Rechtsprechung
   KG, 13.08.2001 - 12 U 5843/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,12914
KG, 13.08.2001 - 12 U 5843/00 (https://dejure.org/2001,12914)
KG, Entscheidung vom 13.08.2001 - 12 U 5843/00 (https://dejure.org/2001,12914)
KG, Entscheidung vom 13. August 2001 - 12 U 5843/00 (https://dejure.org/2001,12914)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,12914) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eröffnung des Insolvenzverfahrens; Abrechnung der Restkreditschuld; Tilgung von Schulden eines Verstorbenen bei eines Bank

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Recht des Insolvenzverwalters zur Verwertung offen sicherungsabgetretener Forderungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    InsO § 166 Abs. 2 § 315
    Einziehung von abgetretenen Forderungen durch den Nachlassinsolvenzverwalter

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO §§ 166, 315-331
    Recht des Insolvenzverwalters zur Verwertung offen sicherungsabgetretener Forderungen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2001, 2012
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 11.07.2002 - IX ZR 262/01

    Verwertung sicherungshalber abgetretener Forderungen durch den

    d) Der Argumentation des Berufungsgerichts, dem Verwalter sei "in der Gesamtschau" ein Verwertungsrecht zu versagen, wenn die Sicherungsabtretung infolge der konstitutiven Anzeige der Abtretung (vgl. § 13 Abs. 4 Satz 1 ALB 1986; siehe hierzu BGHZ 112, 387, 390; Ganter aaO § 96 Rn. 157) in die Nähe eines rechtsgeschäftlichen Besitzpfandrechts rücke (vgl. § 1280 BGB), kann der Senat deshalb nicht beitreten (ebenso KG NZI 1999, 500, 501; ZIP 2001, 2012, 2013; LG Limburg NZI 2000, 279; Kübler/Prütting/Kemper, InsO § 166 Rn. 9; MünchKomm-InsO/Lwowski, § 166 Rn. 137; Obermüller, Insolvenzrecht in der Bankpraxis 6. Aufl. Rn. 6.322; a.A. Nerlich/Römermann/Becker, InsO § 166 Rn. 39 f; Mitlehner ZIP 2001, 677, 679 f; Weis ZInsO 2002, 170, 175 f).
  • BGH, 23.04.2009 - IX ZR 65/08

    Alleinige Befugnisse des Insolvenzverwalters zur Einziehung und Verwertung der

    Dieses geht mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens umfassend auf den Insolvenzverwalter über (BGH, Urt. v. 11. Juli 2002 - IX ZR 262/01, ZIP 2002, 1630 f; v. 20. November 2003 - IX ZR 259/02, ZIP 2004, 42; v. 17. November 2005 - IX ZR 174/04, ZIP 2006, 91, 92 Rn. 9; KG ZIP 2001, 2012, 2013).

    Nach ganz überwiegender Auffassung wird der Drittschuldner durch die Zahlung an den Sicherungszessionar nicht von seiner Leistungspflicht frei, wenn er die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen seines ursprünglichen Gläubigers und den damit - wegen Vorliegens lediglich einer Sicherungszession - verbundenen Übergang des Einziehungsrechts auf den Verwalter kennt (KG ZIP 2001, 2012, 2013; Uhlenbruck, InsO 12. Aufl. § 166 Rn. 16; Braun/Dithmar, InsO 3. Aufl. § 166 Rn. 17; Smid, InsO 2. Aufl. § 166 Rn. 40; FK-InsO/Wegener, 5. Aufl. § 166 Rn. 8; Flöther in Kübler/ Prütting/Bork, InsO § 166 Rn. 17; HK-InsO/Landfermann, 5. Aufl. § 166 Rn. 33; HmbKomm-InsO/Büchler, 2. Aufl. § 166 Rn. 14; Pape NZI 2000, 301, 302; Lüke in Festschrift für Gero Fischer S. 353, 360 f).

  • OLG Rostock, 15.05.2008 - 3 U 18/08

    Verwertungsrecht des Insolvenzverwalters bei vorangegangener Sicherungszession:

    Das aus § 166 Abs. 2 Satz 1 InsO abgeleitete alleinige Einziehungsrecht des Insolvenzverwalters entspricht dem Sinn und Zweck der Regelung und ist in Rechtsprechung und Literatur allgemein anerkannt (BGH, Urt. v. 17.11.2005, IX ZR 174/04, ZIP 2006, 91; KG, Urt. v. 13.08.2001, 12 U 5843/00, ZIP 2001, 2012; OLG Dresden, Urt. v. 10.08.2006, 13 U 926/06, ZInsO 2006, 1168; OLG Celle, Urt. v. 27.03.2008, 13 U 160/07, ZIP 2004, 749; OLG Frankfurt, Urt. v. 25.05.2005, 1 U 124/04, InVo 2005, 404; Häcker, NZI 2002, 409; FK/Wegener, § 166 Rn. 6; Landfermann in Heidelberger Kommentar zur Insolvenzordnung [HK], 4. Aufl., § 166 Rn. 5; Dithmar in Braun, Insolvenzordnung,, 3. Aufl., § 166 Rn. 12).

    Das alleinige Einziehungsrecht des Verwalters schafft die notwendige Klarheit (BGH, Urt. v. 17.11.2005, IX ZR 174/04, ZIP 2006, 91; KG, Urt. v. 13.08.2001, 12 U 5843/00, ZIP 2001, 2012; OLG Dresden, Urt. v. 10.08.2006, 13 U 926/06, ZInsO 2006, 1168; OLG Celle, Urt. v. 27.03.2008, 13 U 160/07, ZIP 2008, 749; Dithmar in Braun, § 166 Rn. 1; Hess Insolvenzrecht, 2007, § 166 Rn. 3).

  • OLG Dresden, 10.08.2006 - 13 U 926/06

    Zusammentreffen eines Verwertungsrechtes des Insolvenzverwalters mit dem

    Das alleinige Einziehungsrecht des Verwalters entspricht daher zu Recht allgemeiner Meinung in Rechtsprechung und Literatur (BGH, Urt. vom 17.11.2005 - IX ZR 174/04, ZIP 2006, 91, 92; KG, Urt. v. 13.08.2001 - 12 U 5843/00, ZIP 2001, 2012, 2013; Häcker, NZI 2002, 409; Heidelberger Kommentar/Landfermann, InsO, 4. Aufl., § 166 Rz. 27; Kübler/Prütting/Kemper, InsO, § 166 Rz. 8; Marotzke, ZZP 109 (196), 429, 447 f.; Pape, NZI 2000, 301, 302; Schlegel, NZI 2003, 17, 18; Uhlenbruck/Uhlenbruck, InsO, 12. Aufl., § 166 Rz. 16; zumindest indiziert auch Frankfurter Kommentar/Wegener, 4. Aufl., § 166 Rz. 8).

    Unterschiedliche Auffassungen werden im Zusammenhang mit dem Verwertungsrecht des Insolvenzverwalters nur hinsichtlich der hier nicht interessierenden Problematik der Empfangszuständigkeit des Sicherungszessionars vertreten (bejahend Braun/Gerbers, InsO, 2. Aufl., § 166 Rz. 15; Häcker und Schlegel, jeweils a.a.O.; Hamburger Kommentar/Büchler, InsO, § 166 Rz. 14; verneinend KG, Urt. v. 13.08.2001 -12 U 5843/00, ZIP 2001, 2012, 2013; Heidelberger Kommentar/Landfermann, InsO, 4. Aufl., § 166 Rz. 28; Pape, NZI 2000, 301, 302; Smid, InsO, 2. Aufl., § 166 Rz. 36 und 39; Uhlenbruck/Uhlenbruck, InsO, 12. Aufl., § 166 Rz. 16; offen gelassen von BGH, Urt. v. 20.02.2003 - IX ZR 81/02, ZIP 2003, 632, 634).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht