Rechtsprechung
   AG München, 14.08.2013 - 452 C 11426/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,40547
AG München, 14.08.2013 - 452 C 11426/13 (https://dejure.org/2013,40547)
AG München, Entscheidung vom 14.08.2013 - 452 C 11426/13 (https://dejure.org/2013,40547)
AG München, Entscheidung vom 14. August 2013 - 452 C 11426/13 (https://dejure.org/2013,40547)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,40547) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zustimmung zu einem Mieterhöhungsverlangen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mit Zahlung wird Mieterhöhung zugestimmt!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (23)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Die stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Mietrecht: Stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung durch Zahlung

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung: Wer zahlt, stimmt zu

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Mieterhöhung - Zustimmung, stillschweigende

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Zustimmung zur Mieterhöhung durch Änderung des monatlichen Dauerauftrages

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Vermieter verlangt schriftliche Zustimmung zur Mieterhöhung

  • lto.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung - Zahlung gleich Zustimmung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Die stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Die stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Wer höhere Miete überweist, stimmt ihr zu - Schriftliche Einwilligung der Mieter in die Mieterhöhung ist dann überflüssig

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Zur stillschweigenden Zustimmung zu einem Mieterhöhungsverlangen

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Änderung des Dauerauftrags als stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

  • mein-mietrecht.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung - stillschweigende Zustimmung des Mieters

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Die stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

  • proeigentum.de (Kurzinformation)

    Zahlung ist Zustimmung zur Mieterhöhung

  • anwaltauskunft.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung: Ohne Frist und Zustimmung des Mieters?

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung: Zahlung ersetzt schriftliche Zustimmung

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung: Zahlung der erhöhten Miete ist Zustimmung!

  • ar-law.de (Kurzinformation)

    Zustimmung zur Mieterhöhung durch Zahlung

  • gevestor.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung auf Ortsniveau: Einmalige Zahlung als Mieter-Zustimmung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung: Zahlung ersetzt schriftliche Zustimmung

  • rechtsportal.de (Kurzinformation)

    Zustimmung zur Mieterhöhung durch Mietzahlung

Besprechungen u.ä. (2)

  • anwaltauskunft.de (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Mieterhöhung ohne Zustimmung des Mieters

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung durch einmalige Zahlung! (IMR 2014, 152)

Papierfundstellen

  • ZMR 2014, 460
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 30.01.2018 - VIII ZB 74/16

    Klage auf Zustimmung zur Mieterhöhung; Konkludente Zustimmung zur

    Ob eine nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 558 ff. BGB erfolgende Mieterhöhungsvereinbarung aber von einer vertraglichen Schriftformklausel erfasst ist, kann dahin stehen (ablehnend mit beachtlichen Gründen LG München I, ZMR 2014, 460 Rn. 11; im Senatsurteil vom 10. November 2010 - VIII ZR 300/09, aaO wurde ein Schriftformerfordernis allerdings nur für das Mieterhöhungsverlangen als solches verneint, die Formbedürftigkeit der Zustimmungserklärung war nicht Streitgegenstand).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht