Rechtsprechung
   KG, 05.05.2000 - 9 U 555/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,10101
KG, 05.05.2000 - 9 U 555/00 (https://dejure.org/2000,10101)
KG, Entscheidung vom 05.05.2000 - 9 U 555/00 (https://dejure.org/2000,10101)
KG, Entscheidung vom 05. Mai 2000 - 9 U 555/00 (https://dejure.org/2000,10101)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,10101) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch die Veröffentlichung bzw. Verbreitung der Luftbildaufnahme des Hauses sowie der Wegbeschreibung und des Namens des Bewohners; Eingriff in die Privatsphäre; Häuslicher Bereich als geschützte Sphäre; Recht des Eigentümers zum ...

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch die Verbreitung von Luftbildaufnahmen und Wegbeschreibungen betreffend das Haus eines Prominenten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2000, 1714
  • ZUM 2001, 236
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerfG, 02.05.2006 - 1 BvR 507/01

    Luftaufnahmen von Prominentenvillen II

    Dieses verwies zur Begründung auf die Gründe der angefochtenen Entscheidung sowie der einer früheren im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes in einer anderen Sache ergangenen eigenen Entscheidung (KG, ZUM 2001, S. 236).
  • LG Köln, 08.01.2009 - 29 S 67/08

    Unzulässige Fotoaufnahme des Saunabereichs einer Dachterasse

    Dazu gehört auch das Recht, für sich zu sein, sich selbst zu gehören (vgl. BVerfG, NJW 2000, 1021; KG, NJW-RR 2000, 1714).

    Der Bundesgerichtshof erachtet es dementsprechend ebenfalls als Eingriff in die Privatsphäre, wenn jemand unter Überwindung bestehender Hindernisse den räumlichen Lebensbereich eines anderen "ausspäht" (BGH, NJW 2004, 762 - Feriendomizil; vgl. auch KG, NJW-RR 2000, 1714; LG Berlin, AfP 1999, 25).

  • LG Berlin, 13.01.2004 - 27 O 671/03
    Niemand muss es hinnehmen, dass seine Privatsphäre unter Überwindung bestehender Hindernisse oder mit geeigneten Hilfsmitteln gleichsam "ausgespäht" wird ( KG NJW-RR 2000, 1714, 1715 [KG Berlin 05.05.2000 - 9 U 555/00] ).

    Zwar ist das Maß der Intensität, in dem der räumlich-gegenständliche Bereich der Privatsphäre von Einblicken Dritter betroffen ist, ein völlig anderes, wenn diese Einblicke einem passiven Millionenpublikum gewährt werden, als wenn diese sich lediglich dem vereinzelten Besucher vor Ort erschließen (so KG NJW-RR 2000, 1714, 1715 [KG Berlin 05.05.2000 - 9 U 555/00] ).

  • LG Berlin, 03.07.2008 - 27 O 83/08
    Niemand muss es hinnehmen, dass seine Privatsphäre unter Überwindung bestehender Hindernisse oder mit geeigneten Hilfsmitteln gleichsam "ausgespäht" wird ( KG NJW-RR 2000, 1714, 1715 [KG Berlin 05.05.2000 - 9 U 555/00] ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht