Rechtsprechung
   BGH, 16.06.2021 - XII ZB 58/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,21859
BGH, 16.06.2021 - XII ZB 58/20 (https://dejure.org/2021,21859)
BGH, Entscheidung vom 16.06.2021 - XII ZB 58/20 (https://dejure.org/2021,21859)
BGH, Entscheidung vom 16. Juni 2021 - XII ZB 58/20 (https://dejure.org/2021,21859)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,21859) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW

    § 1684 Abs. 1 BGB, Art. ... 6 Abs. 2 Satz 1 GG, § 1686 a Abs. 1 BGB, § 1686 a BGB, § 1685 Abs. 2 BGB, §§ 1684 Abs. 1, 1685 Abs. 2 BGB, § 1686 a Abs. 1 Nr. 1 BGB, §§ 1684 Abs. 1 BGB, §§ 1685 Abs. 2, 1686 a Abs. 1 Nr. 1 BGB, § 1685 Abs. 1, 2 BGB, § 1685 Abs. 2 Satz 1 BGB, § 1600 Abs. 3 BGB, § 167 a Abs. 1 FamFG, § 1600 Abs. 1 Nr. 2 BGB, § 1600 d Abs. 4 BGB, §§ 1592 Nr. 3, 1600 d BGB, § 1748 BGB, § 1747 Abs. 4 Satz 1 BGB, § 1592 Nr. 1 oder 2 BGB, Art. 6 Abs. 2 GG, § 1755 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 8 a AdVermiG, § 8 a Abs. 2 Satz 5 AdVermiG, § 1600 Abs. 4 BGB, § 1751 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 1684 BGB, § 8 a Abs. 1 AdVermiG

  • rewis.io

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters bei privater Samenspende an ein lesbisches Paar: Begründung der anderweitigen rechtlichen Vaterschaft durch Stiefkindadoption der eingetragenen Lebenspartnerin der Mutter; Ausschluss bei Einwilligung des leiblichen Vaters in die ...

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters im Fall einer privaten Samenspende

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters nach Adoption des Kindes

  • lto.de (Kurzinformation)

    Umgangsrecht bejaht: Privater Samenspender darf sein Kind treffen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters nach Adoption des Kindes

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters nach Adoption des Kindes

  • famrz.de (Kurzinformation)

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters nach Adoption des Kindes

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Umgangsrecht des leiblichen Vaters nach Adoption

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • (Für BGHZ vorgesehen)
  • NJW 2021, 2801
  • MDR 2021, 1010
  • FamRZ 2021, 1375
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Nürnberg, 04.08.2021 - 11 UF 655/20

    Umgangsrecht der vom Vater des Kindes getrennt lebenden Ehefrau

    Die Frage, ob die sozial-familiäre Beziehung noch fortbesteht, ist für die Einräumung eines Umgangsrechts dagegen für sich genommen - also vorbehaltlich der Frage, ob der begehrte Umgang dem Kindeswohl dient (§ 1685 Abs. 2 Satz 1 BGB n.F. i.V. mit § 1685 Abs. 1 BGB) - ohne Belang (BGH, Beschluss vom 16.06.2021, Az. XII ZB 58/20, Rn. 16; FamRZ 2005, 705 Rn. 9).

    Die Übernahme tatsächlicher Verantwortung kann auch in anderer Form erfolgen, indem etwa wesentliche Betreuungsleistungen für das Kind erbracht werden, ohne mit diesem dauerhaft in einem Haushalt zu leben (BGH, Beschluss vom 16.06.2021, Az. XII ZB 58/20, Rn. 17).

    Allerdings dient § 1685 Abs. 2 BGB nicht dazu, ein bisher nicht vorhandenes Familienleben zu begründen (BVerfG FamRZ 2006, 1661 Rn. 12; BGH, Beschluss vom 16.06.2021, Az. XII ZB 58/20, Rn. 19).

    Die Bindung ist vielmehr erst für die Frage erheblich, ob die beantragte Umgangsregelung dem Kindeswohl dient (BGH, Beschluss vom 16.06.2021, Az. XII ZB 58/20, Rn. 19).

    Das Kind würde, auch wenn seine Ablehnung den Umgang allein nicht verhindern kann (BGH, Beschluss vom 16.06.2021, Az. XII ZB 58/20, Rn. 44; BGH FamRZ 2016, 2082 Rn. 35 jeweils zu § 1686a BGB mit allerdings identischem Maßstab), die ablehnende Haltung des Vaters gegen die Antragstellerin spüren, insbesondere, wenn er gegen seinen Willen zu einer Umgangsanbahnung gezwungen würde.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht