines niedergelassenen Arztes für eine sog. "Tumormeldung" an ein Krebsregister

  • datenbank.nwb.de

    "Tumormeldung" eines Arztes für ein Krebsregister keine umsatzsteuerfreie Heilbehandlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Tumormeldung ans Krebsregister - und die Umsatzsteuer

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Tumormeldungen für ein Krebsregister keine steuerfreien Heilbehandlungen

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Tumormeldungen - Umsatzsteuerpflichtig oder nicht?

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 152 (Kurzinformation)

    Steuerrecht | Umsatzsteuerrecht | "Tumormeldungen" eines Arztes für Krebsregister nicht umsatzsteuerfrei

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 25.04.2017 - VIII R 24/14

    Zur Frage der Gewerblichkeit der Einkünfte einer im Bereich der Durchführung

    Ob ein einem Katalogberuf i.S. des § 18 EStG ähnlicher Beruf vorliegt, bestimmt sich nach ertragsteuerlichen Grundsätzen, nicht nach den im Zusammenhang mit der richtlinienkonformen Auslegung des § 4 Nr. 14 des Umsatzsteuergesetzes (UStG) entwickelten Maßstäben (vgl. zu diesen z.B. BFH-Urteile vom 26. August 2014 XI R 19/12, BFHE 247, 276, BStBl II 2015, 310; vom 9. September 2015 XI R 31/13, BFH/NV 2016, 249).
  • BFH, 27.02.2018 - XI B 97/17

    Verkehrspsychologische Behandlung zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis

    Keine Heilbehandlung im Bereich der Humanmedizin sind "ärztliche Leistungen", "Maßnahmen" oder "medizinische Eingriffe", die zu anderen Zwecken erfolgen (vgl. BFH-Urteile vom 26. August 2014 XI R 19/12, BFHE 247, 276, BStBl II 2015, 310, Rz 23; vom 29. Juli 2015 XI R 23/13, BFHE 251, 86, BStBl II 2017, 733, Rz 23; vom 9. September 2015 XI R 31/13, BFH/NV 2016, 249, Rz 16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht