Rechtsprechung
   OLG Hamm, 27.07.2006 - 15 W 440/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3290
OLG Hamm, 27.07.2006 - 15 W 440/05 (https://dejure.org/2006,3290)
OLG Hamm, Entscheidung vom 27.07.2006 - 15 W 440/05 (https://dejure.org/2006,3290)
OLG Hamm, Entscheidung vom 27. Juli 2006 - 15 W 440/05 (https://dejure.org/2006,3290)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3290) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Deutsches Notarinstitut

    WEG § 16 Abs. 2
    Rückwirkende Änderung des Kostenverteilungsschlüssels durch Mehrheitsbeschluss der Wohnungseigentümer trotz Öffnungsklausel regelmäßig unzulässig

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für eine wirksame Anfechtung eines Wohnungseigentümerbeschlusses; Auslegung einer Teilungserklärung; Zulässigkeit der Änderung eines Kostenverteilungsschlüssels; Voraussetzung für einen Anspruch auf Änderung des Kostenverteilungsschlüssels aus dem ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Änderung des Kostenverteilungsschlüssels

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rückwirkende Änderung des Kostenverteilungsschlüssels

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2007, 293
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 09.07.2010 - V ZR 202/09

    Anfechtbarkeit von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft: Rückwirkende

    Eine Abweichung hiervon kommt nur ausnahmsweise bei Vorliegen besonderer Umstände in Betracht, etwa wenn der bisherige Schlüssel unbrauchbar oder in hohem Maße unpraktikabel ist oder dessen Anwendung zu grob unbilligen Ergebnissen führt (vgl. auch OLG Hamm ZMR 2007, 293, 295; Riecke/Schmid/Elzer, aaO, Rdn. 86a).
  • LG München I, 02.09.2010 - 36 S 19072/09

    Wohnungseigentümergemeinschaft: Wirksamkeit einer vertraglichen

    Eine Abweichung hiervon kommt nur ausnahmsweise bei Vorliegen besonderer Umstände In Betracht, etwa wenn der bisherige Schlüssel unbrauchbar oder in hohem Maße unpraktikabel ist oder dessen Anwendung zu grob unbilligen Ergebnissen führt (vgl. auch OLG Hamm ZMR 2007, 293, 295; Riecke/Schmid/Elzer, aaO, Rdn. 86 a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht