Rechtsprechung
   BGH, 13.11.2007 - XI ZR 294/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,1232
BGH, 13.11.2007 - XI ZR 294/07 (https://dejure.org/2007,1232)
BGH, Entscheidung vom 13.11.2007 - XI ZR 294/07 (https://dejure.org/2007,1232)
BGH, Entscheidung vom 13. November 2007 - XI ZR 294/07 (https://dejure.org/2007,1232)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,1232) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    AktG §§ 57, 62
    Faktischer Aktionär als Anspruchsschuldner bei verbotener Einlagenrückgewähr

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch eines Insolvenzverwalters auf Rückzahlung eines Darlehens; Möglichkeit der Inanspruchnahme zukünftiger Aktionäre; Auszahlung einer Darlehensvaluta als eine verbotene Einlagenrückgewähr; Anforderungen an das Vorliegen eines Empfangs einer Darlehensvaluta

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Haftung auch faktischer und zukünftiger Aktionäre nach Einlagenrückgewähr

  • Betriebs-Berater

    Schuldner des Rückforderungsanspruchs bei verbotener Kapitalauszahlung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Künftiger faktischer Aktionär als Schuldner des Anspruchs gemäß § 62 Abs. 1 Satz 1, 57 Abs. 1 Satz 1 AktG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AktG § 57 § 62
    Rechtstellung des faktischen Aktionärs

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Inanspruchnahme zukünftiger Aktionäre

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    AktG §§ 57, 62
    Haftung auch faktischer und zukünftiger Aktionäre nach Einlagenrückgewähr

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Einlagenrückgewähr, Gesellschaftsrecht, Kapitalerhaltung

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Zum aktienrechtlichen Rückgewähranspruch

  • verschmelzungsbericht.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    BGH fährt scharfen Kurs gegenüber "Financial Assistance"

Besprechungen u.ä. (4)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    AktG §§ 57, 62, 71a
    Haftung auch faktischer und zukünftiger Aktionäre nach Einlagenrückgewähr

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Einlagenrückgewähr an faktischen Aktionär

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Beim Empfang verbotener Leistungen haftet auch der faktische Aktionär auf Rückgewähr

  • verschmelzungsbericht.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    BGH fährt scharfen Kurs gegenüber "Financial Assistance"

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die Haftung des faktischen Aktionärs beim Empfang verbotener Leistungen" von RA Dr. Manuel Nodoushani, original erschienen in: NZG 2008, 291 - 293.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2008, 421
  • ZIP 2008, 118
  • MDR 2008, 272
  • NZI 2008, 40
  • WM 2008, 161
  • BB 2008, 117
  • BB 2008, 524
  • DB 2008, 227
  • NZG 2008, 106
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BGH, 31.05.2011 - II ZR 141/09

    Dritter Börsengang

    Das Verbot der Einlagenrückgewähr nach § 57 Abs. 1 Satz 1 AktG erfasst jede von der Gesellschaft dem Aktionär erbrachte, auf seiner Gesellschafterstellung beruhende Leistung, auf die ihm das Aktiengesetz keinen Anspruch gewährt und die auch nicht aufgrund einer speziellen gesetzlichen Regelung zugelassen ist (BGH, Urteil vom 14. Mai 1992 - II ZR 299/90, ZIP 1992, 1081; Urteil vom 13. November 2007 - XI ZR 294/07, ZIP 2008, 118, 119).
  • BGH, 10.01.2017 - II ZR 94/15

    Aktiengesellschaft: Einlagenrückgewähr durch Besicherung eines

    (1) Das Verbot der Einlagenrückgewähr nach § 57 Abs. 1 Satz 1 AktG erfasst jede von der Gesellschaft dem Aktionär erbrachte, auf seiner Gesellschafterstellung beruhende Leistung, auf die ihm das Aktiengesetz keinen Anspruch gewährt und die auch nicht aufgrund einer speziellen gesetzlichen Regelung zugelassen ist (BGH, Urteil vom 14. Mai 1992 - II ZR 299/90, ZIP 1992, 1081; Urteil vom 13. November 2007 - XI ZR 294/07, ZIP 2008, 118, 119; Urteil vom 31. Mai 2011 - II ZR 141/09, BGHZ 190, 7 Rn. 15 - Dritter Börsengang).
  • OLG Köln, 28.05.2009 - 18 U 108/07

    Prospekthaftung; Umplatzierung von Aktien

    Über seinen Wortlaut hinaus erfasst § 57 AktG vielmehr jede von der Gesellschaft dem Aktionär erbrachte, auf seiner Gesellschafterstellung beruhende vermögenswerte Leistung außerhalb der Verteilung des Bilanzgewinns und der gesetzlichen Ausnahmen (statt aller BGH NZG 2008, 106; Fleischer in: K.Schmidt/Lutter, AktG, § 57 Rn 9; Hüffer, AktG, 8. Aufl., § 57 Rn 2; Westermann in: Bürgers/Körber, AktG, § 57 Rn 5).

    Voraussetzung ist aber stets, dass der Gesellschafter oder ein ihm gleichzusetzender Dritter (BGH NZG 2008, 106) aus dem Vermögen der Gesellschaft etwas erhalten hat (vgl. die bei Hüffer, AktG, 8. Aufl., § 57 Rn 12 und Fleischer in K.Schmidt/Lutter, AktG, § 57 Rn 21 genannten Einzelfälle).

  • OLG München, 10.05.2012 - 14 U 2175/11

    Aktiengesellschaft: Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen das Verbot der

    Der BGH hat sich allerdings in zwei Urteilen aus den Jahren 1992 und 2007 mit Ansprüchen nach § 62 Abs. 1 Satz 1 AktG befasst (Urteil vom 13.11.2007, XI ZR 294/07 und Urteil vom 14.05.1992, II ZR 299/90).
  • OLG Hamm, 30.03.2009 - 8 U 206/07

    Abtretung, Verbotene Rückgewähr der Einlage, Faktischer Aktionär

    Aktionär i. S. v. § 57 I 1 AktG ist auch der faktische Aktionär, der, wirtschaftlich betrachtet, eine Aktionärsposition bekleidet und als Treugeber die Aktien durch einen anderen halten lässt (BGH, NZG 2008, 106, Tz. 13; OLG Hamburg, AG 1980, 275 [278]; Henze, in: Großkomm-AktG, 4. Aufl., § 57 Rdnr. 81 und § 62 Rdnr. 28; Lutter, in: Kölner Komm., 2. Aufl., § 57 AktG Rdnr. 40; Bayer, in: MünchKomm-AktG, 3. Aufl., § 57 Rdnr. 60 und § 62 Rdnr. 15, jew. m.w. Nachw.).

    § 57 I 1 AktG erfasst nicht nur die Rückgewähr von Einlagen i.S. des § 54 I AktG (allg. M., vgl. Hüffer, AktG, § 57 Rdnr. 2 m.w. Nachw.), sondern jede von der Gesellschaft dem Aktionär erbrachte, auf seiner Gesellschafterstellung beruhende Leistung, auf die ihm das Aktiengesetz keinen Anspruch gewährt (BGH, NZG 2008, 106, 107, Tz. 16; WM 1992, 1184, 1185 m. w. Nachw.) und die auch nicht auf Grund einer speziellen gesetzlichen Regelung, etwa §§ 71 ff. AktG, zugelassen ist (BGH, a.a.O.; Bayer, in: MünchKomm-AktG, § 57 Rdnrn. 7 und 117 ff.).

    Aktionäre haben nur Anspruch auf den ausschüttungsfähigen Bilanzgewinn gem. § 58 IV und V AktG sowie die in §§ 59 (Abschlagszahlungen auf den Bilanzgewinn), 61 AktG (Vergütung von Nebenleistungen i. S. v. § 55 AktG) vorgesehenen Leistungen (BGH, NZG 2008, 106; WM 1992, 1184, 1185).

  • OLG Frankfurt, 26.03.2015 - 15 U 266/07

    Zur Auslegung von § 71a Abs. 1 AktG

    Denn nach dem Gesetz haben Aktionäre nur Anspruch auf den ausschüttungsfähigen Bilanzgewinn gemäß § 58 Abs. 4 und 5 AktG sowie ggf. auf die in §§ 59, 61 AktG vorgesehenen Leistungen (vgl. BGH, ZIP 2008, 118 [BGH 13.11.2007 - XI ZR 294/07] m.w.N. [Rn. 18 in juris]).
  • OLG Hamburg, 27.07.2012 - 11 U 135/11

    Verweigerung einer Auszahlung nach § 30 Abs. 1 S. 1 GmbHG nach Ausscheiden eines

    Etwas Anderes folgt auch nicht aus dem Urteil des BGH vom 13.11.2007 (XI ZR 294/07), auf das sich der Kläger nunmehr beruft.
  • LG Frankfurt/Main, 25.07.2017 - 12 O 269/16
    In dem durch den Bundesgerichtshof entschiedenen Fall (BGH, Urteil vom 23.06.1998, Az. XI ZR 294/07, NJW-RR 1998, 1511 [BGH 23.06.1998 - XI ZR 294/97] ) hatte die in Anspruch genommene dortige Klägerin die Zahlung aus dem Akkreditiv verweigert und war daraufhin von dem Letztbegünstigten verklagt und trotz sorgfältiger Prozessführung verurteilt worden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht