Rechtsprechung
   BFH, 20.11.2019 - XI R 46/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,50757
BFH, 20.11.2019 - XI R 46/17 (https://dejure.org/2019,50757)
BFH, Entscheidung vom 20.11.2019 - XI R 46/17 (https://dejure.org/2019,50757)
BFH, Entscheidung vom 20. November 2019 - XI R 46/17 (https://dejure.org/2019,50757)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,50757) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 5 Abs 1 S 1, EStG § 6 Abs 1 Nr 3a, KStG § 8 Abs 1, HGB § 249 Abs 1 S 1, HGB § 253 Abs 2 S 1, EStG § 5 Abs 6, EStG § 5 Abs 1 S 1, EStG § 6 Abs 1 Nr 3, GG Art 3 Abs 1, EStG VZ 2010, KStG VZ 2010
    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • Bundesfinanzhof

    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 5 Abs 1 S 1 EStG 2009, § 6 Abs 1 Nr 3a EStG 2009, § 8 Abs 1 KStG 2002, § 249 Abs 1 S 1 HGB, § 253 Abs 2 S 1 HGB
    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • IWW

    § 6 Abs. 1 Nr. 3a des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 164 Abs. 2 der Abgabenordnung, § 5 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 6 EStG, § 5 Abs. 6 EStG, § 6 Abs. 1 Nr. 3a EStG, § 6 Abs. 1 Nr. 3 EStG, § 5 Abs. 1 Satz 1 Halbsatz 1 EStG, § 6a EStG, § 5 Abs. 1 EStG, Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG), § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 8 Abs. 1 des Körperschaftsteuergesetzes (KStG), § 249 Abs. 1 Satz 1 des Handelsgesetzbuchs (HGB), § 5 EStG, § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchst. e EStG, § 253 Abs. 2 Satz 1 HGB, § 253 Abs. 2 HGB, Art. 3 Abs. 1 GG, § 6 Abs. 1 EStG, § 135 Abs. 2 FGO

  • juris.de

    § 5 Abs 1 S 1 EStG 2009, § ... 6 Abs 1 Nr 3a EStG 2009, § 8 Abs 1 KStG 2002, § 249 Abs 1 S 1 HGB, § 253 Abs 2 S 1 HGB, § 5 Abs 6 EStG 2009, § 5 Abs 1 S 1 EStG 2002 vom 25.05.2009, § 6 Abs 1 Nr 3 EStG 2009, Art 3 Abs 1 GG, EStG VZ 2010, KStG VZ 2010
    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • Betriebs-Berater

    Das Urteil des FG Düsseldorf, 29.5.2019 - 15 K 736/16 F finden Sie unter dem BB-Link BBL2020-686-4.

  • rewis.io

    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • rechtsportal.de

    Umfang der steuerlichen Berücksichtigung einer Rückstellung

  • datenbank.nwb.de

    Zur Bewertung ungewisser Verbindlichkeiten; Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Höhe der Rückstellung in der Steuerbilanz

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Grundsatz der Maßgeblichkeit bei der Rückstellungsbewertung

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Handelsrechtlicher Rückstellungsbetrag als Obergrenze für die Steuerbilanz

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Bewertung von Rückstellungen nach BilMoG

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Deckelung des steuerlichen Rückstellungswerts auf den niedrigeren Handelsbilanzwert

Besprechungen u.ä.

  • handelsblatt.com (Entscheidungsbesprechung)

    Steuerliche Gewinnermittlung: Handelsbilanzielle Rückstellungsansätze für Sachleistungs-verpflichtungen bilden die Obergrenze

Sonstiges (3)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 5 Abs 1 S 1, EStG § 5 Abs 6, EStG § 6 Abs 1 Nr 3a, HGB § 253, KStG § 8 Abs 1
    Rückstellung, Bewertung, Handelsbilanz, Steuerbilanz

  • juris (Verfahrensmitteilung)
  • juris (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 266, 241
  • BB 2020, 686
  • BStBl II 2020, 195
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 27.05.2020 - XI R 9/19

    Ansatz einer Pensionsrückstellung für einen Alleingesellschafter-Geschäftsführer

    d) Nicht mehr entscheidend ist daher, dass es durch die angegriffene Vorschrift zwar zu einer für den Steuerpflichtigen ungünstigen Verlagerung der Gewinnminderung auf spätere Veranlagungszeiträume kommt, wenn keine unter das BetrAVG fallende Pensionszusage vorliegt, diese allerdings nach der Rechtsprechung des BVerfG (Beschluss vom 12.05.2009 - 2 BvL 1/00, BVerfGE 123, 111, BStBl II 2009, 685, Rz 29 ff.) nicht zu einem Verstoß gegen den Gleichheitssatz führt, da der Zeitpunkt der Gewinnminderung keine Bedeutung für die Bemessung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit hat; maßgeblich ist allein der Totalgewinn (vgl. auch Senatsurteil vom 20.11.2019 - XI R 46/17, BFHE 266, 241, BStBl II 2020, 195, Rz 40).
  • BFH, 13.07.2017 - IV R 34/14

    Bildung einer Rückstellung für die Verpflichtung zur Nachbetreuung von

    Diese Rechtsansicht hat zur Folge, dass ein niedrigerer Handelsbilanzwert für eine Rückstellung gegenüber einem höheren steuerlichen Rückstellungswert die Obergrenze bildet (vgl. auch Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 7. Dezember 2016  1 K 1912/14, mit Darstellung des Streitstands, Revision anhängig unter I R 18/17).
  • BFH, 22.04.2020 - III R 61/18

    Keine Übertragung des dem anderen Elternteil zustehenden BEA-Freibetrages nach

    der Gründe) oder wenn sonst anerkannte Auslegungsmethoden dies verlangen (BFH-Urteil vom 20.11.2019 - XI R 46/17, BFHE 266, 241, BStBl II 2020, 195, Rz 25 zu den einzelnen Auslegungsmethoden).
  • BFH, 22.04.2020 - III R 25/19

    Keine Übertragung des dem anderen Elternteil zustehenden BEA-Freibetrages nach

    der Gründe) oder wenn sonst anerkannte Auslegungsmethoden dies verlangen (BFH-Urteil vom 20.11.2019 - XI R 46/17, BFHE 266, 241, BStBl II 2020, 195, Rz 25 zu den einzelnen Auslegungsmethoden).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht