Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 30.07.2008 - 1 A 3762/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,4251
OVG Nordrhein-Westfalen, 30.07.2008 - 1 A 3762/06 (https://dejure.org/2008,4251)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30.07.2008 - 1 A 3762/06 (https://dejure.org/2008,4251)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 (https://dejure.org/2008,4251)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4251) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • prot-in.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruchsvoraussetzung für die Wiederberufung in das (aktive) Beamtenverhältnis; Auslegung des Tatbestandsmerkmals "zwingende dienstliche Gründe" in § 45 Abs. 2 Bundesbeamtengesetz (BBG) betreffend den Reaktivierungsanspruch einer bei der Deutschen Telekom AG beschäftigt gewesenen Bundesbeamtin; Berücksichtigung der Rückkehr eines Beamten im Rahmen der Haushaltsplanung und Personalplanung des Diensteherrn; Anspruch eines reaktivierten Beamten auf die Wahrnehmung eines "Amts" in einem privaten Unternehmen unter dem Gesichtspunkt des Schutzes des Beamtenstatus

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • prot-in.de (Kurzinformation)

    Wiederberufung von Ruhestandsbeamten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2008, 1331 (Ls.)
  • ZBR 2009, 130
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.04.2011 - 1 A 154/10

    Anforderungen an das Vorliegen von ernstlicher Zweifel an der Richtigkeit des

    vgl. BVerwG, Urteile vom 25. Juni 2009 - 2 C 68.08 -, NVwZ-RR 2009, 893 = juris Rn. 12, und - 2 C 74.08 -, juris Rn. 13; in diesem Sinne bereits: OVG NRW, Urteil vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, ZBR 2009, 130 = juris Rn. 32 f.; ebenso: OVG Lüneburg, Beschluss vom 17. Februar 2010 - 5 LA 342/08 -, juris Rn. 7.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, ZBR 2009, 130 = juris Rn. 24 ff. und 34 ff., und (zu der gleichlautenden Vorschrift des § 48 Abs. 3 Satz 1 LBG NRW a.F.) vom 10. November 2006 - 1 A 777/05 -, juris Rn. 38 ff.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 25. Juni 2009 - 2 C 68.08 -, NVwZ-RR 2009, 893 = juris Rn. 20 und 22, und - 2 C 74.08 -, juris Rn. 21 und 23; OVG NRW, Urteil vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, ZBR 2009, 130 = juris Rn. 36 ff.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 17. Februar 2010 - 5 LA 342/08 -, juris Rn. 7.

    vgl. Senatsbeschlüsse vom 30. Juni 2010 - 1 A 3293/08 -, ZBR 2011, 57 = juris Rn. 39 ff., m.w.N., vom 10. Februar 2010 - 1 E 54/09 -, (n.v.), und vom 30. September 2009 - 1 A 3762/06 - (n.v.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.04.2013 - 1 A 155/11

    Führen der nur hilfsweisen Sacheinlassung eines Beklagten zur Entbehrlichkeit des

    Das Urteil zu dem letztgenannten Aktenzeichen erging dabei zu einem Urteil des erkennenden Senats vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 - (ZBR 2009, 130 = juris = NRWE), in welchem mit Blick auf die Auslegung des Merkmals "zwingende dienstliche Gründe" die Revision noch zu jenem Zeitpunkt wegen grundsätzlicher Bedeutung zugelassen worden war.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.06.2010 - 1 A 3293/08

    Ernstliche Zweifel i.R.d. Berufungszulassung bei Infragestellen eines einzelnen

    vgl. BVerwG, Urteile vom 13. August 2008 - 2 C 41.07 -, ZBR 2009, 93 = NVwZ-RR 2009, 29 = juris, Rn. 12, und vom 25. Juni 2009 - 2 C 68.08 -, a.a.O., juris, Rn. 9; so auch schon OVG NRW, Urteile vom 10. November 2006 - 1 A 777/05 -, juris, Rn. 47, und vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, ZBR 2009, 130 = juris, Rn. 28 (Zumutbarkeit von personalplanerischen und von haushälterischen Maßnahmen, die eine denkbare Wiederberufung ermöglichen, nur innerhalb der Antragsfrist); v. Roetteken, a.a.O., § 29 BeamtStG Rn. 114; offen bleiben mag hier, ob die Fristregelung darüberhinaus auch der Vermeidung einer Rückkehr solcher Ruhestandsbeamten dient, die wegen der seit der Zurruhesetzung verstrichenen Zeit dem Dienstbetrieb inzwischen entfremdet und namentlich mit ihrer früheren Tätigkeit nicht mehr (hinreichend) vertraut sind (so Summer, in: Fürst, Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht, Band I, Beamtenrecht des Bundes und der Länder, Richterrecht und Wehrrecht, Stand: Juni 2010, K § 45 Rn. 9, Battis, Bundesbeamtengesetz, 4. Aufl. 2009, § 46 Rn. 10 [zum Sinn der - in § 46 Abs. 5 BBG 2009 weggefallenen - Fristregelung], und Knoke, a.a.O., § 48 Rn. 35; a.A. insoweit v. Roetteken, a.a.O., BeamtStG § 29 Rn. 114, der insoweit insbesondere auf den Verzicht des Gesetzgebers verweist, für eine Reaktivierung von Amts wegen vergleichbare zeitliche Beschränkungen zu normieren).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2009 - 1 A 1263/07
    vgl. hierzu - in vergleichbaren anderen Zusammenhängen - etwa Senatsurteile vom 5. März 2009 - 1 A 107/07 - und vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, ZBR 2009, 130, sowie (demnächst) Schütz/Maiwald, Beamtenrecht des Bundes und der Länder, ES/A II 6 Nr. 7.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.04.2009 - 1 E 54/09
    vgl. zuletzt Streitwertbeschlüsse vom 14. November 2008 - 1 A 2047/08 - und vom 30. Juli 2008 zum Urteil vom gleichen Tag in dem Verfahren 1 A 3762/06.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.08.2012 - 1 A 379/11

    Schadensersatz wegen verspätet vorgenommener Reaktivierung im Zusammenhang mit

    Dies habe er durch die seinerzeit erfolgte Zulassung der Revision (in dem Urteil vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, ZBR 2009, 130) zu erkennen gegeben.
  • VG Saarlouis, 05.07.2011 - 2 K 2091/09
    Dieses Urteil wurde im weiteren Verfahrensgang von dem OVG Münster mit Urteil vom 30.07.2008 - 1 A 3762/06 - geändert und diese obergerichtliche Entscheidung dann von dem Bundesverwaltungsgericht höchstrichterlich bestätigt.
  • VG Düsseldorf, 23.12.2009 - 10 K 516/07

    Beantragung der erneuten Berufung in das Beamtenverhältnis nach Wiederherstellung

    Denn durch die Reaktivierung erlangt dieser wieder den Status eines aktiven Beamten mit allen darauf bezogenen Rechten und Pflichten, vgl. OVG NRW, Urteil vom 30. Juli 2008 - 1 A 3762/06 -, juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht