Rechtsprechung
   BGH, 25.03.1992 - XII ZB 88/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,484
BGH, 25.03.1992 - XII ZB 88/89 (https://dejure.org/1992,484)
BGH, Entscheidung vom 25.03.1992 - XII ZB 88/89 (https://dejure.org/1992,484)
BGH, Entscheidung vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 (https://dejure.org/1992,484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Durchführung des Versorgungsausgleichs - Anspruch der Ehefrau auf Rentenanwartschaften ihres Ehemannes - Erwerb von Anwartschaften auf betriebliche Altersversorgung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Versorgungsausgleich - Anwartschaft - Beamtenversicherungsverein - BVV - Anwartschaftsteil - Leistungsteil - Beamtenversicherung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Auszüge)

    BGB § 1587 a Abs. 2 Nr. 3, Abs. 3
    Dynamische Versorgung durch Beamtenversicherungsverein des Deutschen Bank- und Bankiergewerbes

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1992, 962
  • MDR 1992, 971
  • FamRZ 1992, 1051
  • WM 1992, 1825
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (38)

  • BGH, 05.03.2008 - XII ZB 196/05

    Bewertung von bei der Pensionskasse der Deutschen Eisenbahnen und Straßenbahnen

    Zwar kann bei einem Anrecht, das in der Vergangenheit nahezu in gleicher Weise im Wert gestiegen ist wie eine der Maßstabsversorgungen, bei unveränderten Bedingungen eine ähnliche Entwicklung auch für die Zukunft erwartet werden (vgl. Senatsbeschluss vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1054).

    c) Im Ansatz zutreffend weist die Rechtsbeschwerde darauf hin, dass der Senat in der Vergangenheit von einer mit den Maßstabsversorgungen vergleichbaren Wertsteigerung ausging, wenn der durchschnittliche Zuwachs des betreffenden Anrechts nicht mehr als einen Prozentpunkt hinter der Dynamik der gesetzlichen Renten bzw. der Beamtenversorgung zurückblieb (vgl. Senatsbeschlüsse BGHZ 85, 194, 202 = FamRZ 83, 40, 42; vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1054 und vom 9. Oktober 1996 - XII ZB 188/94 - FamRZ 1997, 166, 168).

  • BGH, 18.03.2009 - XII ZB 188/05

    Dynamik von Anrechten bei der Pensionskasse der Deutschen Eisenbahnen und

    Zwar kann bei einem Anrecht, das in der Vergangenheit nahezu in gleicher Weise im Wert gestiegen ist wie eine der Maßstabversorgungen, bei unveränderten Bedingungen eine ähnliche Entwicklung auch für die Zukunft erwartet werden (vgl. Senatsbeschluss vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 -FamRZ 1992, 1051, 1054).

    Im Ansatz zutreffend weist die Rechtsbeschwerde darauf hin, dass der Senat in der Vergangenheit von einer mit den Maßstabversorgungen vergleichbaren Wertsteigerung ausging, wenn der durchschnittliche Zuwachs des betreffenden Anrechts nicht mehr als einen Prozentpunkt hinter der Dynamik der gesetzlichen Renten bzw. der Beamtenversorgung zurückblieb (vgl. Senatsbeschlüsse BGHZ 85, 194, 202 = FamRZ 83, 40, 42; vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1054 und vom 9. Oktober 1996 - XII ZB 188/94 -FamRZ 1997, 166, 168).

  • BGH, 01.12.2004 - XII ZB 45/01

    Bewertung von mittels Deckungskapital finanzierten Versorgungsanrechten

    Dies entspricht einer früheren Einschätzung des Senats (Senatsbeschluß vom 4. Oktober 1990 aaO; vgl. auch die Bezugnahme im Senatsbeschluß vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1053 f. betr. BVV), die durch die Feststellungen des Oberlandesgerichts bestätigt wird.

    Eine solche Folgerung widerspräche nicht nur der neueren Rechtsprechung des Senats, die im Einzelfall auch deckungskapitalfinanzierte Versorgungen als jedenfalls im Leistungsstadium volldynamisch beurteilt hat (Senatsbeschlüsse jeweils vom 25. September 1996 - XII ZB 226/94 - FamRZ 1997, 161 und - XII ZB 227/94 - FamRZ 1997, 164; grundsätzlich anders noch Senatsbeschlüsse vom 4. Oktober 1990 aaO 311 f. und vom 25. März 1992 aaO 1053 f.).

  • BGH, 11.06.2008 - XII ZB 115/05

    Bewertung von Anrechten aus der Versorgung der Architektenkammer

    Die Anrechte bei dem VwAK haben innerhalb dieses Zeitraums im Leistungs- und Anwartschaftsstadium eine damit vergleichbare Wertsteigerung erfahren, nämlich durchschnittlich 1, 36 % p.a. Weil sich die Berechnungsgrundlagen und das Finanzierungssystem des VwAK nicht geändert haben, durfte das Oberlandesgericht in Ermangelung anderer Anhaltspunkte davon ausgehen, dass eine ähnliche Entwicklung auch für die Zukunft erwartet werden kann (Senatsbeschlüsse vom 6. Februar 2008 - XII ZB 180/05 - FamRZ 2008, 862, 864 und vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1054).
  • OLG Koblenz, 25.02.2008 - 7 UF 766/07

    Durchführung des Versorgungsausgleichs bei Anwartschaften auf eine betriebliche

    Die Anwartschaften auf eine betriebliche Altersversorgung in der Tarifgemeinschaft A bei dem BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G. ist weiterhin im Anwartschafts- und im Leistungsteil volldynamisch (im Anschluss an BGH - XII ZB 88/89 - 25.3.1992, MDR 1992, 971 = FamRZ 1992, 1051 ).

    Hiergegen richtet sich die Beschwerde der Antragstellerin, die unter Hinweis auf die Entscheidung des BGH vom 25.03.1992 (FamRZ 1992, 1051 ff) geltend macht, die betrieblichen Rentenanwartschaften des Antragstellers seien sowohl im Anwartschafts- als auch im Leistungsstadium voll dynamisch.

    Wie der BGH in seinem Urteil vom 25.03.1992 (FamRZ 1992, 1051 ff, 1053) entschieden hat, haben die Anwartschaften bei dem B.

    Der auf die Ehezeit entfallende Anteil dieser Überschussrente ist nicht nach § 1587a Abs. 2 Nr. 3a Hs. 1 BGB durch Hochrechnung bis zur festen Altersgrenze und Ermittlung des Ehezeitanteils im Zeit-Zeit-Verhältnis zu bestimmen, sondern (unter Heranziehung von § 1587a Abs. 5 BGB ) ohne Hochrechnung, allerdings ggf. aufgeteilt nach Zeiten vorehelicher und ehelicher Betriebszugehörigkeit, mit ihrem am Ende der Ehezeit erreichten Wert in den Versorgungsausgleich einzubeziehen (vgl. BGH, FamRZ 1992, 1051 ff, 1055 m.w.N.).

  • BGH, 09.10.1996 - XII ZB 188/94

    Berechnung des Ehezeitanteils an einer Betriebsrente

    Dafür ist eine Prognose der weiteren Entwicklung der Anrechte maßgebend, für die deren tatsächliche bisherige Entwicklung über einen angemessenen Vergleichszeitraum hin als Indiz herangezogen werden kann (vgl. u. a. BGHZ 85, 194, 203; Senatsbeschlüsse vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1053 und zuletzt vom 25. September 1996 - XII ZB 227/94 - zur Veröffentlichung bestimmt, jeweils m. N.).
  • BGH, 23.09.1998 - XII ZB 123/94

    Begriff der laufenden Versorgung

    Für den weiteren Ausgleich haben sie demzufolge unberücksichtigt zu bleiben (Senatsbeschluß vom 25. März 1992 - XII ZB 88/89 - FamRZ 1992, 1051, 1054).

    Sie ist nicht im Zeit-Zeit-Verhältnis, sondern unter Heranziehung von § 1587 a Abs. 5 BGB ohne Hochrechnung mit ihrem am Ende der Ehezeit erreichten Wert in den Versorgungsausgleich einzubeziehen (vgl. im einzelnen Senatsbeschluß vom 25. März 1992 aaO 1055).

  • OLG Saarbrücken, 27.04.2006 - 6 UF 71/05

    Volldynamische Behandlung der Versorgung bei dem BVV Versicherungsverein des

  • BGH, 08.04.1992 - XII ZB 78/91

    Klage einer Ehefrau gegen die Höhe der nachehelichen Versorgung -

  • OLG Schleswig, 21.11.2003 - 12 UF 162/03

    Versorgungsausgleich: Dynamik der VBL-Versorgung

  • OLG Koblenz, 17.04.2002 - 9 UF 635/01

    Versorgungsausgleich: Ausschluss - Bayerische Apothekerversorgung -

  • BGH, 25.09.1996 - XII ZB 226/94

    Bewertung von Versorgungsanwartschaften bei der Versorgungsanstalt der Deutschen

  • BGH, 25.09.1996 - XII ZB 227/94

    Bewertung von Versorgungsanwartschaften bei der Versorgungsanstalt der Deutschen

  • BGH, 10.11.2010 - XII ZB 6/08

    Versorgungsausgleich: Versorgungsanrechte der Versorgungsanstalt der deutschen

  • BGH, 08.04.1992 - XII ZB 114/90

    Bewertung der Anwartschaften von Ehegatten auf betriebliche Altersversorgung -

  • OLG Zweibrücken, 27.04.2010 - 2 UF 112/09

    Höhe einer Ausgleichsrente für eine betriebliche Altersversorgung im

  • OLG Celle, 06.06.2007 - 10 UF 83/07

    Versorgungsausgleich: Anrecht auf Rente aus der Zusatzversorgung des öffentlichen

  • OLG Jena, 11.04.2005 - 1 UF 232/00

    Versorgungswerk, Rechtsanwälte, Dynamik, angleichungsdynamische Anrechte

  • OLG Hamm, 06.05.2008 - 9 UF 33/07

    Berücksichtigung von Verlusten aus Vermietung und Verpachtung beim

  • OLG Frankfurt, 04.03.2008 - 4 UF 125/07

    Versorgungsausgleich: Berechnung unter Berücksichtigung betrieblicher

  • OLG Karlsruhe, 16.02.2004 - 18 UF 247/03

    Versorgungsausgleich: Dynamik der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes in

  • OLG Zweibrücken, 09.10.2003 - 5 UF 28/03

    Zur Beurteilung der Dynamik eines Anrechts aus der Zusatzversorgung im

  • OLG Karlsruhe, 18.09.2001 - 16 UF 88/01

    Bewertung der betrieblichen Altersversorgung bei der BASF Pensionskasse

  • OLG Nürnberg, 10.07.2003 - 9 UF 45/03

    Zum Anwartschaftsteil der bayerischen Architektenversorgung und deren Bewertung

  • OLG Köln, 20.11.2008 - 14 UF 219/07

    Voraussetzungen der Beurteilung von Versorgungsanwartschaften als statisch bzw.

  • OLG Hamm, 17.07.2007 - 11 UF 41/07

    Berechnung des Versorgungsausgleichs: Bewertung einer Betriebsrente als im

  • OLG Koblenz, 02.07.2002 - 9 UF 229/02

    Behandlung einer Versorgung der Bayerischen Architektenversorgung im

  • OLG Düsseldorf, 04.11.1992 - 1 UF 103/91

    Beschwerde der Landesversicherungsanstalt für Angestellte gegen die gerichtliche

  • OLG München, 19.06.1996 - 2 UF 917/94

    Einbeziehung einer betrieblichen Versorgungsanwartschaft gegenüber dem

  • OLG Karlsruhe, 03.03.1997 - 2 UF 314/95

    Voraussetzung für das Vorliegen einer volldynamischen Versorgung; Verneinung

  • OLG Zweibrücken, 10.09.2003 - 5 UF 28/03

    Beurteilung eines Anrechts als dynamisch im Rahmen des Versorgungsausgleichs nach

  • OLG Karlsruhe, 24.11.1995 - 2 UF 126/95

    Bewertung der Altersversorgung der Bayerischen Versorgungskammer im Rahmen des

  • OLG Saarbrücken, 26.09.1994 - 9 UF 91/94

    Versorgungsausgleich unter Berücksichtigung der Versorgung bei der

  • AG Bergisch Gladbach, 09.10.2007 - 28 F 50/07
  • OLG Saarbrücken, 18.04.1996 - 6 UF 17/95

    Berechnung des Ehezeitanteils der betrieblichen Altersversorgung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht