Weitere Entscheidungen unten: BGH, 23.01.2001 | BGH, 30.10.2002

Rechtsprechung
   BGH, 15.01.2003 - XII ZR 300/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,93
BGH, 15.01.2003 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2003,93)
BGH, Entscheidung vom 15.01.2003 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2003,93)
BGH, Entscheidung vom 15. Januar 2003 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2003,93)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,93) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    ZPO § 50; ZPO § 263; ZPO § 313 Abs. 1 Nr. 1; BGB § 705
    Rubrumsberichtigung genügt bei Altprozessen unter Beteiligung einer GbR

  • Wolters Kluwer

    Rubrumsberichtigung bei Klage einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) nach Änderung der Rechtsprechung zur Rechtsfähigkeit einer GbR - Geltendmachung eines Anspruchs durch eine Grundstücksgesellschaft - Erforderlichkeit eines Parteiwechsels - GbR als Klägerin

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Rubrumsberichtigung bei Gesamthandsklage der GbR-Gesellschafter nach Änderung der Rspr. zur Rechtsfähigkeit der GbR

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Lage der Einzelgesellschafter einer vermietenden GbR; Schriftform nur bei Unterzeichnung mit Vertreterzusatz

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Kein Parteiwechsel infolge Änderung der Rechtsprechung zur Parteifähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO §§ 50 263 313 Abs. 1 Nr. 1; BGB § 705
    Geltendmachung einer Gesamthandsforderung durch eine BGB -Gesellschaft

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    BGB-Gesellschaft - Parteiwechsel nötig, weil GbR jetzt parteifähig ist?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (3)

  • nomos.de PDF, S. 43 (Entscheidungsbesprechung)

    §§ 50, 263, 313 Abs. 1 ZPO; §§ 550, 705, 566 aF BGB
    Gesellschaft bürgerlichen Rechts - Parteiwechsel - Rubrumsberichtigung

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 705, 126, 164, 550 (= 566 a. F.), 2032; ZPO §§ 50, 62, 263
    Rubrumsberichtigung für bei Rechtsprechungsänderung des BGH bereits anhängige GbR-Klage

  • nieber-winkler.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 550 705 566 aF ZPO 50 263 313
    Gesellschaft bürgerlichen Rechts - Parteiwechsel - Rubrumsberichtigung - mietrechtliches Schriftformerfordernis

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 1043
  • ZIP 2003, 667
  • MDR 2003, 591
  • NZBau 2003, 215 (Ls.)
  • NZM 2003, 235
  • NJ 2003, 425
  • WM 2003, 1742
  • BB 2003, 438
  • NZG 2003, 275
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (102)

  • BGH, 12.04.2007 - VII ZR 236/05

    Prozessuale Stellung der Wohnungseigentümergemeinschaft

    Diese Grundsätze gelten auch, wenn sich die klagende Partei selbst fehlerhaft bezeichnet hat (BGH, Urteil vom 14. September 2005 - VIII ZR 117/04, NJW-RR 2006, 42; BGH, Urteil vom 15. Januar 2003 - XII ZR 300/99, NJW 2003, 1043; Wenzel, ZWE 2006, 2, 10; Briesemeister, ZWE 2006, 15, 19).
  • BGH, 04.12.2008 - V ZB 74/08

    Grundbucheintragung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts

    Ein auf die Gesellschafter lautendes Rubrum ist ohne Parteiwechsel auf die GbR zu berichtigen (BGH, Urteil vom 15. Januar 2003, XII ZR 300/99, NJW 2003, 1043, 1044; Beschl. v. 11. Juni 2008, XII ZR 136/05, juris).
  • BGH, 18.10.2017 - I ZB 105/16

    Zur Schutzfähigkeit von dreidimensionalen quadratischen Verpackungsmarken für

    Die Vorschrift erfasst auch den Fall, dass sich das Gericht mit der Frage der Zulässigkeit des neuen Begehrens befasst hat, ohne - wie im Streitfall - die Sachdienlichkeit zu prüfen (vgl. BGH, Urteil vom 15. Januar 2003 - XII ZR 300/99, NJW 2003, 1043, 1044; Urteil vom 2. April 2004 - V ZR 107/03, NJW 2004, 2382, 2383; Urteil vom 25. Oktober 2007 - VII ZR 27/06, NJW-RR 2008, 262 Rn. 9; BGHZ 212, 351 Rn. 42 - Ventileinrichtung).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 23.01.2001 - XII ZR 300/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,6288
BGH, 23.01.2001 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2001,6288)
BGH, Entscheidung vom 23.01.2001 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2001,6288)
BGH, Entscheidung vom 23. Januar 2001 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2001,6288)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,6288) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Gesamtschuldner - Zahlung rückständigen Mietzinses - Betreiben der Zwangsvollstreckung - Illiquidität einer Rechtsanwaltskanzlei - Widerruf der Rechtsanwaltszulassung - Einstellen der Zwangsvollstreckung - Berufliche Betätigungsmöglichkeiten - Unersetzbare Nachteile

  • rechtsportal.de

    ZPO §§ 712, 719 Abs. 2
    Vollstreckungsschutzantrag im Revisionsverfahren

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • ibr-online
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 12.10.2018 - IV ZR 224/18

    Unzulässiger Antrag auf einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung in ein

    Dass die Kläger durch die Vollstreckung vor dem rechtskräftigen Abschluss des Rechtsstreits befriedigt werden können, gehört zu den regelmäßig gegebenen Vollstreckungsnachteilen, die nicht ausreichen, um einen Einstellungsantrag zu begründen (vgl. BGH, Beschlüsse vom 23. Januar 2001 - XII ZR 300/99, juris Rn. 7; vom 20. Juni 2000 - X ZR 88/00, NJW 2000, 3008 unter II 1 [juris Rn. 7] m.w.N.).
  • BGH, 17.07.2002 - IV ZR 54/02

    Vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung im Revisionsverfahren

    Regelmäßig gegebene Vollstreckungsnachteile reichen nicht aus, um einen Einstellungsantrag zu begründen (BGH, Beschluß vom 23. Januar 2001 - XII ZR 300/99 -BGHR ZPO § 719 Abs. 2 Satz 1 Nachteil 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 30.10.2002 - XII ZR 300/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,8579
BGH, 30.10.2002 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2002,8579)
BGH, Entscheidung vom 30.10.2002 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2002,8579)
BGH, Entscheidung vom 30. Januar 2002 - XII ZR 300/99 (https://dejure.org/2002,8579)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,8579) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht