Rechtsprechung
   OLG Hamm, 23.08.2005 - 4 U 10/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,4869
OLG Hamm, 23.08.2005 - 4 U 10/05 (https://dejure.org/2005,4869)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23.08.2005 - 4 U 10/05 (https://dejure.org/2005,4869)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23. August 2005 - 4 U 10/05 (https://dejure.org/2005,4869)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,4869) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    §§ 2 Abs. 1, Nr. 4, Abs. 2, 8 Abs. 2, 14, 28, 64, 97 UrhG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Urheberechtsverletzung durch Umgestaltung eines Kircheninnenraumes (Kirchen-Innenraumgestaltung) - Zur Frage der ausreichenden Schöpfungshöhe - Weitervererbung des Urheberrechts

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Urheberrecht - Innenraum als Werk der Baukunst

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umgestaltung des Kircheninnenraumes als Urheberrechtsverletzung; Originalität als entscheidendes Kriterium für die Schutzfähigkeit eines Werkes; Änderung eines Bauwerks in seiner körperlichen Substanz; Bauliche Gesamtgliederung und -gestaltung des Innenraumes als Gegenstand des Urheberrechtsschutzes ; Entfernung und Neuerrichtung eines Zelebrationsaltars; Eingriff in den Bestand und die Unversehrtheit eines Werkes in seiner konkret beschaffenen Gestaltung; Wechselwirkung zwischen der Gestaltungshöhe des Werkes und der Verpflichtung des Urhebers,Änderungen seines Werkes zu billigen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZUM 2006, 641
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 19.03.2008 - I ZR 166/05

    St. Gottfried

    Das Berufungsgericht hat der Klage stattgegeben (OLG Hamm ZUM 2006, 641).
  • LG Stuttgart, 20.05.2010 - 17 O 42/10

    Teilabriss des Stuttgarter HBf zulässig

    (2) Die Obergerichte halten ebenfalls eine Schwächung der Rechte des Architekten nach seinem Tod für möglich (OLG München, GRUR-RR 2001, 177, 179 - Kirchenschiff; OLG Hamm, Urteil vom 23.08.2005, Az. 4 U 10/05, juris, Rn. 118 - St. Gottfried).

    Eine solche Intensitätsschwächung wurde aber 20 Jahre nach dem Tod des Urhebers abgelehnt (OLG München, GRUR-RR 2001, 177, 179 - Kirchenschiff), ebenso für ein besonders bedeutsames Gebäude der Nachkriegszeit mehr als 35 Jahre nach dem Tod des Urhebers (OLG Hamm, Urteil vom 23.08.2005, Az. 4 U 10/05, juris, Rn. 118 - St. Gottfried; insofern als rechtsfehlerfrei gebilligt von BGH, GRUR 2008, 984, 987, Rz. 29 - St. Gottfried).

    Die Berücksichtigung der verbleibenden Laufzeit des Urheberrechts in der urheberpersönlichkeitsrechtlichen Abwägung führt nicht zu einem zeitlich abgestuften Schutz des Urheberrechts, sondern beeinflusst nur die Intensität der zu berücksichtigenden Interessen durch die bereits verstrichene Schutzzeit (ebenso OLG Hamm, Urteil vom 23.08.2005, Az. 4 U 10/05, juris, Rn. 118 - St. Gottfried).

  • OLG Karlsruhe, 03.06.2013 - 6 U 72/12

    Urheberrechtsschutz: Schutzfähige Gestaltung der Architektur eines funktionalen

    Die für eine persönlich geistige Schöpfung notwendige Individualität erfordert, dass das Bauwerk nicht nur das Ergebnis eines rein handwerklichen oder routinemäßigen Schaffens darstellt, sondern dass es aus der Masse des alltäglichen Bauschaffens herausragt (BGH GRUR 1982, 107, 109 - Kirchen-Innenraumgestaltung; OLG Oldenburg GRUR-RR 2009, 6 - Blockhausbauweise; OLG Hamm ZUM 2006, 641, 644).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht