Rechtsprechung
   BVerwG, 11.07.2002 - 4 B 30.02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,1883
BVerwG, 11.07.2002 - 4 B 30.02 (https://dejure.org/2002,1883)
BVerwG, Entscheidung vom 11.07.2002 - 4 B 30.02 (https://dejure.org/2002,1883)
BVerwG, Entscheidung vom 11. Juli 2002 - 4 B 30.02 (https://dejure.org/2002,1883)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,1883) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Bauwerk; Bebauung; Freizeitzweck; Gartenhaus; Maßstabbildung; Prägung; Siedlungsstruktur; ständiger Aufenthalt; vorübergehende Nutzung; Wochenendhaus

  • Wolters Kluwer

    Nicht dem ständigen Aufenthalt von Menschen dienendes Gebäude als Bestandteil eines Bebauungszusammenhangs; Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision; Begriff der "Bebauung"; Campingplatzsanitärgebäude mit Büroanbau als gewerbliche, bauliche Anlage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB § 34 Abs. 1
    Begriff der "Bebauung" i.S. von § 34 Abs. 1 BauGB

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bebauungszusammenhang: Einbeziehung von Nebengebäuden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2002, 1827
  • ZfBR 2002, 808
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (93)

  • BVerwG, 30.06.2015 - 4 C 5.14

    Bauvorbescheid; bauplanungsrechtliche Zulässigkeit; Wohnbauvorhaben;

    Baulichkeiten, die nur vorübergehend genutzt werden oder in einem weiteren Sinne "Nebenanlagen" zu einer landwirtschaftlichen, (klein-)gärtnerischen oder sonstigen Hauptnutzung sind, sind in aller Regel keine Bauten, die für sich genommen ein für die Siedlungsstruktur prägendes Element darstellen (BVerwG, Urteil vom 17. Februar 1984 - 4 C 55.81 - Buchholz 406.11 § 34 BBauG Nr. 97 S. 34 und Beschlüsse vom 10. Juli 2000 - 4 B 39.00 - Buchholz 406.11 BauGB § 34 Nr. 201 und vom 11. Juli 2002 - 4 BN 30.02 - ZfBR 2002, 808; zuletzt Urteil vom 19. April 2012 a.a.O.).

    Dass dies nur "in aller Regel" gilt und mithin abweichende Schlussfolgerungen in Ausnahmefällen nicht ausschließt (BVerwG, Beschluss vom 11. Juli 2002 - 4 B 30.02 - ZfBR 2002, 808 = juris Rn. 3: "Raum für abweichende Fallgestaltungen" im Falle eines in Massivbauweise errichteten, für die Umgebung prägenden Sanitärgebäudes eines Campingplatzes), ändert nichts am Grundsatz.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.10.2006 - 7 A 4947/05

    Benutzung von Wochenendhaus als Lebensmittelpunkt

    vgl.: BVerwG, Beschluss vom 11. Juli 2002 - 4 B 30.02 -, BRS 65 Nr. 80 m.w.N.

    So ausdrücklich: BVerwG, Beschluss vom 11. Juli 2002 - 4 B 30.02 -, a.a.O.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.05.2013 - 10 A 2974/11

    Erteilung eines bauplanungsrechtlichen Vorbescheids zur Errichtung von zwei

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Juli 2002 - 4 B 30.02 -, BRS 65 Nr. 80.

    Es kommt danach nicht darauf an, dass nach der dargestellten Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Juli 2002- 4 B 30.02 -, BRS 65 Nr. 80, die Gewächshäuser wegen ihrer Größe und Gestalt auch dann, wenn sie nur vorübergehend dem Aufenthalt von Menschen dienen würden, den städtebaulichen Charakter der Umgebung mitbestimmende Baulichkeiten darstellen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht