Rechtsprechung
   BGH, 05.05.2010 - XII ZB 65/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,2344
BGH, 05.05.2010 - XII ZB 65/10 (https://dejure.org/2010,2344)
BGH, Entscheidung vom 05.05.2010 - XII ZB 65/10 (https://dejure.org/2010,2344)
BGH, Entscheidung vom 05. Mai 2010 - XII ZB 65/10 (https://dejure.org/2010,2344)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,2344) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 115 Abs 1 S 3 Nr 4 ZPO, § 21 Abs 3 SGB 2, § 30 Abs 3 SGB 2
    Prozesskostenhilfebewilligungsverfahren für eine Kindesunterhaltsklage: Behandlung von Sozialhilfeleistungen an den in Prozessstandschaft klagenden, alleinerziehenden Elternteil

  • Deutsches Notarinstitut

    SGB II § 21 Abs. 3 Nr. 2; ZPO § 115
    Nach SGB II, speziell § 21 Abs. 3 SGB II, gewährte Leistungen stellen Einkommen i. S. v. § 115 ZPO dar

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Leistungen für den Mehrbedarf eines Alleinerziehenden nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) als Einkommen i.S.d. § 115 Zivilprozessordnung (ZPO); Pauschaler Abzug des Mehrbedarfs eines Alleinerziehenden i.R.d. § 115 Abs. 1 S. 3 Nr. 4 ZPO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Leistungen für den Mehrbedarf eines Alleinerziehenden nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) als Einkommen i.S.d. § 115 Zivilprozessordnung ( ZPO ); Pauschaler Abzug des Mehrbedarfs eines Alleinerziehenden i.R.d. § 115 Abs. 1 S. 3 Nr. 4 ZPO

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Leistungen nach SGB II sind Einkommen i.S.d. § 115 ZPO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    PKH-Raten trotz Hartz IV

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Leistungen nach SGB II - auch Mehrbedarf - sind Einkommen

Sonstiges (4)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 05.05.2010, Az.: XII ZB 65/10 (Leistungen, die nach dem SGBII gewährt werden, stellen Einkommen i.S. des § 115 ZPO dar)" von RA Michael Nickel, original erschienen in: FamRZ 2011, 461 - 463.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des 05.05.2010, Az.: XII ZB 65/10 (§§ 115 ZPO, 21 III SGB II: Hilfen für Alleinerziehende i.R. der PKH)" von Prof. Dr. Maximilian Fuchs, original erschienen in: FamRZ 2010, 1424 - 1425.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 05.05.2010, Az.: XII ZB 65/10 (PKH/VKH: Kein pauschaler Abzug des Mehrbedarfs für Alleinerziehende)" von RiOLG Frank Götsche, original erschienen in: FamRB 2010, 268 - 269.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Kindergeld und Kindesunterhaltsfreibetrag in der Verfahrenskostenhilfe" von FAFamR Michael Nickel, original erschienen in: FamRB 2014, 347 - 351.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2011, 3
  • MDR 2010, 948
  • FamRZ 2010, 1324
  • FamRZ 2010, 1424
  • FamRZ 2011, 461
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BGH, 14.12.2016 - XII ZB 207/15

    Verfahrenskostenhilfe: Berücksichtigung von Kindergeld als Einkommen des

    b) Entgegen der Auffassung des Oberlandesgerichts (ebenso OLG Rostock FamRZ 2013, 648; LAG Berlin-Brandenburg NZFam 2015, 82; Zöller/Geimer ZPO 31. Aufl. § 115 Rn. 19) ergibt sich aus § 1612 b BGB in der seit 1. Januar 2008 geltenden Fassung kein Korrekturbedarf bezüglich der sozialrechtlich orientierten Einkommensanrechnung nach § 115 Abs. 1 Satz 2 ZPO (so zutreffend OLG Karlsruhe FamRZ 2008, 1960 f.; OLG Bamberg FamRZ 2015, 349, 350; Christl FamRZ 2015, 1161, 1163; Thomas/Putzo/Seiler ZPO 37. Aufl. § 115 Rn. 2; MünchKommZPO/Wache 5. Aufl. § 115 Rn. 19; Hk-ZPO/Kießling 6. Aufl. § 115 Rn. 12; vgl. bereits Senatsbeschluss vom 5. Mai 2010 - XII ZB 65/10 - FamRZ 2010, 1324 Rn. 29).
  • LAG Hamm, 09.02.2016 - 14 Ta 370/15

    Barunterhalt; Einkommen; Freibetrag; Kindergeld; Prozesskostenhilfe

    Kindergeld sei danach zum Einkommen eines Elternteils zu rechnen, soweit es nicht zur Bestreitung des notwendigen Lebensunterhalts eines minderjährigen Kindes zu verwenden sei (vgl. BGH, a. a. O, Rn. 13), was zugleich den Unterhaltsfreibetrag mindert (vgl. BGH, 5. Mai 2010, XII ZB 65/10, NJW-RR 2011, 3, Rn. 29).

    Der notwendige Lebensunterhalt des Kindes richtet sich nach den Freibeträgen des § 115 Abs. 1 Satz 3 Nr. 2 b) ZPO (vgl. BGH, a. a. O., Rn. 13; 5. Mai 2010, a. a. O., Rn. 29).

  • OLG Celle, 05.09.2014 - 10 WF 272/14

    Ermittlung des einzusetzenden Einkommens im Rahmen der Verfahrenskostenhilfe:

    Bei der Ermittlung des im Rahmen der VKH/PKH einzusetzenden Einkommens sind aufgrund der Rechtsänderung zum 1. Januar 2014 gemäß § 115 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 ZPO - abweichend von der bisherigen Rechtsprechung des BGH (Beschluß vom 5. Mai 2010 - XII ZB 65/10 - FamRZ 2010, 2436 ff = MDR 2010, 948 = NJW-RR 2011, 3 f. = juris) - auch die Mehrbedarfe nach § 21 des SGB II bzw. § 30 SGB XII abzusetzen, also insbesondere auch die Mehrbedarfssätze für Alleinerziehende gemäß § 30 Abs. 3 SGB XII.

    14 Zwar war der Bundesgerichtshof in seinem Beschluß vom 5. Mai 2010 (XII ZB 65/10 - FamRZ 2010, 2436 ff = MDR 2010, 948 = NJW-RR 2011, 3 f. = juris) zu dem Ergebnis gelangt, daß es sich selbst bei im Hinblick auf derartigen Mehrbedarf tatsächlich bezogenen Leistungen um Einkommen des Berechtigten handele, hinsichtlich dessen ein pauschaler Abzug im Rahmen des § 115 Abs. 1 ZPO nicht in Betracht komme.

  • OLG Brandenburg, 12.10.2015 - 15 WF 176/15

    Bemessung des Verfahrenswertes in Ehesachen: Ermessensentscheidung des

    Hinzu kommt, dass selbst bei der Beurteilung der Leistungsfähigkeit der Beteiligten für die Bewilligung von Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe staatliche Transferleistungen als unmittelbar einzusetzendes Einkommen zu berücksichtigen sind (BGH, FamRZ 2010, 1324; 2008, 781).
  • BGH, 22.04.2013 - VII ZA 21/12

    Maßgeblicher Zeitpunkt für die Beurteilung der wirtschaftlichen und persönlichen

    Für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe kommt es auf die wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse zum Zeitpunkt der Entscheidung über den Antrag an (BGH, Beschlüsse vom 5. Mai 2010 - XII ZB 65/10, NJW-RR 2011, 3 Rn. 28; vom 10. Januar 2006 - VI ZB 26/05, NJW 2006, 1068 Rn. 19; Zöller/Geimer, ZPO, 29. Aufl., § 114 Rn. 16, § 119 Rn. 44).
  • LAG Köln, 04.11.2014 - 11 Ta 147/14

    Schwerbehinderung; Freibetrag

    Einem pauschalen Abzug wegen der Schwerbehinderung der Klägerin entsprechend § 33b Abs. 3 EStG steht zunächst entgegen, dass § 115 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 ZPO a.F. keine pauschalisierten Freibeträge kannte (vgl. BGH, Beschl. v. 05.05.2010 - XII ZB 65/10 - m.w.N.).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 17.01.2014 - 21 Ta 2032/13

    Keine Erhöhung der Ratenzahlungsverpflichtung und Verschlechterungsverbot im

    Soweit angenommen wird, im Fall einer Beschwerde sei generell auf den Zeitpunkt der Beschwerdeentscheidung abzustellen (BGH vom 05.05.2010 - XII ZB 65/10 -, NJW-RR 2011, 3 Rz. 28 zitiert nach juris; OLG Bamberg vom 28.03.1990 - 7 WF 63/90 -, JurBüro 1990, 1644), kann dem nicht gefolgt werden.
  • LSG Sachsen-Anhalt, 16.07.2012 - L 2 AS 82/12

    Sozialgerichtliches Verfahren: Bewilligung von Prozesskostenhilfe; Anforderungen

    Der Mehrbedarf ist auch pauschal, mithin ohne weitere Nachweise der besonderen Belastungen im Einzelfall abzusetzen (für eine Nachweispflicht: BGH, Beschluss vom 5. Mai 2010, XII ZB 65/10, zitiert nach Juris).
  • OLG Hamm, 18.01.2011 - 2 WF 7/11
    Entsprechendes gilt hinsichtlich des Arguments (vgl. OLG Düsseldorf a. a. O.), der Begriff des Einkommens i. S. v. § 115 ZPO umfasse auch nach dem SGB II gewährte Leistungen (vgl. dazu BGH NJW-RR 2011, 3).
  • VGH Bayern, 20.06.2012 - 8 C 12.653

    Prozesskostenhilfe: Zeitpunkt der Beurteilung der Bedürftigkeit

    8 Nach der soweit ersichtlich einhelligen Rechtsprechung kommt es für die Beurteilung der Bedürftigkeit des Rechtsschutzsuchenden aufgrund seiner persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse - anders als für die Beurteilung der Erfolgsaussichten - auf den Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung über den Prozesskostenhilfeantrag bzw. über die Beschwerde an (vgl. BayVGH vom 6.8.1996 NVwZ-RR 1997, 501; vom 3.2.2012 Az. 11 C 12.32 ; OVG Nordrhein-Westfalen vom 9.1.2012 Az. 18 E 1327/11 ; Hess VGH vom 27.1.2010 ESVGH 60, 179; OVG Hamburg vom 6.8.2003 NordÖR 2004, 201; Bayer. LSG vom 19.3.2009 Az. L 7 AS 52/09 B PKH RdNr. 10; BGH vom 10.1.2006 NJW 2006, 1068; vom 5.5.2010 NJW-RR 2011, 3/5 jeweils mit weiteren Nachweisen; Geiger in Eyermann, VwGO, 13. Aufl. 2010, RdNr. 41 zu § 166).
  • OLG Köln, 02.12.2011 - 4 WF 190/11

    Berücksichtigungsfähiges Einkommen im Rahmen der Prozesskostenhilfe

  • OLG Dresden, 08.11.2010 - 23 WF 951/10

    Allgemeines Verfahrensrecht; Prozesskostenhilfe

  • OLG Köln, 21.05.2012 - 4 WF 49/12

    Berücksichtigung des Mehrbedarfs für Alleinerziehende bei der Ermittlung des

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht