Rechtsprechung
   VGH Hessen, 27.05.1999 - 2 Q 4634/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,13434
VGH Hessen, 27.05.1999 - 2 Q 4634/98 (https://dejure.org/1999,13434)
VGH Hessen, Entscheidung vom 27.05.1999 - 2 Q 4634/98 (https://dejure.org/1999,13434)
VGH Hessen, Entscheidung vom 27. Mai 1999 - 2 Q 4634/98 (https://dejure.org/1999,13434)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,13434) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • ZLW 1999, 559
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VGH Bayern, 25.02.2010 - 8 AS 10.40000

    Vergabe von Bodenabfertigungslizenzen für den Flughafen München

    Bei der Festsetzung und Bewertung der materiellen Auswahlkriterien im Einzelfall kommt der Luftfahrtbehörde jedoch ein Beurteilungsspielraum zu (vgl. HessVGH vom 27.5.1999 ZLW 1999, 559; Niedersächsisches OVG vom 24.6.1999 NVwZ 1999, 1130).

    Die genannte Bewerbungsfrist stellt daher eine Ausschlussfrist dar (vgl. HessVGH vom 27.5.1999 a.a.O.).

    Ob dies anders zu beurteilen wäre, falls die Behörde einen Vertrauenstatbestand geschaffen hätte (vgl. hierzu BGH vom 14.7.1997 NJW-RR 1998, 57; HessVGH vom 27.5.1999 a.a.O.), kann hier dahinstehen, denn die Antragstellerin hat in dieser Hinsicht nichts vorgetragen.

  • BVerwG, 13.12.2012 - 3 C 32.11

    Bodenabfertigungsdienste; Bodenabfertigung; Flughafen; Flugplatz; Ausschreibung;

    Dabei kann offen bleiben, ob es sich bei der in Nr. 2.3 Abs. 5 Satz 1 der Auswahl-Richtlinie aufgeführten "Bewerbungsfrist" um eine Ausschlussfrist im rechtlichen Sinne handelt (so VGH Kassel, Beschluss vom 27. Mai 1999 - 2 Q 4634/98 - ZLW 1999, 559, juris Rn. 16 sowie VGH München, Beschluss vom 25. Februar 2010 - 8 AS 10.40000 - GewArch 2010, 327, juris Rn. 27).
  • VGH Hessen, 15.10.2014 - 9 C 1276/13

    Zur Vergabe von Bodenabfertigungsdienstleistungen auf dem Flughafen Frankfurt

    Die Erfüllung dieser an die Verfahrensgestaltung zu stellenden Anforderungen ist angesichts dessen, dass der Behörde bei der Bestimmung und Gewichtung der Auswahlkriterien wie auch bei der Auswahlentscheidung selbst ein Beurteilungs- und Bewertungsspielraum zukommt und die Auswahlentscheidung daher nur einer eingeschränkten gerichtlichen Überprüfung unterliegt, von besonderer Bedeutung, um ein faires Verfahren zu gewährleisten (vgl. Hess. VGH, Beschluss vom 27. Mai 1999 - 2 Q 4634/98 -, juris Rn. 11; Rennert, Konkurrentenklagen bei begrenztem Kontingent, DVBl. 2009, S. 1334).
  • VGH Hessen, 07.04.2006 - 12 Q 114/06

    Zuständigkeit der Luftfahrtbehörde für die Auswahl von Anbietern von

    Die Luftfahrtbehörde wird daher insoweit hoheitlich tätig, ihre Entscheidungen in solchen Auswahlverfahren stellen also öffentlich-rechtliche Entscheidungen dar, und schon deshalb ist der Verwaltungsrechtsweg gegeben (so auch im Hinblick auf die abschließende Auswahlentscheidung Hess.VGH, 27.05.1999 - 2 Q 4634/98 -).

    Für den Rechtsstreit ist auch die erstinstanzliche Zuständigkeit des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs gemäß § 48 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 VwGO gegeben, denn die Erbringung von Bodenabfertigungsdiensten stellt einen wesentlichen Bestandteil des Betriebs eines Verkehrsflughafens dar (BayVGH, 21.07.1999 - 20 AS 99.40032 - Niedersächs. OVG, 24.06.1999 - 12 M 2094/99 - Hess.VGH, 27.05.1999 - 2 Q 4634/98 - Hofmann/Grabherr, Luftverkehrsgesetz, Stand: Februar 2005, § 19c Rdnr. 52; aA VGH Baden-Württemberg, 26.06.2002 - 8 S 1242/02 -).

  • VGH Bayern, 08.12.2016 - 8 AS 16.40044

    Erstinstanzliche Zuständigkeit des Verwaltungsgerichts bein einer Streitigkeit

    Die gegenteilige Auffassung (vgl. etwa HessVGH, U. v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris; B. v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris; B. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris; OVG NRW, U. v. 25.1.2011 - 20 D 38/10.AK - juris; OVG Hamburg, B. v. 16.8.2013 - 1 Es 2/13 - juris; NdsOVG, B. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130 f.) überzeugt nicht.

    Soweit in der obergerichtlichen Rechtsprechung allein darauf abgestellt wird, dass die Leistung der Bodenabfertigungsdienste einen wesentlichen Bestandteil des Flughafenbetriebes darstelle (vgl. HessVGH, U. v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris Rn. 18; B. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris Rn. 6; dem folgend NdsOVG, B. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - juris Rn. 6) oder zusätzlich mit der wirtschaftlichen Bedeutung argumentiert wird (vgl. HessVGH, B. v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris Rn. 31), wird nicht hinreichend zwischen diesen Fragen differenziert.

  • VGH Bayern, 08.12.2016 - 8 A 16.40045

    Erstinstanzliche Zuständigkeit bei Streitigkeit über Vergabe einer

    Die gegenteilige Auffassung (vgl. etwa HessVGH, U. v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris; B. v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris; B. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris; OVG NRW, U. v. 25.1.2011 - 20 D 38/10.AK - juris; OVG Hamburg, B. v. 16.8.2013 - 1 Es 2/13 - juris; NdsOVG, B. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130 f.) überzeugt nicht.

    Soweit in der obergerichtlichen Rechtsprechung allein darauf abgestellt wird, dass die Leistung der Bodenabfertigungsdienste einen wesentlichen Bestandteil des Flughafenbetriebes darstelle (vgl. HessVGH, U. v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris Rn. 18; B. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris Rn. 6; dem folgend NdsOVG, B. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - juris Rn. 6) oder zusätzlich mit der wirtschaftlichen Bedeutung argumentiert wird (vgl. HessVGH, B. v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris Rn. 31), wird nicht hinreichend zwischen diesen Fragen differenziert.

  • VGH Bayern, 08.12.2016 - 8 A 16.40043

    Auswahlentscheidung über die Vergabe einer Dienstleistungskonzession zur

    Die gegenteilige Auffassung (vgl. etwa HessVGH, U.v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris; B.v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris; B.v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris; OVG NRW, U.v. 25.1.2011 - 20 D 38/10.AK - juris; OVG Hamburg, B.v. 16.8.2013 - 1 Es 2/13 - juris; NdsOVG, B.v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130 f.) überzeugt nicht.

    Soweit in der obergerichtlichen Rechtsprechung allein darauf abgestellt wird, dass die Leistung der Bodenabfertigungsdienste einen wesentlichen Bestandteil des Flughafenbetriebes darstelle (vgl. HessVGH, U.v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris Rn. 18; B.v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris Rn. 6; dem folgend NdsOVG, B.v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - juris Rn. 6) oder zusätzlich mit der wirtschaftlichen Bedeutung argumentiert wird (vgl. HessVGH, B.v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris Rn. 31), wird nicht hinreichend zwischen diesen Fragen differenziert.

  • VGH Bayern, 25.02.2010 - 8 AS 10.40003

    Vergabe von Bodenabfertigungslizenzen für den Flughafen München

    Bei der Festsetzung und Bewertung der materiellen Auswahlkriterien im Einzelfall kommt der Luftfahrtbehörde jedoch ein Beurteilungsspielraum zu (vgl. HessVGH vom 27.5.1999 ZLW 1999, 559; Niedersächsisches OVG vom 24.6.1999 NVwZ 1999, 1130).
  • OVG Niedersachsen, 24.06.1999 - 12 M 2094/99

    Bodenabfertigungsdienstleistungen auf Flughäfen;; Ausschreibung; Bedingung;

    Der Senat entnimmt seine (erstinstanzliche) Zuständigkeit aus § 48 Abs. 6 Satz 1 Nr. 6 VwGO; die Erbringung von Bodenabfertigungsdiensten stellt einen wesentlichen Bestandteil des Betriebes eines Verkehrsflughafens dar (vgl. HessVGH, Beschl. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - Hofmann/ Grabherr, Luftverkehrsgesetz, Stand: November 1997, RdNr. 52 zu § 19 c).
  • VGH Baden-Württemberg, 26.06.2002 - 8 S 1242/02

    Keine erstinstanzliche Zuständigkeit des VGH für Streit um Auswahl eines

    Das ist jedoch entgegen der Kommentierung von Hofmann/Grabherr (Luftverkehrsgesetz, Stand: November 1997, § 19 c, Rn. 52; ebenso HessVGH, Beschl. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - ZLW 1999, 559; OVG Lüneburg, Beschl. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130; BayVGH, Urt. v. 21.7.1999 - 20 AS 99.40032 - NVwZ 1999, 1131) kein hinreichendes Argument, um die Anwendbarkeit des § 48 Abs. 1 S. 1 Nr. 6 VwGO auf Klagen zu bejahen, mit denen sich ein Dienstleister gegen die Auswahl eines seiner Konkurrenten für die Erbringung von Bodenabfertigungsdiensten wendet.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.06.1999 - 12 M 2094/99

    Vergabe von Bodenabfertigungsdiensten auf Flughäfen!

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht