Rechtsprechung
   BGH, 18.03.2003 - XI ZR 188/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,31
BGH, 18.03.2003 - XI ZR 188/02 (https://dejure.org/2003,31)
BGH, Entscheidung vom 18.03.2003 - XI ZR 188/02 (https://dejure.org/2003,31)
BGH, Entscheidung vom 18. März 2003 - XI ZR 188/02 (https://dejure.org/2003,31)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,31) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (16)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1; BGB § 278 a.F.
    Nichtigkeit der Vollmacht bei Verstoß eines Treuhandauftrages gegen Rechtsberatungsgesetz II

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Nichtigkeit eines Treuhändervertrags; Verstoß gegen Art. 1 § 1 Abs. 1 Rechtsberatungsgesetz (RBerG); Erfassen der dem Treuhänder erteilten Vollmacht; Steuersparendes Bauherren- und Erwerbermodell; Haftung des vertriebsunabhängigen finanzierenden Kreditinstituts; Umfang ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Darlehensrückzahlungsanspruch der immobilienfinanzierenden Bank trotz Unwirksamkeit von Treuhändervertrag und Vollmacht bei Vorlage notarieller Ausfertigung der Vollmacht

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Nichtigkeit der Treuhändervollmacht; Rechtsscheinhaftung bei Vorlage der Vollmachtsurkunde; Keine Haftung der Bank für unrichtige Erklärungen des Vermittlers bei Bauherrenmodellen

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Nichtigkeit einer Vollmacht, die aufgrund eines gegen das Rechtsberatungsgesetz verstoßenden Treuhandvertrags dem Treuhänder erteilt wird; zu den Aufklärungspflichten der finanzierenden Bank bei steuersparenden Bauherren- und Erwerbermodellen

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1; BGB (a.F.) § 278
    Rechtsfolgen der Nichtigkeit eines Treuhändervertrages wegen Verstoßes gegen das RBerG; Wirksamkeit eines Kreditgeschäfts

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bauherrenmodell - Erklärungen des Vermittlers nicht der Bank zurechenbar

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Deutsches Notarinstitut (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1; BGB § 278 a.F.
    Nichtigkeit der Vollmacht bei Verstoß eines Treuhandauftrages gegen das Rechtsberatungsgesetz

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB §§ 171, 172, 278 a. F.; HWiG § 1 a. F.; RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1
    Darlehensrückzahlungsanspruch der immobilienfinanzierenden Bank trotz Unwirksamkeit von Treuhändervertrag und Vollmacht bei Vorlage notarieller Ausfertigung der Vollmacht

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Aussagen des Vermittlers im Rahmen eines Erwerbermodells

Besprechungen u.ä. (3)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1; BGB a. F. § 278; HWiG a. F. § 1
    Darlehensrückzahlungsanspruch der immobilienfinanzierenden Bank trotz Unwirksamkeit von Treuhändervertrag und Vollmacht bei Vorlage notarieller Ausfertigung der Vollmacht

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Bauherren- und Erwerbermodelle: Bank haftet nicht für Falschberatung des Anlagevermittlers! (IBR 2003, 1064)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Bauherren- und Erwerbermodelle: Nichtigkeit des Treuhandvertrages führt zur Nichtigkeit der Treuhändervollmacht! (IBR 2003, 1065)

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 2088
  • ZIP 2003, 984
  • MDR 2003, 819
  • NZM 2003, 530
  • VersR 2004, 913
  • WM 2003, 918
  • WM 2003, 919
  • DB 2003, 1624
  • BauR 2003, 1269 (Ls.)
  • ZfBR 2003, 458
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (172)

  • BGH, 25.04.2006 - XI ZR 193/04

    Meinungsverschiedenheiten zwischen dem II. und XI. Zivilsenat des

    cc) Soweit die Revisionserwiderung darauf hinweist, dass der notariell beurkundete und durch eine Vertreterin erklärte Fondsbeitritt des Klägers nach § 1 Abs. 2 Nr. 3 HWiG isoliert nicht widerrufbar wäre (vgl. BGHZ 144, 223, 226 ff.; Senatsurteile vom 2. Mai 2000 - XI ZR 108/99, WM 2000, 1247, 1249, vom 18. März 2003 - XI ZR 188/02, WM 2003, 918, 921, vom 29. April 2003 - XI ZR 201/02, WM 2004, 21, 23, vom 14. Oktober 2003 - XI ZR 134/02, WM 2003, 2328, 2330 f. und vom 2. Dezember 2003 - XI ZR 53/02, WM 2004, 417, 420 f.), führt auch das zu keiner anderen Beurteilung.
  • BGH, 10.12.2013 - XI ZR 508/12

    Vollfinanzierter Wohnungskaufvertrag: Prozessführungsbefugnis für

    Ein besonders grobes Missverhältnis liegt dagegen nicht in einer Verkehrswertüberschreitung von 84%, die sich ergibt, wenn 178.600 EUR (190.000 EUR abzüglich 11.400 EUR) zu 97.000 EUR ins Verhältnis zu setzen sind (vgl. Senatsurteile vom 20. Mai 2003 - XI ZR 248/02, WM 2003, 1370, 1372 und vom 18. März 2003 - XI ZR 188/02, WM 2003, 918, 921).
  • BGH, 24.01.2014 - V ZR 249/12

    Sittenwidrigkeit eines Grundstückskaufvertrages

    Danach kann die hier vorliegende Überteuerung von rund 80% für sich allein die Annahme eines besonders groben Missverhältnisses nicht begründen; auch ein Wertmissverhältnis von 84 % genügte nicht (vgl. BGH, Urteile vom 10. Dezember 2013 - XI ZR 508/12, WM 2014, 124 Rn. 24; vom 20. Mai 2003 - XI ZR 248/02, NJW 2003, 2529, 2530; vom 18. März 2003 - XI ZR 188/02, NJW 2003, 1088, 2090; Senat, vom 10. Februar 2012 - V ZR 51/11, NJW 2012, 1570 Rn. 15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht